• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

PlayStation 4 News

Baumzebra

Baumzebra

Hausmeister
Team
Mitglied seit
30. Juli 2012
Beiträge
1.917
Wie schon an einer anderes Stelle gesagt finde ich die Zahlen merkwürdig. 106M verkaufte PS4 und 103M User/Monate ?

Ich bin gerade am überlegen wie man das einordnen muss. Im Moment häng ich an der Stellen das sehr wenige (unter einer 1M) ihre PS4 gegen einen Pro oder Slim getauscht haben. Außerdem fehlen irgendwie die Leute die das System gewechselt haben und/oder die nur eine PS4 haben wegen der Exklusivspiele. Und bei der Betrachtung komme ich irgendwie nicht drumrum zu glauben das die Zahlen geschönt sind. Die Frage ist dann wenn eine geschönt ist sind die andren Zahlen dann alle richtig?
 
Tilhelm Well

Tilhelm Well

Chef de Cuisine
Sponsor
Mitglied seit
30. August 2015
Beiträge
2.828
Ich vermute, dass bei den 103 Mio User/Monat jede Anmeldung gezählt wird. Machst du jeden Tag die Kiste an, steuerst du 30 Anmeldungen bei. Da steht ja nichts von verschiedenen Usern.....:cool:
 
GismoX

GismoX

Foren-Gremlin
Sponsor
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
1.109
Wie schon an einer anderes Stelle gesagt finde ich die Zahlen merkwürdig. 106M verkaufte PS4 und 103M User/Monate ?

Ich bin gerade am überlegen wie man das einordnen muss. Im Moment häng ich an der Stellen das sehr wenige (unter einer 1M) ihre PS4 gegen einen Pro oder Slim getauscht haben. Außerdem fehlen irgendwie die Leute die das System gewechselt haben und/oder die nur eine PS4 haben wegen der Exklusivspiele. Und bei der Betrachtung komme ich irgendwie nicht drumrum zu glauben das die Zahlen geschönt sind. Die Frage ist dann wenn eine geschönt ist sind die andren Zahlen dann alle richtig?
Statistik User/pm ist doch fürn PoPo. Wie @Tilhelm Well schon geschrieben hat sagt die Statistik im Vergleich mal gar nichts aus.
Es gibt Leute, die haben eine PS4 einfach nur als "günstigen" BR Player rumstehen. Viele verkaufte PS4's geht mindestens 1 mal Online (Update).

Interessant an der Aussage ist, das nur ca 1/3 der PS4 (oder älter) Käufer ein aktives Abbo haben.

Klar sind die Zahlen geschönt, war schließlich ne offizielle Mitteilung :). Wenigstens haben Sie nicht mit ner Boccia Kugel ihn neues Auto beworfen :).
 
Thommysoft

Thommysoft

Moderator
Team
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
14.192
Normalerweise sind die aktiven User bei solchen Statistiken einzigartige User. Wenn jeder User im Monat mehrfach zählt, müsste die Zahl viel höher sein, denn die meisten der 38.8 Mio. Plus-User werden sich sicher mehr als zweimal im Monat anmelden.

Aber man darf halt nicht vergessen, dass sich auch um die 90 Mio. PS3s verkauft haben und nicht alle User auf die PS4 umgestiegen sind. Gleiches gilt für Vita-Käufer.

Zudem hat Sony auch noch Mobile-Spiele und andere Services wie PS Now im Portfolio, die (evtl.) auch SIE-/PSN-Accounts nutzen.

Fate/Grand Order ist eines der größten Mobile-Spiele derzeit. Und wenn man dort einen SIE-Account nutzen kann oder muss, erklärt das die Zahlen schon.

Bei Microsoft zählen ja auch Nutzer der Xbox-App für Win10 und iOS/Android als aktive User, selbst wenn sie keine Xbox haben. Auch wer Microsofts Solitaire auf Mobile mit einem MS-Account nutzt, zählt dazu, da das Spiel Xbox-Erfolge hat.

Bei solchen Zahlen kommt es letztlich auch immer drauf an, für welche Spiele und Services der Account benötigt wird und was dann letztlich in die Statistik einfließt. Auf jeden Fall sind das nicht nur PS4-Spieler.
 
Baumzebra

Baumzebra

Hausmeister
Team
Mitglied seit
30. Juli 2012
Beiträge
1.917
@Tilhelm Well, @GismoX mir ist schon klar das die Zahlen geschönt sind aber das man dann so einen Faux einbaut hätte ich nicht gedacht. Aber die spannenden Frage ist dann aber wie hoch sind geschätzt die Verkäufe und PS+ wenn die Zahl der aktiven User schon kräftig nach oben geschönt wurde. Oder sollte man die Zahlen einfach in die Tonne treten und/oder ignorieren da sich keinerlei verlässlich Aussage sind.

Was die Boccia Kugel angeht, Gerüchten zufolge wollte man eigentlich ne PS5 zum werfen nehmen und beide sollte heil bleiben, aber die Konsole war noch nicht fertig. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thommysoft

Thommysoft

Moderator
Team
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
14.192
Wenn man mal ein bisschen über die Zahlen nachdenkt, anstatt sie nur mit der Anzahl an verkauften PS4 zu vergleichen, kommt meiner Meinung nach man relativ schnell weg von der Idee, dass die Zahlen nur geschönt sind.

