• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

PS Vita

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
dirty_dee

dirty_dee

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
14. Dezember 2010
Beiträge
3.501
Sony hat zum Auftakt der Spielemesse E3 in Los Angeles seine neue mobile Spielekonsole vorgestellt, die die Playstation Portable (PSP) ablösen wird. Das bislang unter dem Arbeitstitel NGP (Next Generation Portable) bekannte Gerät kommt demnach Ende des Jahres zum Kampfpreis von 250 Euro auf den Markt.

Der Preis von 249 Euro bezieht sich auf die Version der Mobilkonsole, die nur über WLAN-Unterstützung verfügt. Wer zusätzlich auch Datenverbindungen per 3G-Mobilfunk nutzen möchte, muss 299 Euro für die entsprechend ausgestattete Variante zahlen. Die Markteinführung ist für Ende 2011 geplant. In den USA liegen die Preise bei knapp 250 beziehungsweise 300 US-Dollar. Sony kooperiert dort mit dem Mobilfunkanbieter AT&T. Ob der japanische Konzern hierzulande auch auf einen Partner setzt, ist noch nicht bekannt.

Sony gab zudem den offiziellen Namen für die NGP bekannt: "Playstation Vita". Sony-Manager Kazou Hirai, der für die Playstation-Sparte zuständig ist, erklärte dazu, dass Vita Leben bedeute. Die Namenswahl ist keine Überraschung - dass die NGP diesen Namen tragen wird, war in den vergangenen Tagen bereits durchgesickert.

Die technischen Spezifikationen der Playstation Vita haben sich seit der Ankündigung im Januar nicht geändert. Die Mobilkonsole verfügt über einen ARM Cortex A9 Quad-Core-Prozessor, einen fünf Zoll (12,7 Zentimeter) großen OLED-Touchscreen mit einer Auflösung von 960 x 544 Bildpunkten und ein zweites 5-Zoll-Touchpad auf der Rückseite. Weiterhin sind zwei Kameras vorhanden.

Mit der "Near"-Funktion und dem integrierten GPS-Empfänger lassen sich andere NGP-Spieler in der Nähe ausfindig machen - vergleichbar mit Street Pass beim Nintendo 3DS. Zudem kann die Vita mit der Playstation 3 interagieren. So wird man das Action-Rollenspiel "Ruins" auf beiden Geräten spielen können. Gespeicherte Spielstände werden online abgelegt, so dass man nahtlos zwischen PS3 und PS Vita wechseln kann. Weitere Details zur PS Vita und den neuen Features will Sony zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.Quelle: big-screen.de
 
R

raphamerlin

Guest
Mitglied seit
18. November 2010
Beiträge
1.990
PSP Nachfolger PS Vita

"In der zweiten Woche am Markt brechen die Verkäufe um fast 80% ein.

Seit gut zwei Wochen kann man die PS Vita auf dem japanischen Markt erwerben. Die Euphorie scheint aber schon nach relativ kurzer Zeit verflogen zu sein.

Nach einem Bericht der japanischen Verkaufscharts "Media Create" wurden in der ersten Woche über 324.000 Vitas verkauft. In der zweiten Woche waren es "nur" noch knapp 72500. Das ergibt einen Rückgang von gut 78%.

Dies hatte zur Folge, dass nicht nur der Nintendo 3DS sich besser verkauft hat, sondern auch die alte PSP wurde in dem Zeitraum mehr verkauft. Man kann davon ausgehen, dass der hohe Anschaffungspreis von 250-300 Euro einen großen Anteil am Rückgang hat. Der 3DS ist fast um die Hälfte günstiger."
auf der einen seite freue ich mich als leidgeplagter psp erstkäufer natürlich ein bißchen, auf der anderen seite verheißt das echt nichts gutes, dass die hightech-linie immer mehr probleme kriegt, während die browser-free-to-play bzw. casual- dinger (der 3ds ist circa so leistungsfähig wie die psp1, genauso, wie der wii mit der ps2 vergleichbar ist) dauererfolge einfahren.
 
dirty_dee

dirty_dee

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
14. Dezember 2010
Beiträge
3.501
Die Masse der "Gamer" will eben günstigen und kurzweiligen Spaß beim spielen. So richtig investionsfreudig ist der Otto-Normalverbraucher nicht, bei dem Angebot und dem Kostenaufwand relativ logisch.
 
