• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

PS5 und Xbox Series X

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Tandrett

Tandrett

Altenpfleger
Mitglied seit
14. August 2018
Beiträge
423
Bin normalerweise ein Freund von digitalen käufen.Der Großteil meiner Bibliothek ist rein digital.
Da mir bei Retail Versionen das wechseln der Discs auf den Senkel geht.
Aber der große Vorteil an Discs ist halt der Wiederverkauf und teils unschlagbar günstige Preis bei etwas älteren Titeln.

Hole momentan viele CoD Kampagnen nach und zahle für die Disks meist nur um die 10-15€ .Selbst jetzt im XBoxSale sind die meist teurer und ich kann sie nicht wieder verkaufen.

Also momentan würde ich mir noch keine "digital only" Konsole holen. Aber bei der darauffolgenden Generation könnte ich mir das gut vorstellen.
 
durwel

durwel

Krieger des Sonnenlichts
Sponsor
Mitglied seit
07. November 2009
Beiträge
3.052
wäre zwar schön aber wichtiger fände ich das die Rechtliche Lage zu digitalen Spielen verbessert werden würde.

Physische Datenträger kann man verkaufen. Digitale Spiele nicht man gibt dann 60-70€ aus und was wenn einem das Spiel dann gar nicht gefällt ? oder es so starke technische mängel aufweist das es quasi unspielbar ist ?

Schön wäre es wenn es ein gewisses Umtausch Recht geben würde ähnlich wie bei Steam. Man kann bis zu 2 stunden zocken und bei nicht gefallen kann man eine Erstattung beantragen usw.
Ich würde noch einen Schritt weiter gehen, man darf es einmal weiter verkaufen. Ob das technisch möglich ist keine Ahnung aber ich denke schon!
 
jan43

jan43

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
02. Januar 2011
Beiträge
845
Moin, aus Verbrauchersicht hat eine Konsole, die bauartbedingt nur den Kauf digitaler Medien ermöglicht, nur Nachteile für die Nutzer. Du kannst nicht mehr weiterverkaufen, nicht mehr verleihen, nicht mehr tauschen, man ist an einen einzigen Shop/Verkäufer gebunden, es gibt im Vergleich zur Disc-Version eingeschränkte Reklamations- und Rückgaberechte und dann ist das Spiel ja noch nicht einmal nach dem Erwerb dein Eigentum, sondern "nur" ein dauerhaftes Nutzungsrecht an einer Software.

Warum dann auch noch die Preise identisch zu Disc Versionen in der gleichen Höhe aufgerufen werden ist dann auch ein hier schon angesprochener Punkt, der wirklich eine Frechheit ist. Die gesamten Kosten für Logistik, Verpackung und der Anteil für den Reseller werden gespart und der Endkunde ist so stumpf, dass als normal zu empfinden.

MS hatte ja genau das bei der One probiert und dafür zurecht Schelte erhalten. Bei der PS5 gibt es ja noch zwei Versionen und holen würde ich mir persönlich aus vorgenannten Gründen natürlich die mit Laufwerk.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zäpp

Zäpp

Kaffeefahrtpendler
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
4.744
Schelte? Die One S all digital hat sich doch recht gut verkauft. Vor allem als sie für unter 100€ zu haben war.
 
jan43

jan43

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
02. Januar 2011
Beiträge
845
Das mit der Schelte bezog sich auf den Zeitpunkt 2013, wo MS eine Gebrauchtspielsperre bei der neuen One einführen wollte, gepaart mit einem Online -Zwang.
 
Zäpp

Zäpp

Kaffeefahrtpendler
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
4.744
Ah. Hatte tatsächlich nur an die One S all digital gedacht. Stimmt, das war auch einer der Fauxpas auf der damaligen E3.
 
Seb007

Seb007

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2013
Beiträge
2.678
Warum dann auch noch die Preise identisch zu Disc Versionen in der gleichen Höhe aufgerufen werden ist dann auch ein hier schon angesprochener Punkt, der wirklich eine Frechheit ist. Die gesamten Kosten für Logistik, Verpackung und der Anteil für den Reseller werden gespart und der Endkunde ist so stumpf, dass als normal zu empfinden.
Ich glaube nicht dass der Endkunde einfach stumpf ist und das als normal empfindet, aber was soll man machen? Aus Protest nichts mehr digital kaufen und sich dafür selbst bestrafen und am Ende bringt es dann rein gar nichts weil eh nicht alle mit machen.
Ich persönliche kaufe nur noch digital seit man Spiele von Disk aus komplett installieren muss, außerdem ist es ja auch immer öfter dass man ein Spiel aus dem Internet lädt weil Disk eine viel zu alte Version ist oder nicht mal mehr das. Und da ich schon lange aufgehört habe alte Spiele zu verkaufen (also wo ich noch welche auf Disk gekauft hatte) stört mich auch dieser Punkt nicht. Und ich kann auch lange genug warten bis die Preise digital fallen, ja das dauert immer länger als bei den Retail-Versionen aber wenn mich ein Spiel nicht so sehr reizt dann kann ich da schon warten.
Und ich bin Spiele-Sammler, ja auch digital kann man sammeln und ich bin froh dass ich das inzwischen digital mache, ich wüsste gar nicht wo ich so viele Hüllen hinstellen könnte. Hab früher mal DVDs gesammelt, die verstauben jetzt alle schön im alten Regal in der Besenkammer.
Auf der Switch hab ich zu Release erst mal nur Retail gekauft weil dort ja die Spiele auf der Speicherkarte sind, man spart sich also die Installation und vor allem Festplattenspeicher. Aber auch dort kaufe ich inzwischen nur noch digital, größere SD kostet ja auch nicht mehr so viel.

Daher bin ich auch ein Fan von Cloud-Gaming wie Stadia, da brauch ich mir dann nicht mal mehr Sorgen machen welche Spiele ich aktuell installiert lasse weil die Festplatte nicht mehr groß genug ist und auch wenn ich ein älteres Spiel starte muss ich nicht noch Updates downloaden.

Und wie ist das eigentlich beim Game-Sharing, geht das wenn man die Diskversion hat, ich denke mal nein oder?

Und warum digitale Spiele nicht automatisch günstiger sind als Retail, für mich ist das einfache Marktwirtschaft. Wenn jetzt die digitale Version sagen wir mal 10 Euro günstiger wäre, das würde nicht nur die digitalen Verkäufe extrem ankurbeln sondern auch viele sauer machen die für Retail dann ja 10 Euro mehr bezahlen müssten. Ergo würde man einige Kunden vergraulen und noch dazu seine Händler vor Ort (Media Markt usw.) und auch den Online-Handel schwächen welche dann vielleicht nicht mehr bereit wären die ganze Hardware zu verkaufen. Und außerdem versucht ja doch jedes Unternehmen den Gewinn zu maximieren, ich glaube so teuer kommt die Verpackung und Disk gar nicht, die Produzieren doch in solchen Mengen, ich vermute die ganze Herstellung inkl. Lieferung in den Laden kostet keinen Euro. Viel mehr macht wohl die Gewinnspanne der Händler aus wobei ich keine Ahnung habe was die an so einem Spiel für 70 Euro verdienen.

Und obwohl ich da inzwischen 100% digital bin kann ich jeden verstehen der gerne noch Retail kauft weil eben jeder andere Prioritäten setzt und Vorlieben hat. Aber richtig gut finde ich das mir Sony nun gleich zum Release die Möglichkeit gibt auf das Laufwerk zu verzichten wenn ich es nicht brauche/will.
Wie sich das dann im VK der Konsole zeigt, man wird sehen. Ich hätte auch kein Problem das gleiche zu zahlen wenn dafür die Festplatte bisschen größer wäre.
 
Metal Master

Metal Master

Acta est fabula, plaudite!
Sponsor
Mitglied seit
04. Mai 2014
Beiträge
5.623
And that's why it is like it's it!🤷🏻‍♂️
 
jan43

jan43

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
02. Januar 2011
Beiträge
845
Hi Seb007, ich habe nur einmal zusammengeschrieben, wie das mit einer rein digitalen Konsole so ist, wenn man das formal anschaut. Im Prinzip stimme ich Dir komplett zu und einen fahrenden Zug hält man auch nicht auf 👍 ich selbst bin ja schon immer und ausschließlich auf der Xbox unterwegs und habe auch Ultimate und kaufe oft digital.

Und Du hattest das Thema Sammeln angesprochen und das ist irgendwie schon krass, dass da bei digitalen Käufen schon viel verloren geht. So eine schöne Forza 4 Collectors Edition mit Buch und Metallschuber, die man in Ehren hält wie damals die LP's 😀 Und wenn ein Kumpel in dein Wohnzimmer kommt, weiß der gleich, was dein Ding ist.

Andererseits sehe ich auch bei Musik zum Beispiel wie geil es ist z.B. Spotify zu abonnieren und Du hast wirklich alles da für ein kleines Geld. Habe so viel gesammelt und jetzt braucht man nichts mehr davon, alles ist nur einen Klick entfernt. Vielleicht gibt's ja irhendwann einmal eine Spieleflat für alle Titel, das wäre was...
 
Droplexx

Droplexx

Gewinner des ersten Screenshot-Contest
Sponsor
Mitglied seit
28. September 2016
Beiträge
1.202
Wer den neuen :xb_xbl: Sound einmal hören möchte, kann das hier tun. Ich denke es ist der Start-Sound.


Der Tweet wird von Twitter eingebettet. Es gilt die Datenschutzerklärung von Twitter.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben