• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Paypal was zum Geier...

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
lesmue

lesmue

Frührentner
Mitglied seit
11. Februar 2009
Beiträge
1.181
Vorgeschichte:

Hab letzte Woche bei Ebay was ersteigert und per Paypal bezahlt (bzw geglaubt bezahlt zu haben) dann den Verkäufer angeschrieben das ich per Paypal bezahlt hätte und Er mir sagen soll wann die Ware rausgeht...

Gestern schreibt der Verkäufer ich solle mal Paypal prüfen da Er keinen Zahlungseingang feststellen kann.

Ich 3x versucht den Kram per Paypal zu zahlen, und Kontauszüge geprüft mit dem Ergebniss das nichts gezahlt wurde...

Ich darauf Paypal angeschrieben und dann diese Antwort bekommen:

Guten Tag, XXXXXXXX!

Vielen Dank für Ihre Anfrage an PayPal bezüglich einer gewünschten Zahlung.

Sie haben bei den Einstellungen zur Teilnahme am Lastschriftverfahren alles richtig gemacht und für den Großteil aller Zahlungen stellen wir das Lastschriftverfahren zur Verfügung.

Manchmal müssen wir uns allerdings gegen Schnelligkeit und für Sicherheit entscheiden - denn die Zahlungssicherheit steht bei uns an erster Stelle. Deshalb werden manche Zahlungen aus Sicherheitsgründen nicht per Lastschrift eingezogen.

Die Ursache ist, dass täglich Millionen von Zahlungen über PayPal gesendet werden. Im Hintergrund jeder Zahlung läuft ein automatisiertes Sicherheitsprogramm, das in Einzelfällen eine andere Zahlungsmethode als das Lastschriftverfahren festlegt.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, die Zahlung mit einer Kreditkarte, giropay oder Banküberweisung auf Ihr PayPal-Konto abzuschließen. Leider können wir auch nachträglich nicht veranlassen, dass die Zahlung von Ihrem Bankkonto eingezogen wird.

In einigen Ausnahmefällen verlangen Verkäufer Sofortzahlungen, dann steht die Option Banküberweisung nicht zur Verfügung. Sie können die Zahlung dann nur abschließen, wenn Sie Ihr Guthaben aufladen oder eine Kreditkarte hinzufügen.


Falls Sie noch Fragen haben, helfen wir Ihnen jederzeit gerne weiter.


So ein Mist was nützt mich der Verein dann? Hab damals extra ein Paypal-Konto erstellt um eben ohne Kreditkarte und Geld hin und her zu überweisen im Netz einkaufen zu können
 
akid1

akid1

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
19. Oktober 2011
Beiträge
204
eBay und PayPal sind mittlerweile in der Liste der übelsten Verbrecher GANZ oben.

Wenn dein Konto überprüft worden ist (mittels zwei kleinen Zahlungen von PP), dann sollte das eigentlich nicht passieren. Aber da Paypal ja wöchentlich die AGBs ohne Zustimmung des Kunden ändert, wundert mich auch dies nicht.

Mit PayPal getätigte Verkäufe bei eBay sind auch eine tolle Sache, da versuchen mindestens 50% der Leute im Nachhinein noch Geld zurückzubekommen (meine Erfahrung).

Ich habe mein PayPal-Konto gekündigt und mir eine kostenlose Kreditkarte angeschafft, damit solche Sachen nicht mehr passieren.
 
lesmue

lesmue

Frührentner
Mitglied seit
11. Februar 2009
Beiträge
1.181
Hab Paypal nun folgendes geantwortet, auch wenn die kaum Interessieren wird. Werde nun nach alter Väter Sitte, Überweisungen zur Bank bringen, oder diese am heimischen Geldautomaten tätigen. Dann müssen die Verkäufer halt ein paar Tage länger auf die Kohle warten. Aber Paypal verdient nix mehr an den Gebühren.


Sie haben bei den Einstellungen zur Teilnahme am Lastschriftverfahren alles richtig gemacht und für den Großteil aller Zahlungen stellen wir das Lastschriftverfahren zur Verfügung.

Finde ich persönlich klasse

Manchmal müssen wir uns allerdings gegen Schnelligkeit und für Sicherheit entscheiden - denn die Zahlungssicherheit steht bei uns an erster Stelle.