R

raphamerlin

Guest
Mitglied seit
18. November 2010
Beiträge
1.990
da spricht sogar etwas dafür: ich hab mir die psp damals gekauft, um nach der uni die dreiviertelstunde fahrt zu nutzen, um den kopf freizukriegen. problem an der ganzen sache: die psp-spiele sind herkömmlichen spielen nachempfunden - auch was speicherpunkte, länge eines levels, cutscenes... betrifft + die ladezeiten waren enorm. so konnte man froh sein, wenn man in der dreiviertelstunde von einem sinnvollen ladepunkt zum nächsten kam. oft genug hatte man das problem, dass man eben nicht wirklich an 5 tagen 5 etappen eines spieles durchkriegt, sondern ständig hetzen musste, um bis zum austieg den nächsten sinnvollen speicherpunkt zu erreichen. da ist eine art minispiel auf dem iphone wahrscheinlich draußentauglicher. für drinnen hat man dann aber andererseits die heimkonsolen, die grafisch nochmal besser aussehen. mich hat es damals schon ganz schön geärgert, dass das feature psp an tv anschließen zu spät kam (bei der vita wirds dann wohl auch irgendwann nachgereicht), was für mich den kauf einer neuen psp bedeutet hätte (grafisch haut einen vermutlich die vita jetzt auch noch auf einem großen tv um, wenn eben jenes feature dann in ein-zwei jahren nachgereicht wird, ist halt schon die ps4 draußen und man hat wahrscheinlich gar keinen bock mehr sich eine fast-ps3-niveau grafik auf dem tv reinzufahren - bei der psp 1 war das nicht anders). zuschlagen würde ich nur, wenn dieses feature schnell eingebaut wird (in der kombi aus ein paar (halben) level in der bahn + einen runden abschluss zuhause liegt da meiner meinung nach der schlüssel), die angedeutete portierung von ps3-spielen auch wirklich umgesetzt wird (was hab ich mich als psp1-besitzer auf die ganzen ps2-klassiker gefreut - blöd nur, dass keiner kam) - was ja erst einmal grundsätzlich nicht dagegen spricht auch noch exklusivtitel zu produzieren und ich ein halbes jahr gewartet habe und die foren gecheckt, wo sich diesmal hardwareseits die neueste sony-konsole aufraucht und ob ich bereit bin, dass risiko zu tragen - von garantie/kulanz hält sony meiner erfahrung nach nämlich nicht viel.
p.s. wenn ich das richtig gelesen habe entspricht die vita-grafik, abgesehen von der auflösung ungefähr der ps3-grafik. vielleicht wäre es ja sogar möglich, wenn denn diese anschluss-an-tv-möglichkeit mal nachgereicht wird, die vita über irgendeinen adapter an den tv anzuschließen, der die grafik hierfür gleich noch auf hdready hochskaliert. dann noch alle ps3-exklusivtitel portieren und ich käme langsam ins grübeln.
tja, so wirds aber kaum kommen (und irgendwie hatte ich mir nach dem psp1-desaster, dass die hardware eigentlich permanent reperaturbedürftig war und sony es einfach nicht einsah irgendwas davon auf kulanz zu beheben, bei der ps3 ist das ja nicht anders gelaufen eigntlich geschworen, nie mehr sony-testkunde auf eigene kosten zu werden)
 
Khaanara

Khaanara

Frührentner
Mitglied seit
02. Oktober 2008
Beiträge
1.104
Im Moment scheint die PS Vita so einige Startschwierigkeiten zu haben, selbst in der ersten Woche verkaufte sich sogar der 3DS besser und nun sind die Verkaufszahlen in der zweiten Woche doch massivst eingebrochen:
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Ich hatte mir die PSP damals auch als Early Adopter gekauft, aber den NDS damals öfters genutzt für zwischendurch, weil die Spiele auch für kurze Sessions ausgelegt waren, während die PSP eine tragbare Spieleheimkonsole war und am Anfang auch das Angebot an Software nicht so dolle war. Das kam erst nach einigen Jahren!

Deswegen warte ich hier noch mindestens eine Generation ab, dann sind die ersten Fehler raus und das Handheld wird mit dem Zubehör um einiges billiger sein (siehe 3DS!).
 
F

FaiR Volkmar

Guest
also unterwegs greife ich lieber zum mp3 player, alles andere ist mir zu grosser Aufwand.

Spielen tu ich zuhause, woanders brauche ich das nicht.

:D
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
16.306
Deswegen warte ich hier noch mindestens eine Generation ab, dann sind die ersten Fehler raus und das Handheld wird mit dem Zubehör um einiges billiger sein (siehe 3DS!).
Bin mal gespannt ob es überhaupt noch eine nächste Generation geben wird.
So wie Handys immer mehr zu Multimediageräten mutieren lohnt es sich IMHO nicht für eine paar Freaks ne Konsole bzw. Games darauf zu entwickeln, wenn man für wenig Geld Apps für fast jeden auf den Markt werfen kann.

Internet, MP3-Player, Zock, Digicam, Filmcam alles in einem. Wozu also noch extra nen paar hunter eus für ne extra Gerät auf den Tisch packen?

Mal schauen was die Zukunft bringt.
 
X30 Sunyracer

X30 Sunyracer

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
17. Oktober 2010
Beiträge
961
Ein extra Grät für unterwegs wird sich wohl in Zukunft nicht mehr lohnen. Viel interessanter scheint mir da die Integration von Smartphones und Konsole so wie MS das ja mit dem Windows Phone und der XBox vor hat.
 
Lord_Husky

Lord_Husky

Neuankömmling
Mitglied seit
21. November 2010
Beiträge
8
na ich denke ich werd mir die PS VIta holen allerdings erst später weil 250€ für die WLan edition und 300€ für G3 Version is n teures Spielzeug und 30-50 € fürn Game is auch arg teuer wobei mich das Uncarted und LBP sehr reitzt und da ist wieder die qual der wahl :)
 
Khaanara

Khaanara

Frührentner
Mitglied seit
02. Oktober 2008
Beiträge
1.104
na ich denke ich werd mir die PS VIta holen allerdings erst später weil 250€ für die WLan edition und 300€ für G3 Version is n teures Spielzeug und 30-50 € fürn Game is auch arg teuer wobei mich das Uncarted und LBP sehr reitzt und da ist wieder die qual der wahl :)
Nicht zu vergessen die Sony-eigene-Speicherkarte, die ja auch etwa mit 50€ zu Buche schlägt!
 
Oben