Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs

Bembel

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2007
Beiträge
2.863
#1
Wow!
Einfach nur Wow!

Was für ein Spiel.:top:
Ich habe am (fast) kompletten Wochenende nur dieses Spiel gespielt.
Du legst es ein und kannst nicht aufhören.
Diese Spiel packt dich und zieht dich mit der Atmosphäre komplett rein.
So ein Spiel hatte ich lange nicht mehr. Wann will gar nicht aufhören.

Zu Anfang wirkt es so, als würde es auf jüngere Spieler abzielen.
Mit den Miezen, Ratten, Wuffis und Gnuffis wirkt alles zu Beginn wie ein Spiel für Kinder.

Aber dem ist nicht so.
Die Kämpfe sind zu Beginn relativ leicht. Perfekt um sich mit Kampfsystem vertraut zu machen.
Die Steuerung fühlt sich so leicht an.
Der erste Boss war kein Problem.
Spätestens mit den "verdorbenen" Gegner wird es deutlich schwieriger.
Mit dem letzten Update kann man jetzt sogar den Schwierigkeitsgrad verstellen, neben "normal" stehen noch 2 höhere zur Verfügung.
Mir genügt erstmal "normal".

Dann denkste, für ein JRPG genügt schon die tolle Atmosphäre, die tolle musikalische Untermalung und die tollen Kämpfe, dann kommen noch taktische Kämpfe dazu, den denen man je eine Einheit von Schwertkämpfern und Bogenschützen steuert. Man steuert diese Einheiten über ein Schlachtfeld gegen andere Einheiten. Später kommen noch 2 weitere Einheiten dazu.

Dann baust du dein neues Königreich auf. Dieses baut man SimCity-like auf. Besetzt die Gebäude mit passenden Leuten, um neue Sachen zu erforschen und um das Königreich immer weiter auszubauen. Man kann z.B. Essen kochen, Waffen schmieden, Ausrüstung herstellen, Magie lernen und vieles mehr.

Neben der Hauptquest gibt es einige Nebenquest, mit denen noch Leute für das eigene Königreich rekrutieren kann.

Es gibt jedenfalls sehr viel zu tun.
Ich werde lange Spaß an diesem Spiel haben.
 
Mitglied seit
24. Februar 2008
Beiträge
1.445
#2
Das liest sich sehr gut was du da schreibst. Wusste garnicht, dass man da auch was aufbauen kann. Muss ich mir direkt noch mal einen Test dazu durchlesen. Ich muss mit meiner frischen PS4 noch ein paar exklusive Spiele abarbeiten. Horizon Zero Dawn habe ich fast durch gehabt, da hat mich God of War gepackt und völlig weggeballert! Was für ein Spiel! Für danach habe ich mir noch Uncharted 4 gesichert.
Ich werde mir Ni No Kuni 2 nochmal näher ansehen. Gruß Mirco
 

Eredon

Altenpfleger
Mitglied seit
14. Januar 2013
Beiträge
394
#3
Bembel hat es schon gut beschrieben, bei Ni No Kuni 2 handelt es sich um eines der Highlights 2018. Ich habe meinen ersten Durchgang nach etwas mehr als 120 Stunden beendet (auf der PS4). Die Geschichte und die Figuren sind toll beschrieben, man fühlt quasi mit und ich war tatsächlich gefesselt von der Geschichte. Der "Städtebau" ist für mich eine der Stärken und Schwächen zugleich. Zu Beginn man hat relativ wenig "Geld" für den Ausbau, zu späteren Zeiten hat man zu viel Geld verfügbar. Dies hat mich ehrlich spielerisch enttäuscht, ein vollständiges ausbauen und finden aller Einwohner ist auch erst nach dem beenden vom Spiel möglich. Weniger gut gefallen hat mir leider der "strategische Teil" vom Spiel, da geht es nur nach Stein, Papier, Schere und welches Level man selbst hat. Diese Minispiele fand ich tierisch öde und nervig.