Finde ich auch klasse

Deshalb werden manche Zahlungen aus Sicherheitsgründen nicht per Lastschrift eingezogen.

Da ist Mist

Die Ursache ist, dass täglich Millionen von Zahlungen über PayPal gesendet werden.

Kann ich auch nichts für, ist doch Ihr Problem bzw. seien Sie doch froh das Paypal so oft genutzt wird.

Im Hintergrund jeder Zahlung läuft ein automatisiertes Sicherheitsprogramm, das in Einzelfällen eine andere Zahlungsmethode als das Lastschriftverfahren festlegt.

Ist doch Mist

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, die Zahlung mit einer Kreditkarte, giropay oder Banküberweisung auf Ihr PayPal-Konto abzuschließen.

Ich habe mich damals extra bewusst für Paypal als Zahlungsmittel im Netz entschieden um eben nicht meine Kreditkartendaten preiszugeben. Davon mal abgesehen,warum soll ich erst Geld von meinem Bankkonto aufs Paypal-Konto überweisen, um dann per Paypal meinen Einkauf bezahlen, wenn ich dem Verkäufer auch direkt die Summe überweisen kann?

Leider können wir auch nachträglich nicht veranlassen, dass die Zahlung von Ihrem Bankkonto eingezogen wird.

Das ist Schade

In einigen Ausnahmefällen verlangen Verkäufer Sofortzahlungen, dann steht die Option Banküberweisung nicht zur Verfügung. Sie können die Zahlung dann nur abschließen, wenn Sie Ihr Guthaben aufladen oder eine Kreditkarte hinzufügen.

Siehe Punkt: Alternative Zahlungsmöglichkeiten

Falls Sie noch Fragen haben, helfen wir Ihnen jederzeit gerne weiter.

Wer erklärt das dem Verkäufer der seit letztem Donnerstag auf sein Geld wartet, und mich wohl entsprechend bewerten wird?
 
Khaaoos

Khaaoos

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
2.569
toll ist paypal, solange alles läuft...

guthaben kann man natürlich 'aufbauen'... dazu sei dann aber auch gesagt, dass paypal konten mit großen guthaben gerne mal einer 'prüfung' unterzieht, die mehrere monate dauern kann und solange das konto gesperrt wird... also auch nicht ratsam.

ich find pp eigentlich auch sehr bequem, aber in dem fall würd ich wohl auch eher zur prepaid-cc greifen.
 
lesmue

lesmue

Frührentner
Mitglied seit
11. Februar 2009
Beiträge
1.181
Jo mag ja auch sein das Paypal mir Infos dazu hat zukommen lassen
(und ich die wegen Spam ignoriert habe) aber ich nutze Paypal nun seit gewiss 5 Jahren oder länger und bisher hat jeder Einkauf darüber funktioniert.

Das ärgerliche ist halt das ich damals den ganzen Verifizierungsmist bei Paypal gemacht hab um eben nicht wegen jeder kagg Überweisung auf die Bank rennen zu müssen. (Weil ländliche Gegend, und keine Bankfiliale im Ort und auch erst seit 3 Jahren oder so ein Überweisungautomat im Ort ist)
 
Zuletzt bearbeitet:
X

X30 PolarFront

Guest
PayPal ist schon gut, hab schon 2x meine Kohle zurück bekommen nachdem ich von Ebayverkäufern betrogen wurde. Ich kann PayPal jedenfalls weiter empfehlen. :thumbsup:

Wenn es unbedingt ne Sofortzahlung sein muss dann gibt es auch noch die PaySafeCard, kannst du z. b. an vielen Tankstellen kaufen. Nur, wenn du betrogen wirst ist die Kohle natürlich weg. PayPal wird mit diese art von Verkäufern entsprechende Erfahrung gemacht haben, aus blauen Dunst hin verhalten die sich nicht so.


Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
 
lesmue

lesmue

Frührentner
Mitglied seit
11. Februar 2009
Beiträge
1.181
Hatte bisher ja noch kein Problem mit Paypal umso mehr ärgert es mich ja das es nun plötzlich so ein "dummes" Problem gibt. Ich nutze Paypal ja nun schon seit Jahren und hatte nie Probleme.

Ich sehe es halt nur nicht ein weil Paypal meint per Computer Auslosung diesmal bei mir ne Überweisung bzw ne Zahlung per Lastschrift über Paypal nicht ermöglichen zu wollen.

