• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

PS5 und Xbox Series X

zen

zen

Moderator
Team
Mitglied seit
16. Dezember 2013
Beiträge
6.301
Ich finde Microsofts Cross-Gen Release Politik ehrlich gesagt nicht so gut. Ich brauch mehr als nur potente Hardware am Launch Tag um glücklich zu sein. Dazu gehören auch exklusive Spiele die es nur auf der neuen Konsole gibt.
 
zulu 761

zulu 761

Stütze der Senioren-WG
Mitglied seit
27. April 2009
Beiträge
6.430
Was für ein Drama :unsure: ....wegen Zulus Link oder meiner Meinung was ich darüber denke :rolleyes:
Was machst du erst wenn der Hype Train so richtig in fahrt kommt....da werden sich Dramen abspielen :p
Ich bleib dabei,es muss Spiele geben die den Kauf einer neuen Grafikkarte oder neuen Konsole rechtfertigen.Da spielt es für mich keine Rolle wie groß der Umfang oder Qualität sind.
Diese exclusiven Spiele sind Teil einer neuen Konsolen Generation und sollte auch nur für dieses System optimiert werden.
Aber kein Problem,werde meine Meinung zu diesen Themen in Zukunft außerhalb dieses Forums zum Besten geben.Da ist die Dominanz auch nicht so groß
Das war auch nur meine Ansicht dazu und dazu stehe ich auch:p warum sollte ich mir eine Xbox One Serie X kaufen wenn ich ,wenn ich wollte, ein Exclusives Spiel zu spielen das auch auf einer Xbox One läuft und auch noch so aussieht ...wegen den Ladezeiten ?? Ähm nee ...da tut es ja dann auch eine Xbox S ! Kann ja sein das es in 2 Jahren ein tolles Spiel nur auf Xbox geben wird das mich flasht und vom Hocker reißt aber bis dahin bleibe ich lieber bei meinen Liebgewonnen Spielen die ich halt nur auf der Sony-Konsole finde...das ist Fakt und kein Hate und ,meine Meinung dazu!!!Das fehlen auf der E3 2019 hat Sony nicht geschadet und es wird es auch 2020 nicht...das Sony eine eigene Präsentation ihrer PS5 gibt zeugt doch nur davon wie wichtig ihnen das ist....nicht so wie MS die auf einer Show-Bühne ,welche Spiele auszeichneten, ihre neue Konsole mal so neben bei gezeigt haben...schwach...für mich als Gamerin...für MS ist die Konsolensparte evtl. auch nicht so wichtig und sie haben es ja auch nicht nötig .

Und da ich ,im Gegensatzt zu den meinsten Useren hier,keine 2 verschiedene Konsolen brauche,kann und wird es ganz klar eine PS5 werden (y)
 
Baumzebra

Baumzebra

Hausmeister
Team
Mitglied seit
30. Juli 2012
Beiträge
1.917
Ich finde Microsofts Cross-Gen Release Politik ehrlich gesagt nicht so gut. Ich brauch mehr als nur potente Hardware am Launch Tag um glücklich zu sein. Dazu gehören auch exklusive Spiele die es nur auf der neuen Konsole gibt.
Ich glaube genau darum geht es MS, es wird nicht den Launch-Tag geben sondern eher einen Zeitraum der mit den ersten Tag an dem sie verkauft wird beginnt. Man möchte wahrscheinlich das die Spieler nicht gezwungen sind am Tag X umzusteigen, was auch zu der Theorie passt das die SerieX teurer als die PS5 sein wird. Da die Spieler aber umsteigen können wenn sie es sich leisten können/wollen wird das nicht so ins Gewicht fallen.

Ich kann mir auch Vorstellen das Aufgrund der Strategie die Hardware-Updates schnell kommen als aktuelle. Wenn sie es wirklich hinbekommen das alle Spiele Cross-Gen sind können sie in 2-3 Jahren die Serie X2 bringen und jeder der auf Power steht kann dann "Aufrüsten" der Rest hat halt nicht so ne tolle Grafik.
 
zen

zen

Moderator
Team
Mitglied seit
16. Dezember 2013
Beiträge
6.301
Ich glaube genau darum geht es MS, es wird nicht den Launch-Tag geben sondern eher einen Zeitraum der mit den ersten Tag an dem sie verkauft wird beginnt. Man möchte wahrscheinlich das die Spieler nicht gezwungen sind am Tag X umzusteigen, was auch zu der Theorie passt das die SerieX teurer als die PS5 sein wird. Da die Spieler aber umsteigen können wenn sie es sich leisten können/wollen wird das nicht so ins Gewicht fallen.

Ich kann mir auch Vorstellen das Aufgrund der Strategie die Hardware-Updates schnell kommen als aktuelle. Wenn sie es wirklich hinbekommen das alle Spiele Cross-Gen sind können sie in 2-3 Jahren die Serie X2 bringen und jeder der auf Power steht kann dann "Aufrüsten" der Rest hat halt nicht so ne tolle Grafik.
Mag sein. Macht auch alles Sinn. Microsoft denkt schon lange in Ökosystemen mit Kundenbindung. Mir passt ihre momentane Strategie nur einfach nicht. Kann ja auch nicht wirklich was mit dem Game Pass anfangen.
 
BloodyShinobi

BloodyShinobi

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
26. Oktober 2014
Beiträge
679
Nur ist für mich absolut nicht nachvollziehbar, warum Umfang und Qualität keine Rolle spielen, solange die Spiele den Kauf einer neuen Konsole rechtfertigen. Sicherlich, Umfang ist ein schwierige Kriterium, weil mehr Umfang nicht automatisch besser bedeutet. Aber was bleibt denn noch, wenn auch die Qualität als Kritierium wegfällt? Doch eigentlich nur die Technik bzw. Grafik.
Genau,mehr als Technik/Grafik erwarte ich von einem Launch Titel auch nicht.
Killzone oder Ryse sind da gute Beispiele für ein Launch Titel.Beide glänzen nicht durch ihren Umfang oder Qualität im Storytelling und dennoch hatte ich viel Spass mit Killzone,eben wegen der Technik/Grafik.
Killzone zusammen mit der PS4 haben mir gezeigt,was die Konsole leisten kann.Das war kein Multi Titel sondern extra für die PS4 entwickelt und optimiert und darum bin ich froh,dass Sony einen anderen Weg als MS geht und ein paar exclusive PS5 Spiele zum Lauch bereithält.
Hat MS früher auch nicht anderst gemacht.
Für mich gehört das einfach zu einem Konsolen Launch dazu die neue Konsole auszupacken,anzuschließen und das erste Next Gen Spiele zu spielen um mich an der Technik/Grafik zu erfreuen.;)

Hier ist ein gutes Video von 4P zu diesem Thema
Xbox Series X: Konsole ohne exklusive Spiele | Talk
Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
 
Baumzebra

Baumzebra

Hausmeister
Team
Mitglied seit
30. Juli 2012
Beiträge
1.917
So ab 5:52 kommt der für mich wichtige Punkt "für die Spieler ist es was positives, weil ...". Dieses Ködern mit Dingen/Spielen die haben kann die andere nicht haben wenn ich Geldbetrag X auf die Theke legen finde ich ehrlich gesagt ablern und das nicht erst seit heute. Exklusivespiele waren schon immer so ein Ding das die Spieler künstlich eingeschränkt hat um den Gewinn einer Firma zu maximieren. Das ist für die Firmen ok aber für die Spieler als Gesamtheit doof.

Die Frage ist halt, und die muss ich dann jeder für sich selbst beantworteten. Will ich mich von einem Hersteller im Bezug auf die Spiele einschränken lassen, will ich das Sony und/oder MS mir sagen welche Spiele ich auf welcher Hardware spielen und mit wem ich die Spiele spielen kann? Man darf ja nicht vergessen das exklusive Titel auch das Problem haben, dass man seine Mitspieler nur in einen (anfangs sehr kleinen) exklusiven Club findet.
 
janosch

janosch

Altenpfleger
Mitglied seit
17. November 2015
Beiträge
273
Viel besser. Die Erbsenzählerei interessiert mich jetzt nicht so aber ansonsten ist das schon meilenweit professioneller was die abliefern.
 
Priest

Priest

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
14. November 2012
Beiträge
541
So ab 5:52 kommt der für mich wichtige Punkt "für die Spieler ist es was positives, weil ...". Dieses Ködern mit Dingen/Spielen die haben kann die andere nicht haben wenn ich Geldbetrag X auf die Theke legen finde ich ehrlich gesagt ablern und das nicht erst seit heute. Exklusivespiele waren schon immer so ein Ding das die Spieler künstlich eingeschränkt hat um den Gewinn einer Firma zu maximieren. Das ist für die Firmen ok aber für die Spieler als Gesamtheit doof.

Die Frage ist halt, und die muss ich dann jeder für sich selbst beantworteten. Will ich mich von einem Hersteller im Bezug auf die Spiele einschränken lassen, will ich das Sony und/oder MS mir sagen welche Spiele ich auf welcher Hardware spielen und mit wem ich die Spiele spielen kann? Man darf ja nicht vergessen das exklusive Titel auch das Problem haben, dass man seine Mitspieler nur in einen (anfangs sehr kleinen) exklusiven Club findet.
Man sollte aber auch betrachten, das es so einige Spiele nicht gegeben hätte, wenn diese kein Exklusivtitel gewesen wären, gerade Sony hat so einige Spiele finanziert, obwohl klar war dass diese nicht die Verkaufsschlager werden(Nischentitel). Und wenn ein Hersteller seine Hardware verkaufen will benötigt er halt auch Argumente und nur Technik hat dafür noch nie gereicht. Sony bzw. die Playstation behaupte ich mal ganz frech würde es ohne Exklusivspiele nicht mehr geben oder Nintendo, die bis heute von Ihren alten Marken leben und deshalb auch Ihre Hardware immer recht gut verkaufen (WiiU mal außen vor). Zum Bsp Handhelds, bis heute Nintendos Bestseller und das Dank eigentlich der immer noch gleichen Marken und Sony hat gut gezeigt wie Hardware PSP, PSVita scheitern ohne gute Exklusivspiele. Von daher mag es in der Theorie zwar gut für uns Spieler sein, wenn es keine Exklusivspiele geben würde, aber im Gegenzug würde es auch mit Sicherheit so einige Spiele erst gar nicht geben. Und wenn man betrachtet was so einige Exklusivstudios aus der jeweiligen Hardware herausgekitzelt haben, weil Sie zu 100% alles auf eine Hardware optimieren konnten, ist das auch ein Pluspunkt für Exklusivspiele.
 
Oben