Gewünscht hätte ich mehr "Ni No Kuni", im ersten Teil gab es noch etwas wie "Pokemon", Monster fangen und mir diesen Kämpfen. Dies wurde leider in der Entwicklung gestrichen, fand ich schon sehr schade. Die kleinen Monster (Waldgeister) sind zwar knuffig und süß aber kein guter Ersatz.

Die Kämpfe sind wie bei Bembel beschrieben, einige sind Herausforderungen (die Verdorbenen) aber grundsätzlich nicht übermäßig schwer geraten. Alle Kämpfe sind mit wenig Geschick schaffbar.

Leider hat Studio Ghibli das Projekt verlassen gehabt, es blieben nur zwei Designer aus dem alten Team. Zum Glück sieht man noch die Studio Ghibli Style an den Figuren usw.

Wer noch ein paar schöne Stunden in einem Rollenspiel verbringen will ...... kauft Euch Ni No Kuni 2
 

Bembel

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2007
Beiträge
2.863
#4
Die Kämpfe sind wie bei Bembel beschrieben, einige sind Herausforderungen (die Verdorbenen) aber grundsätzlich nicht übermäßig schwer geraten. Alle Kämpfe sind mit wenig Geschick schaffbar.
Genau deswegen wurden jetzt 3 Schwierigkeitsgrade eingeführt. Je höher desto besser die Gegenstände, die die Gegner fallen lassen.
Ich habe allerdings diese noch nicht ausprobiert.

Die Gnuffis sind schon irgendwie k(g)nuffig. :D

Ich empfand den strategischen Teil zunächst als schöne Abwechslung. Ich hätte auch ohne diesen Teil leben können.
 
Mitglied seit
14. September 2014
Beiträge
31
#5
So, bin jetzt bei den letzten Trophäen angelangt und möchte dieses großartige Spiel nun auch mit Platin veredeln.
Leider fehlt mir noch die Trophäe für die 50 Militäreinsätze.
Gibt es irgendwo eine Liste wo ich die bereits absolvierten Einsätze abhaken kann?
Mir wird angezeigt, das ich 45 Einsätze abgeschlossen habe, aber jeden, den ich anfliege wird mir als bereits absolviert angezeigt.
 

Zäpp

Altenpfleger
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
340
#6
Hattet ihr auch das Problem, dass ihr irgendwann gezwungen wart zu grinden? Bin momentan an einem Punkt an dem alle Quests extrem schwer sind. Habe es jetzt zwar geschafft mich mit Mechabaum zu vereinigen, aber der Weg bis zum Wächter war schon reichlich frustig.
 
Mitglied seit
14. September 2014
Beiträge
31
#7
Hattet ihr auch das Problem, dass ihr irgendwann gezwungen wart zu grinden? Bin momentan an einem Punkt an dem alle Quests extrem schwer sind. Habe es jetzt zwar geschafft mich mit Mechabaum zu vereinigen, aber der Weg bis zum Wächter war schon reichlich frustig.
Um das stupide Grinden bin ich auch nicht drum herum gekommen, mir ist es nur nicht so aufgefallen dadurch das ich zwischendurch immer mal ein besessenes Monster bekämpft habe und nebenbei auch ein paar Nebenaufgaben und Aufträge für den Auftragsexpress machte.
Dadurch wurde es auch nie so langweilig und zerrig.
Welchen Level hast du denn?
Ich war da so um Level 55-60.
 

Zäpp

Altenpfleger
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
340
#8
Um das stupide Grinden bin ich auch nicht drum herum gekommen, mir ist es nur nicht so aufgefallen dadurch das ich zwischendurch immer mal ein besessenes Monster bekämpft habe und nebenbei auch ein paar Nebenaufgaben und Aufträge für den Auftragsexpress machte.
Dadurch wurde es auch nie so langweilig und zerrig.
Welchen Level hast du denn?
Ich war da so um Level 55-60.
Bin jetzt wohl so um die 44. Weiß ich gerade nicht genau. Es gibt einfach kaum etwas zu tun. Ich habe noch ein paar Militäreinsätze offen (die ich auch nicht angehen kann, weil meine Armee zu schwach ist) und ein paar Quests bei denen ich irgendwas abliefern bzw. vorzeigen soll (Sachen die ich noch nicht gefunden habe).
 

Eredon

Altenpfleger
Mitglied seit
14. Januar 2013
Beiträge
394
#9
@Zäpp Man kommt relativ einfach an "stärkere" Einheiten, einfach die Nebenaufträge machen und neue Mitglieder für deine Stadt suchen. Alternativ kannst Du natürlich auch die Missionen machen und damit die Einheiten leveln.

Leider ist der strategische Part der, der mir am wenigsten gefällt. Für mich war die Sache nicht durchdacht.

Du solltest ggfs die verschiedenen Auftragsexpress "Stände" besuchen, dort kann man auch Einwohner "kaufen"
 

Zäpp

Altenpfleger
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
340
#10
Hat der Auftragsexpress nicht überall das selbe Angebot?

Habe meine Militäreinheiten so gut wie gar nicht gewechselt. Darum sind das auch die stärksten in meiner Armee. Sie sind aber trotzdem gefühlt zu schwach für alles, bis auf einen Einsatz. Da läuft mir aber immer der Gegner davon.
 

Eredon

Altenpfleger
Mitglied seit
14. Januar 2013
Beiträge
394
#11
Bin mir nicht mehr sicher ^^ Ich habe ständig den Auftragsexpress frequentiert, bin gegen Ende ständig die Städte abgelaufen und habe nach fehlenden Quests gesucht.
 

Zäpp

Altenpfleger
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
340
#12
Hab's eben mal geprüft. Sieht wirklich so aus, als hätten die überall das gleiche zu bieten. Immerhin war aber mal wieder jemand verfügbar. Habe auch noch nicht herausgefunden nach was sich das richtet, wann ich jemanden anwerben kann. Münzen hätte ich genug.
 

Eredon

Altenpfleger
Mitglied seit
14. Januar 2013
Beiträge
394
#13
Das kann ich dir beantworten. Die angebotenen Aufträge hängen von den beendeten Aufträgen ab und wie weit du bist. Bestimmte Aufträge benötigen vorher erledigte Aufträge.
 

Zäpp

Altenpfleger
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
340
#14
Naja, ich bastel' erstmal weiter an meinem Königreich soweit das mit 55 Leuten machbar ist und versuche nochmal die Obelisken zu finden die ich noch nicht abgehakt habe.
 

Birdie

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
182
#15
Endlich mal ein paar Neuigkeiten bzgl. NNK2



Freu mich schon - Hab letztens die Platin geholt und da kommen neue Inhalte gerade recht, auch wenn es mit den größeren DLC wohl noch dauert
 

StephanKo

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
105
#16
In der Tat ein tolles Spiel. Ich war anfangs skeptisch ob mir der Grafikstil und die Figuren zusagen würden, aber das passt schon. Man hat wirklich immens zu tun. Ob jetzt Kämpfen, Mitglieder für das eigene Königreich suchen und dessen Aufbau, Ressourcen sammeln, Nebenmissionen machen..teils ist mir das schon fast zu viel. Klasse Titel, dem ich nach dem Durchspielen von Horizon - Zero Dawn sicher wieder mehr Zeit geben werde.
 
Mitglied seit
27. August 2014
Beiträge
176
#17
Ich finde das Spiel auch wieder Klasse. Den ersten Teil hatte ich erst vor kurzem nach geholt auf der Ps3. Daher sieht man viele Parallelen. Muss aber gestehen das ich momentan keine große Lust auf ein Spiel in der Richtung habe. Hatte es aber preiswert gekauft. Daher kommt es zur Schubladensammlung fürs erste.
 

Bembel

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2007
Beiträge
2.863
#18
Ich hab jetzt schon über 60 Stunden Spielzeit in diesem Spiel und es macht immer noch extrem viel Spaß. Ich habe mir viel Zeit gelassen und viele Nebenquests gemacht und das Königreich aufgebaut.
Leider nerven irgendwann die "taktischen" Kämpfe.
Im Kapitel 9 beim Bosskampf muss man ja leider auch so kämpfen. Leider waren meine Einheiten zu schwach, also musste ich erstmal die Level erhöhen.
Welche Einheiten sind für den Bosskampf am besten?
 
Oben