Stattdessen soll ich per Kreditkarte zahlen was ich schon seit ewigen Zeiten Kategorisch ablehne, bzw mir die KK nur angeschafft habe um ab-und an mal günstig bei Amazon UK zu bestellen.

Oder die Alternative: von meinem Bankkonto den Betrag aufs Paypal Konto zu überweisen, damit die es dann dem Käufer überweisen? Hallo wofür brauch ich dann Paypal?

Da platzt mir halt der Kragen weil der Meinung sind einem ne andere Zahlungsmethode auf Auge zu drücken, nur damit Sie damit 2 Cent mehr verdienen.

Aber nicht mit mir dann wirds in Zukunft wieder Old-School mäßig ablaufen
Halt nen Überweisungsträger ausfüllen und zur Bank bringen...bzw Überweisungsautomat...
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.506
Wirklich übel. Da ist ja dann der Vorteil von PP dahin wenn ich erst mal das PP Konto aufladen muss um sicher zu gehen dass die Kohle auch gleich an den Kunden geht und nicht wegen Sicherheitsirgendwas vielleicht erst mal hängen bleibt.
 
lesmue

lesmue

Frührentner
Mitglied seit
11. Februar 2009
Beiträge
1.181
Wirklich übel. Da ist ja dann der Vorteil von PP dahin wenn ich erst mal das PP Konto aufladen muss um sicher zu gehen dass die Kohle auch gleich an den Kunden geht und nicht wegen Sicherheitsirgendwas vielleicht erst mal hängen bleibt.

So nicht ganz richtig es ist wohl eher so das nun im Hintergrund ne Software per Zufall entscheidet wann und bei wem die Lastschrift direkt überweisen wird. Die andere Möglichkeit ist das es nicht funktioniert und man deswegen auf ne andere Zahlungsmethode wie KK oder Giropay ausweichen soll...

Also entweder klappt es direkt oder gar nicht, und wenn es gar nicht klappt bleibt über Paypal nur die Möglichkeit per KK oder Giropay bzw. erst Guthaben zu überweisen.

Kann also sein Knusperzwieback das Deine nächsten 50 Paypal-Zahlungen funktionieren, kann aber genauso gut sein das direkt Deine nächste Zahlung nicht funktioniert.

Das ärgerliche ist halt auch das man aus Gewohnheit davon ausgeht das es funktioniert (hat schließlich bei mir die letzten paar Jahre auch funktioniert) bis man sich irgendwann wundert warum keine Ware kommt bzw der Händler sich meldet das keine Kohle da ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
X30 Toruk

X30 Toruk

Sonntagsfahrer
Sponsor
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
3.003
Also irgendwie kann ich deine Aufregung nicht ganz verstehen. Einerseits möchtest Du Deine Kreditkartendaten nicht bei Paypal hinterlegen, andererseits schreibst Du dann aber das Du mit der Karte bei Amazon einkaufst. Wo ist jetzt da bitte der Hintergrund? Und wenn Paypal Deine Kreditkartendaten hätte wäre mit der Zahlung doch erst überhaupt kein Problem entstanden.

Ich nutze Paypal jetzt ebenfalls schon seit einigen Jahren und hatte noch nie Probleme. Und bei mir ist es eigentlich schon immer so das wenn ich über Paypal bezahle entweder mein Konto oder eben die Kreditkarte belastet wird. Nach welchen Kriterien Paypal da eine Auswahl trifft konnte ich noch nicht herausfinden. Ist mir auch egal. Denn entweder ich vertraue dem Verein oder eben nicht. Und da vertraue ich halt auf Paypal denn die Vorteile überwiegen eindeutig.

Und das Deine letzte Bezahlung mit Paypal nicht abgeschlossen werden konnte, darüber haben sie Dir sicherlich eine Nachricht geschickt. Dafür das Du die nicht gelesen hast kann Paypal leider auch nichts.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Antworten
19
Aufrufe
434
2
B
blade208
Antworten
5
Aufrufe
482
Metal Master
Metal Master
Antworten
16
Aufrufe
1.630
2
Antworten
10
Aufrufe
6.900
2
ZettMan
ZettMan
Antworten
7
Aufrufe
6.528
X30 Das Kuschel
X30 Das Kuschel
Oben