• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Nintendo Switch Lite/ Speicherkarte

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
MrBurning

MrBurning

Frührentner
Sponsor
Mitglied seit
06. September 2019
Beiträge
1.908
Guten Tag!

Ich brauche für meine Switch Lite wohl eine Speicherkarte. Ich bin mir unsicher bei der größe. Ich werde überwiegend Mario Kart und Fifa zocken. Weiß aber natürlich nicht, was noch dazu kommt. Ein Hardcore Zocker bin ich aber wohl nicht.
Welche Speicherkartengröße habt ihr euch denn angeschafft? Habt ihr besonderen Wert auf spezielle SD-Karten gelegt? Ich habe noch 8GB,16 GB und 32 GB hier rum liegen, aber ob das reicht? Die Preise bei Amazon ändern sich täglich und ich werde dann wie immer bei Angeboten zuschlagen. Danke für Eure Hilfe!

Liebe Grüße
MrBurning
 
Zuletzt bearbeitet:
Darth Caedus

Darth Caedus

Sofa-Quarterback
Sponsor
Mitglied seit
17. Mai 2015
Beiträge
1.940
Ich habe eine 256 GB-Karte drin, damit komme ich super aus. Da die Preise in den "niedrigen" Regionen des Speicherplatzes relativ dicht beieinander liegen würde ich keine kleinere kaufen.

Wenn Du noch Karten herumliegen hast nimmt doch erst einmal diese bis die dann nicht mehr ausreichen sollten. Ist eh nur relevant wenn man sich Spiele aus dem eShop kauft. Mario Kart würde ich z.B. nicht digital kaufen, da sich gerade auf der Switch die Module immer noch sehr sehr gut wieder verkaufen lassen. Kleinere Titel oder absolute Schnäppchen kaufe ich hingegen digital und die passen dann aber locker auf die SD-Karte.
 
Levi

Levi

Jungspund
Mitglied seit
05. Oktober 2021
Beiträge
40
Umgedreht könnte man argumentieren: der Modulwechsel ist immer sehr fummelig und gerade mario kart spielt man ja gerne mal zwischendurch....
 
MrBurning

MrBurning

Frührentner
Sponsor
Mitglied seit
06. September 2019
Beiträge
1.908
Du meinst, mit einer größeren Speicherkarte kann ich mir den Modulwechsel sparen? Die Spiele werden komplett auf Speicherkarte gespeichert und abgerufen? Macht es dann Sinn eine kleinere Speicherkarte einzusetzen? Wie bekomme ich später, wenn sie zu klein wird alles auf eine größere?

Die Umverpackung ist schon ausgepackt. Morgen beschäftige ich mich komplett mit der Switch.Tasche, Spiele, alles da nur noch keine Speicherkerate.
 
A

Alexkannsingen

Mario was my first love
Mitglied seit
09. November 2008
Beiträge
5.321
@MrBurning hat gesagt:

Wie bekomme ich später, wenn sie zu klein wird alles auf eine größere?

Mit 256 GB bist Du lange auf der sicheren Seite wenn Du bedenkst das Spiele wie Zelda als großes Spiel ca. 15 GB groß sind.
Captain Toad: Treasure Tracker nimmt dagegen nur 1,8 GB in Anspruch.

Umkopieren von Karte zu Karte am PC habe ich noch nicht getestet.
Aber man kann meines Wissens mehrere Micro SD Karten an einer Konsole - natürlich immer nur eine zur selben Zeit - verwenden.
Einer meiner Söhne hat mir eine 512 GB Karte zum Geburtstag geschenkt.
368 GB Platz sind da immer noch frei bei knapp 50 Spielen.
Ich denke das beste Preis/Leistungsverhältniss hast Du bei 256 GB.
Aber auf die Qualität der Karte würde ich achten.
Karten von Samsung, San Disk oder auch Toshiba sind meiner Meinung nach eine gute Wahl.
 
Bierbaron

Bierbaron

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
18. April 2022
Beiträge
173
Ich habe keine Ahnung welche Größe meine SD in der Switch hat, glaub aber 128GB.

Spiele werden bis auf kleine Indies Retail gekauft.
Der eShop ist arg teuer.

Ist halt die Frage ob und was man sich als Zusatz DLCs kauft.
64GB würde ich als Minimum für zusätzlichen Speicher nennen.
Man kann aber problemlos die Speicherkarten wechseln, wird nur halt unübersichtlich.
 
Levi

Levi

Jungspund
Mitglied seit
05. Oktober 2021
Beiträge
40
Du meinst, mit einer größeren Speicherkarte kann ich mir den Modulwechsel sparen? Die Spiele werden komplett auf Speicherkarte gespeichert und abgerufen? Macht es dann Sinn eine kleinere Speicherkarte einzusetzen? Wie bekomme ich später, wenn sie zu klein wird alles auf eine größere?

Die Umverpackung ist schon ausgepackt. Morgen beschäftige ich mich komplett mit der Switch.Tasche, Spiele, alles da nur noch keine Speicherkerate.
Wenn du sie digital kaufst: ja.
Mit ner 128 GB Karte und etwas Augenmaß kommst du sehr lang hin. (dann kauft man the Witcher halt doch auch auf analogen Wege)

Viele kleine Karten machen absolut keinen Sinn. Allein schon, weil aktuell der Preis/Speicher Punkt irgendwo liegt, wo du sehr sorgenfrei zurecht kommen wirst.


Zu deiner Frage... Große leere Karte in die Switch einlegen... Formatieren lassen... Inhalt von kleiner Karte auf die große am PC kopieren.... Fertig.

(du kannst auch manuell aufs korrekte Format formatieren, ich kann dir aber gerade nicht aus dem Kopf heraus sagen, ob es fat32 ist ;))
 
3ngele

3ngele

Frührentner
Mitglied seit
17. Februar 2013
Beiträge
1.113
Die SanDisk im Media Markt kostet gerade 39 Euro für 400GB. Ich habe meine 256 für 29 Euro (Nintendo Lizensierte) noch bekommen. 128 GB habe ich auch eine und die ist schon voll. Ich habe auch die Switch seit Release 2017. ich würde auf jeden Fall zur 256GB tendieren. Man kann Lehrer Karten auf eine Konsole verwenden. Aber sobald du die Karte wo anders in die Switch machst wird sie dort Formatiert.
 
MrBurning

MrBurning

Frührentner
Sponsor
Mitglied seit
06. September 2019
Beiträge
1.908
Habe mir gerade eine 256 GB Karte von Amazon Basic, gerade im Angebot für 18 Euro gekauft. Damit sollte ich wohl erstmal Ruhe haben. Danke für Eure Infos!
 
PImpifax

PImpifax

Jungspund
Mitglied seit
21. Januar 2022
Beiträge
37
Ich denke mit einer 256er solltest du locker über die Runden kommen. Ich habe eine 128er drinnen. Und mit den (ausschließlich im Angebot) im E-Shop gekauften Spielen, plus die Updates jener auf den Cardridges kam ich mitunter schon an die Grenzen. Spiele, die ich durchgespielt habe und voraussichtlich nicht (so bald) erneut durch spielen werde fliegen daher nun immer sogleich wieder runter. Man kann sie ggf. ja eh erneut runter laden.
Laut ein paar Test, die ich auf Youtube gesehen habe ist übrigens alles über UHS-I für die Fische, da der SD-Karten-Leser der Switch scheinbar ohnehin nicht schneller ist.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben