• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Portal 2 - PCler und PS3ler können zusammen zocken

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Tabs68

Tabs68

Frührentner
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
1.116
Wobei wir dann wieder bei der Diskusion landen: Pad oder Maus/Tastatur?
 
Trikkes

Trikkes

Foren-Spinne
Sponsor
Mitglied seit
02. August 2010
Beiträge
19.103
Das wurde auch mit der Xbox hier schon thematisiert. Und in einer Studie von Microsoft sind dann die bessten Padzocker gegen die bessten Mauszocker angetreten: Das Ergebnis war ernüchternd, denn die Padzocker sind regelrecht abgeschlachtet worden. Damit wurde das Projekt erst mal wieder auf Eis gelegt.
 
Tabs68

Tabs68

Frührentner
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
1.116
War ja auch nicht anders zu erwarten. Klar das man mit der Maus besser und schneller zielen kann.
Deswegen: Viel Spass Ihr PS3 Gamer ;-)
 
Trikkes

Trikkes

Foren-Spinne
Sponsor
Mitglied seit
02. August 2010
Beiträge
19.103
War ja auch nicht anders zu erwarten. Klar das man mit der Maus besser und schneller zielen kann.
Deswegen: Viel Spass Ihr PS3 Gamer ;-)
schließe ich mich an, laß die mal machen ,und wenn da noch PC Cheater dabei sind, ojeeehhh:lol:
 
Ampersand

Ampersand

Rentenbezieher
Mitglied seit
28. November 2010
Beiträge
2.163
Ich habe keine Ahnung wie der Multiplayer von Portal 2 aussieht aber ich kann mir nicht vorstellen das man mit der Portal-Gun auf andere schießt.
 
Thommysoft

Thommysoft

Moderator
Team
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
15.122
Die Frage ist vor allem: Zu welchem Preis?

Und dieser Preis ist Steam - ein in meinen Augen viel zu hoher Preis.

Valve hat die PS3 jahrelang gemieden wie kaum ein anderer Entwickler - angeblich weil die PS3 so kompliziert ist. Gleichzeitig haben sie immer wieder gemeckert, dass der Prozess, Updates für Xbox 360 zu schaffen viel zu langwierig ist, weil MS die Updates erst zertifizieren muss. Jetzt haben sie Sony weichgeklopft, dass sie ihr geschlosses System PS3 für Steam öffnen und plötzlich ist die PS3-Version die ultimative Version.

Der Grund dafür ist relativ simpel: Marktmacht. Auf dem PC hat Valve mit Steam in Sachen Spiele-Download schon fast so etwas wie eine Monopol-Stellung. Fast jedes relevante Spiel wird auch über Steam veröffentlicht, viele der DLCs, die bei uns so einfach über den XBL-Marktplatz zu bekommen sind, bekommt man auf dem PC oft nur über Steam.

Gabe Newell hat sich ja in den letzten Tagen schon geäussert, dass er es gern sehen würde, dass auch andere Hersteller die Möglichkeiten von Steam auf der PS3 nutzen.

Wirkt natürlich alles ziemlich verlockend: Cross-Plattform-Play, die PS3-Version kaufen und auch gleich einen Key für die PC-Version erhalten, Spielstände über beide Plattformen nutzen können etc.

Das Problem an der Sache ist: Um diese Funktionen nutzen zu können, muss man sich erstmal bei Steam registrieren. Desweiteren wird es vermutlich nötig sein, dass man zum Nutzen dieser Funktionen, sein Spiel wird aktivieren müssen.

Damin hätten wir dann Problem 1: Im Falle einer Aktivierung passiert das, was bei allen über Steam aktivierbaren Spiele passiert. Es gibt nur einen Schlüssel, das Spiel wird also für den Weiterverkauf unbrauchbar.

Das zweite Problem ist damit direkt verknüpft: Sollte es weitere Valve-Spiele oder Spiele anderer Hersteller mit diesem System geben, wird potentiell genau das eintreten, was schon auf dem PC passiert ist. Valve hat durch die Aktivierung oder den Direktkauf über Steam für Konsole die Kontrolle darüber, was die Spieler spielen können. DLC für Uncut-Versionen? Valve kann verhindern, dass das in Deutschland unmöglich ist. Uncut-Versionen aktivieren oder downloaden? Auch das kann Valve über Steam gänzlich unmöglich machen. Eine Sperrung von Valve aus welchem Gründen auch immer? Steam-Spiele für die Konsole könnten ihre Steam-Funktionen oder im Falle von aktivierten oder heruntergeladenen Spielen gar ihre komplette Funktionalität einbüßen.

Ich bin zwar generell kein großer Anhänger von Gebrauchtspielen. Aber durch eine starke Verbreitung von Steam auf den Konsolen könnte theoretisch der gesamte Gebrauchtmarkt mit Konsolenspielen ausgedünnt werden. Die Produktaktivierung ist bisher auf den Konsolen nur ein Randthema (meist nur über Day1-DLC, für den Spielen ein Code beiliegt), durch Steam könnte das Alltag werden. Und durch die Möglichkeit, selbst bereits aktivierte Spiele (z.b. aus Jugendschutzgründen) jederzeit wieder deaktivieren zu können, bekäme Valve damit auch ausserhalb des PCs eine enorme Macht in die Hand. Auch wenn diese Fälle eher selten sind und sowas meist nur Leuten passiert, die sich deutlich entgegen der Steam-Nutzungsbedingen verhalten, ist es möglich, dass man von heute auf morgen sein ganzes Portfolio an Steam-Spielen verliert, weil Valve einen vom Dienst aussschliesst.

Und auch das Speichern in der Cloud klingt erstmal nach einer netten Sache. Aber was ist, wenn man plötzlich mal keinen Zugriff auf die Steam-Server hat? Kein Spielstand = Kein Spielen.

Zum Thema Cross-Plattform-Play wurde ja schon fast alles gesagt: Auch wenn es in Portal 2 nur Koop gibt, so wird der Gamepad-Spieler dem PC-Spieler immer unterlegen sein. Portal 1 ist aufgrund dieses Problems auf dem Konsolen ja auch deutlich schwerer als auf dem PC.

Ich finde diese Entwicklung ehrlich gesagt ziemlich bedenklich. Ich würde sogar so weit gehen, dass Sony hier aus Spielersicht vielleicht die Büchse der Pandora geöffnet hat. Steam war für mich einer der Gründe, warum ich mich vom PC als Spieleplattform praktisch komplett abgewendet habe und ich möchte Steam in welcher Form auch immer absolut nicht auf den Konsolen sehen. Denn langfristig wird diese auf den ersten Blick als solche erscheinende Vereinfachung eine deutliche Verkomplizierung werden.
 
Tabs68

Tabs68

Frührentner
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
1.116
Hab ich das eigentlich richtig verstanden, das man sich auch bei Steam registrieren muss, wenn man die DVD im Laden kauft?
 
Thommysoft

Thommysoft

Moderator
Team
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
15.122
In den Newsmeldungen der letzten Tage war es zumindest so zu verstehen, dass man sich bei Steam registrieren muss, wenn man die Steam-Features auf der PS3 nutzen will - was ja auch nur logisch ist.

Ob man sich in jedem Falle registrieren muss, ist wiederum eine andere Frage, die keine Newsmeldung wirklich beantwortet hat.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben