• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Politiker in Nebraska stellt Strafanzeige gegen Gott

Balsac

Balsac

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
08. August 2007
Beiträge
220
Lincoln (AP) Ein Abgeordneter des Parlaments im US-Staat Nebraska hat eine Strafanzeige gegen Gott gestellt. Ernie Chambers macht geltend, dass Gott für terroristische Drohungen verantwortlich sei, Angst verbreite und «unter Abermillionen von Erdbewohnern Tod, Zerstörung und Terror» verursacht habe. Eingereicht wurde die Klage im Bezirk Douglas. Chambers hält das dortige Gericht für zuständig, da Gott überall sei.
Der Senator will mit seinem Vorstoß nach eigenen Angaben die abstrusen Seiten des amerikanischen Rechtswesens deutlich machen, in dem jeder jeden verklagen könne. Gott hat er sich ausgesucht, weil er ohnehin religionskritisch eingestellt ist und während der Parlamentssitzungen die morgendliche Gebetsrunde schwänzt. Gott habe Wirbelstürme, Überschwemmungen und Tornados verursacht, erklärte Chambers. Dies wolle er jetzt wenigstens mit einer Einstweiligen Verfügung stoppen.
Quelle:Yahoo



Gab es da nicht vor kurzem schonmal jemand der Gott verklagt hat ?
Kann immer nur den Kopp schütteln wenn ich sowas lese.
Warum verklagt er nicht auch gleich noch Allah? Der ist ja schließlich aus der selben Branche :D
 
Kweldulf

Kweldulf

Frührentner
Mitglied seit
06. Juli 2007
Beiträge
1.581
Klage

Hi,

hatte den Bericht auch gerade vorher gelesen! Habe dann erstmal auf das heutige Datum geschaut --- nicht das heute der 1.April ist ( so im Alter verliert man ja so ein bißchen das Gefühl für Zeit und Raum ). Aber da heute wirklich der 19.September ist, kann ich nur sagen -- blöd, wirklich blöde:eek:!!!!
 
Jor-El

Jor-El

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
29. August 2007
Beiträge
161
Mich würde es nicht wundern wenn dieser Chambers gewinnt und die katholische Kirche ihm Millionen als Entschädigung überweisen muss.
Aber vielleicht einigen sie sich ja außergerichtlich und er darf am Ende in den Himmel und muss nicht in die Hölle. Da sollen ja normalerweise alle Politiker landen, so sagt man :)
 
L

larasactua

Jungspund
Mitglied seit
08. August 2007
Beiträge
40
Da in den USA Sammelklagen erlaubt sind würde ich mich da gerne anschliessen.Es geht ja nicht so weiter,Christen vs Muslime,Muslime vs Juden.Wie wärs denn hier mit ner Klage gegen Scientology?obwohl die nicht so verfassungsfeindlich sind wie unser Herr Vminister der ja glatt mal ein BVGr. Urteil auf den Kopf stellt,in was für einem Land leben wir denn??
 
Oben