Wie ich schon erwähnte, gibt es durch Konsolen wie PS3 und Vita sowie Services PS Now, für die man nicht unbedingt eine PS4 braucht. PS Now lässt sich zum Beispiel auf dem PC nutzen.

Außerdem sollte man auch nicht außer Acht lassen, dass diverse PS4s Familien-PS4s, die nicht nur von einer Person genutzt werden. Und da es auf der PS4 in diversen Spielen wesentlich schwieriger als noch auf der PS3 ist, einen Gast-Account zu nutzen, kommen bei solchen Konsolen natürlich mehrere Accounts (und aktive Nutzer) pro Konsole zustande.

Das erklärt übrigens auch die vergleichsweise niedrige Zahl an Plus-Abonnenten, da für eine solche Konsole nur ein Account mit Plus benötigt wird.

Selbst wenn nur ein Viertel der verkauften PS4s (also ca. 25 Mio.) im Monat mindestens einmal von mehreren Accounts genutzt wird, geht die Zahl mal eben um 25 Mio. aktive Nutzer nach oben.

Wer von Euch hat Kinder? Denkt mal drüber nach, wie ihr das handhabt, wenn Eure Kids auf der Konsole spielen wollen? Haben die eigene PSN-IDs/Benutzernamen? Falls ja: Schwupps, ein Kind, ein aktiver User mehr. Zwei Kinder? Zwei aktive User mehr. Fünf Kinder? Schwuppidupp, fünf aktive User mehr.

Ja, sicher. Für solche Statistiken wird auch jeder Nutzer mitgezählt, der sich mit seinem SIE-Account auch nur Krümel angeschaut hat, auf dem Playstation draufsteht. Aber das wird woanders auch nicht anders gemacht. Von daher sind die Zahlen zumindest mit anderen Zahlen dieser Art vergleichbar.
 
Baumzebra

Baumzebra

Hausmeister
Team
Mitglied seit
30. Juli 2012
Beiträge
1.917
Mir geht es ja nicht darum zu sagen das die Zahlen komplett falsch sind, mir ist schon klar das die Zahlen nichts sagen ohne das man weiß wie der Autor auf die Zahlen gekommen ist. Und wenn man die Anmeldungen von SIE, PSNow und Gastaccounts neben die Zahl der Verkaufen PS4s stellt arbeitet man halt mit einer starken Suggestion, das ist für mich das eigentlich Problem. Das ist zwar normal (das machen alle so) aber zeichnet auch ein falsches Bild. In einigen Artikel und vor allem in den Kommentarspalten werden die Zahlen als absolute Fakten präsentiert und völlig unreflektiert Wiedergekäut.
Sony hat das doch gar nicht nötig so mit den Zahlen um sich zu werfen, die PS4 ist doch keine schlechte Konsole und verkauft sich doch gut (vor allem wegen der Exklusivspiele).

Wenn man mal ein bisschen über die Zahlen nachdenkt, anstatt sie nur mit der Anzahl an verkauften PS4 zu vergleichen, kommt meiner Meinung nach man relativ schnell weg von der Idee, dass die Zahlen nur geschönt sind.
Es gibt pro Monate 103M einmalige Aufrufe eines Anmeldeservices, das ist eher ne Zahl die für Systemadmin interessant ist aber nicht für uns Spieler. Aber lass uns die Zahlen doch mal nebeneinander stellen und wir ziehen mal 30% von den Usern ab dann wurde ~32M PS4s nicht zu Spiele genutzt oder wurden durch PSPro/PSSilm ersetzt. Das wieder rum sind Zahlen für uns Gamer weil sie in etwa sagen das es auch nächste Generation ein MidGen-Update geben könnte.
 
Thommysoft

Thommysoft

Moderator
Team
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
14.192
Mir geht es ja nicht darum zu sagen das die Zahlen komplett falsch sind, mir ist schon klar das die Zahlen nichts sagen ohne das man weiß wie der Autor auf die Zahlen gekommen ist. Und wenn man die Anmeldungen von SIE, PSNow und Gastaccounts neben die Zahl der Verkaufen PS4s stellt arbeitet man halt mit einer starken Suggestion, das ist für mich das eigentlich Problem. Das ist zwar normal (das machen alle so) aber zeichnet auch ein falsches Bild. In einigen Artikel und vor allem in den Kommentarspalten werden die Zahlen als absolute Fakten präsentiert und völlig unreflektiert Wiedergekäut.
Sony hat das doch gar nicht nötig so mit den Zahlen um sich zu werfen, die PS4 ist doch keine schlechte Konsole und verkauft sich doch gut (vor allem wegen der Exklusivspiele).
So funktioniert Marketing halt. Es geht nicht darum, die sämtliche Fakten zu präsentieren und die Analyse den Experten zu lassen. Es geht darum, einzelne Zahlen selektiv zu präsentieren, mit denen zu beeindrucken und somit die Interpretation möglichst schon vorwegzunehmen.

Und man sieht ja auch, dass es funktioniert. Und nicht nur bei Sony. Dieses ganze Zahlenwerk ist für den Endkunden ja eigentlich auch vollkommen uninteressant, solange er kein Geld in die entsprechende Firma investiert hat. Aber es ist halt auch unglaublich schönes Futter für Product Evangelisten, die von den entsprechenden Firmen als kostenloses Marketingtool genutzt werden.
 
Oben