• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Nintendo Switch

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Zäpp

Zäpp

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
2.115
Mal sehen wie der 'Straßenpreis' wird. Eine normale Switch kostet ja nun auch nicht konstant 300€. Spiele ausschließlich im Handheld, wüsste jetzt aber nicht ob ich ein leichteres Gerät mit mehr Akku nehmen würde, wenn die andere Version ein größeres Display hat. Da kommt es eben echt auf den Preis an.

Und eine Switch, Switch zu nennen, die nicht mehr switcht ist auch seltsam :D
 
3ngele

3ngele

Pförtner des Altenheims
Sponsor
Mitglied seit
17. Februar 2013
Beiträge
521
Ich denke eher die ist als zweit Konsole gedacht. Sonst gibt es für mich keine Vorteile bisher.
Mal sehen was die Tests sagen, ob die Akku Laufzeit besser ist und das display heller. Die finde ich etwas zu dunkel Bei meiner gerade.
 
Sil3ntJul86

Sil3ntJul86

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
07. Mai 2019
Beiträge
143
Für mich nicht Sinnvoll!
Der Vorteil, den der Name in sich hat, ist ja das switchen zwischen den Modi. Eine leistungsstärkere Konsole hätte da glaube ich etwas mehr Sinn gemacht :unsure:
 
3ngele

3ngele

Pförtner des Altenheims
Sponsor
Mitglied seit
17. Februar 2013
Beiträge
521
Für mich nicht Sinnvoll!
Der Vorteil, den der Name in sich hat, ist ja das switchen zwischen den Modi. Eine leistungsstärkere Konsole hätte da glaube ich etwas mehr Sinn gemacht :unsure:
Ich vermute nächstes Jahr kommt bestimmt eine stärker Version. Das würde dann Sinn machen. Die kommt schon an ihre Grenzen, wenn es nicht Nintendo exklusiv Spiele sind.
 
Zäpp

Zäpp

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
2.115
Ja, dazu kursieren auch Gerüchte zu. Finde ich tatsächlich aber nicht sinnvoll. Einerseits hatte ich bisher nur bei Steamworld Quest zwei, drei Mal leichtes Stocken und sonst noch nie Probleme, anderseits muss dann ja für zwei Versionen entwickelt werden. Eine die die die Starke Hardware ausreizt, die andere, die dann limitiert werden muss. Ansonsten werden ja Nutzer der alten Switch benachteiligt, da sie bestimmte Spiele nicht mehr ordentlich spielen können. Aber gut, Nintendo hat sich ja nie so wirklich für die Ansprüche der Spieler interessiert.
 
Sil3ntJul86

Sil3ntJul86

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
07. Mai 2019
Beiträge
143
Aber gut, Nintendo hat sich ja nie so wirklich für die Ansprüche der Spieler interessiert.
Naja, sagen wir es mal anders. Nintendo ist grundsätzlich immer ihren Weg gegangen. Was ich auch echt gut finde. So haben nicht das Konzept, welches MS und Sony haben. Nintendo züchtet die Spieler heran, wie ich immer gerne sage.

Recht hast du allerdings mit deiner Aussage, dass es dann zwei Versionen von einem Spiel geben müsste. ODER es gibt Upgrade Downloads. Wie dem auch sei.... etwas zu verbessern wäre nicht der falsche Weg. Für mich ist die Lite Version nun leider eher ein Downgrade. Das was die Switch ausmacht, fehlt komplett! Warum also noch Switch nennen? Auch die Tatsache das man mit der Switch direkt zu zweit daddeln kann fehlt der Lite, da die Steuereinheiten fest verbaut sind.

Wirtschaftlich gesehen sicherlich von Nintendo berechnet, sonst würden sie es ja nicht machen. Wenn der Preis bei 150€ (+/- 20€) werden sie das Teil gut verkaufen können.
 
Zäpp

Zäpp

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
2.115
Naja, sagen wir es mal anders. Nintendo ist grundsätzlich immer ihren Weg gegangen. Was ich auch echt gut finde. So haben nicht das Konzept, welches MS und Sony haben. Nintendo züchtet die Spieler heran, wie ich immer gerne sage.
Ich weiß ja nicht was man daran gut finden kann, dass Nintendo einen Weg geht, der nicht zwingend der Usability beiträgt. Siehe Mario Maker 2: Man muss sich eine extra Builder ID anlegen mit einem neuen Avatar. Man kann nicht nach Freunden oder deren Level suchen. Oder der Online Dienst: Man braucht ne extra App auf dem Telefon um den Chat zu benutzen. Es sind immer so unsinnige Kleinigkeiten die vielleicht zum Nintendo Weg gehören, die aber ich zumindest nicht gut finden kann und will.
 
TomMV

TomMV

Altenpfleger
Mitglied seit
03. August 2016
Beiträge
313
Hm was soll ich davon halten.
Für Leute die nicht soviel Geld haben oder nicht soviel ausgeben wollen vielleicht ok, ansonsten hat die neue Switch eigentlich nur Nachteile.
Man kann sie nur noch als Handheld benutzen, erster Minuspunkt.
Das Display ist kleiner, zweiter Minuspunkt.
Der Name Switch passt nicht mehr.
Fest verbaute Controller (Joy-Con) wenn mal ein Knopf oder Stick hin ist, kann man das Teil nur noch einschicken und reparieren lassen. Bei der normalen und wahren Switch :cool: neuen Joy-Con und gut ist.
Und einige Spiele kann man nicht mehr richtig spielen oder sind eingeschränkt, auf Grund der fehlenden Joy-Con (Bewegungssteuerung).
Das einzige positive wenn es wirklich stimmt, ist die längere Akkulaufzeit.
Wäre es eine Switch Pro gewesen wie damals bei der PS4 oder XBOX, würde ich es mir überlegen eine zu kaufen. So ist die Switch Lite aber nur was für Leute die noch keine Switch haben, weniger zahlen möchten und auf den TV Modus verzichten können.
 
StephanKo

StephanKo

Frührentner
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
1.042
Hm, der Schritt ist seitens Nintendo schon nachvollziehbar. Einerseits schickt man damit den DS in Rente, vor allem in Japan dürfte sich die Switch Lite denke ich sehr gut verkaufen. Ich selbst werde aber nicht zuschlagen. Erstmal spiele ich auch ganz gern mal stationär, mobil habe ich sie bisher nur im Urlaub genutzt. Von daher bringt mir diese Variante nicht viel.

Gespannt bin ich, wie sich das auf die Spiele auswirkt bzw. ob denn überhaupt noch großartig die HDMI Unterstützung im stationären Modus unterstützt wird.
 
Oben