• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

NAT strikt bei easybox 402

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
mc monti

mc monti

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
13. Juli 2007
Beiträge
678
Hallo zusammen,

ich raufe mir die Haare mit meinem striketen NAT. Ich habe einen Internetanschluß bei Vodafone und eine Easybox 402. Daran habe ich den WLan-Router angeschlossen. Auf der Easybox habe ich UPnP aktiviert. Bei meinem Router habe ich die Ports weitergeleitet und zu Testzwecken auch UPnP eingeschaltet. Als Verbindungstyp habe ich Dynamische IP eingeschaltet, da ich ja bereits an einem Router (Easybox) hänge. Aber ich erhalte nicht zuverlässig ein offenes NAT. Am Router liegt es nicht, da habe ich bereits einen anderen ausprobiert, den ich bereits erfolgreich bei einem anderen DSL-Anbieter im Einsatz hatte. Es kann eigentlich nur noch an der Easybox liegen. Oder habe ich doch etwas am Router falsch eingestellt?

Wenn jemand Ideen hat, würde ich mich über Ratschläge sehr freuen.

Gruß
Mark
 
X30 Rammbock

X30 Rammbock

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
06. März 2008
Beiträge
216
NAT Ports freischalten

Hi,

laut Microsoft müssen folgende Ports freigeschaltet sein:

"...Wenn Ihr Gerät nicht in der Liste kompatibel ist und wenn die Symptome, die im Abschnitt "Einführung" beschrieben werden, können Sie versuchen, die folgenden Ports zu öffnen:
  • TCP 80
  • UDP 88
  • UDP-3074
  • TCP-3074
  • UDP 53
  • TCP 53
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Ich hatte das gleiche Problem bei meinem Speedport 503 V Router.
Bei mir reichte es jedoch, die Ports TCP 80, UDP-3074 und TCP-3074 freizuschalten. Danach klappte der Verbindungstest und das NAT (z.B. bei COD6) war im Status "offen".
Du mußt jedoch darauf achten, daß die UDP und TCP Ports einzeln für Deine X-Box IP-Adresse freigeschaltet sind (z.B. bei Port 3074).
Die IP Adresse Deiner X-Box findest Du unter dem Punkt "Netzwerkeinstellungen --> IP-Einstellungen"

Schau mal, ob Du bei Deinem Router die dynamischen IP-Adressen eingestellt hast. Ich würde diese auf statisch ändern, wenn Du nur ein kleines Netzwerk hast.

Ansonsten empfehle ich Dir noch folgenden Artikel:

Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

MfG
X30 Rammbock
 
Zuletzt bearbeitet:
mc monti

mc monti

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
13. Juli 2007
Beiträge
678
Vielen Dank, aber die Ports hatte ich bereits alle weitergeleitet. Ich habe meinen Router auf dynamische IP gesetzt, weil das so vom Provider mitgeteilt wurde. Oder meinst Du die IP-Vergabe in meinem privaten Netzwerk (DHCP)? Meiner Konsole habe ich bereits eine statische IP vergeben, diese auch aus dem Adressenpool vom DHCP genommen. Sonst hätte ich ja auch die Ports nicht weiterleiten können. Meinen Router könnte ich zwar noch auf statische IP setzen, dann muß ich auf der Easybox aber auch DHCP ausschalten. Könnte gehen, aber ich wüßte nicht, wo der Vorteil liegen solle. Ich bin echt schon am Verzweifeln.

Auch vielen Dank für den Hinweis auf den Artikel, der bringt leider nicht viel, da er nur die rudimentären Einstellungen bespricht.

Gruß
Mark
 
X30 Rammbock

X30 Rammbock

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
06. März 2008
Beiträge
216
Hast Du mal versucht, die Xbox direkt (ohne den Router) an die easybox anzuschliessen?

Ansonsten macht doch mal einen Screenshot von der Easybox und der Router Konfiguration.

MfG
X30 Rammbock
 
mc monti

mc monti

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
13. Juli 2007
Beiträge
678
Die Box kann ich leider nicht direkt an die Easybox anschließen, da sie zu weit entfernt sind, und weil ich auch noch einen alten großen Röhrenfernseher habe. Der ist echt schwer, zu tragen :)

Bei der Easybox habe ich noch die Einstellung "Statisches DHCP" gefunden. Da werde ich mal die MAC-Adresse der Konsole eingeben, eine Adresse zuweisen und auf der Easybox dann auch die Ports an diese Adresse weiterleiten. Zwar hatte ich bereits UPnP dort eingeschaltet, aber man kann ja nicht wissen. Falls das alles nichts bringt, werde ich mal einen Screenshot machen.

Vielen Dank auch für die Unterstützung! :)

Gruß
Mark
 
X30 Carlos

X30 Carlos

Altenpfleger
Mitglied seit
03. Mai 2009
Beiträge
395
Hi Monti, so muss ich das auch bei meinem D-Link Router machen ! Feste IP-Adresse Reservieren und anschließend die Ports für diese IP-Adresse eintragen.
 
mc monti

mc monti

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
13. Juli 2007
Beiträge
678
Hallo Carlos,

das hat bei mir auch früher geklappt, bis ich zu Vodafone kam. Da die Easybox als eigener Router ohne WLan agiert, habe ich durch den WLan-Router faktisch zwei Router in Reihe geschaltet. Und da muß es irgendwelche Probleme geben.
 
X30 Carlos

X30 Carlos

Altenpfleger
Mitglied seit
03. Mai 2009
Beiträge
395
zwei Router in Reihe ! ich muss jetzt leider weg aber wenn ich heute abend wieder daheim bin sende ich dir mal einen link. wo drin beschrieben ist wie man zwei dlink router in reihe bringt vielleicht hilft das.
 
F

FaiR Volkmar

Guest
Hallo Carlos,

das hat bei mir auch früher geklappt, bis ich zu Vodafone kam. Da die Easybox als eigener Router ohne WLan agiert, habe ich durch den WLan-Router faktisch zwei Router in Reihe geschaltet. Und da muß es irgendwelche Probleme geben.

zwei Router....ich verwende da lieber einen "Switch" als zusätzlichen Verteiler
 
X30 Carlos

X30 Carlos

Altenpfleger
Mitglied seit
03. Mai 2009
Beiträge
395
Hi monti,
schau mal ist zwar mit dlink Menüs aber ich hoffe es hilft.

Link
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben