• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Mini Linux für USB-Stick?

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
lesmue

lesmue

Frührentner
Mitglied seit
11. Februar 2009
Beiträge
1.179
Hallo wollte mal fragen ob mir hier wer weiterhelfen kann...

Folgende Situation:

Dell Netbook wo sich über kurz oder lang die Festplatte verabschieden wird
(Habe die letzten Tage vermehrt nen Bluescreen der das System lahmlegt usw)

Da die Garantie abgelaufen ist, und ich keinen Bock habe ne neue Platte zu kaufen, dachte ich mir:

Pack doch so ein Mini-Linux wovon man soviel hört auf nen Bootfähigen USB-Stick und Gut ist.

Ich nutze das Netbook nur für Email und Internet-Gedönse, größere Dateien die ich Downloade werden eh auf Externe Platten ausgelagert...

Gibts da irgendwelche Empfehlungen in Sachen Linux? Bin da voll der Noob das Linux sollte folgendes können:

Sprache Deutsch, Anfängerfreundlich sein (wird mein erster Kontakt mir Linux)
und alles nötige fürs Internet-Gedönse enthalten (Browser, Codec´s für Internet Streaming usw)
 
Der Wolly

Der Wolly

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
08. April 2008
Beiträge
752
Klarer Fall für ubuntu, kuckst Du hier
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.399
Das klingt ja mal super interessant. Muss mal checken ob mein Stick das auch kann.
 
lesmue

lesmue

Frührentner
Mitglied seit
11. Februar 2009
Beiträge
1.179
danke Wolly für den Tip hab dazu jetzt mal ne ganz ********* Frage:

Kann ich mit der in Deinem Link beschriebenen Lösung das Linux nur von dem USB-Stick aus installieren? Oder ersetzt dieser dann quasi ne Festplatte auf der ein Betriebssystem installiert ist? Sprich das Linux ist quasi auf dem USB-Stick installiert, und wird auch von dort gestartet?
 
Der Wolly

Der Wolly

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
08. April 2008
Beiträge
752
danke Wolly für den Tip hab dazu jetzt mal ne ganz ********* Frage:

Kann ich mit der in Deinem Link beschriebenen Lösung das Linux nur von dem USB-Stick aus installieren? Oder ersetzt dieser dann quasi ne Festplatte auf der ein Betriebssystem installiert ist? Sprich das Linux ist quasi auf dem USB-Stick installiert, und wird auch von dort gestartet?
Geht beides: Nach dem Starten per Stick wird man gefragt, ob erstmal das Live System gestartetn werden soll (sprich ohne Installation direkt vom Stick) oder ob Du lieber installieren möchtest. So könnte ich erstmal in Ruhe Ubuntu auf meinem Gigabyte 912X testen bevor ich es dann doch installiert habe.
Was mir an Ubuntu besser als an Knoppix gefallen hat, ist die sehr gute Doku, mit dessen hilfe ich zum Beispiel den Touchscreen vom Gigabyte zum Laufen gebracht habe. Letztendlich ist das aber auch eine Geschmackssache. Knoppix findest Du unter anderen immer wieder auf den CT DVD's.
 
lesmue

lesmue

Frührentner
Mitglied seit
11. Februar 2009
Beiträge
1.179
So bin nun mal die Ubuntu Netbook Edition am downloaden, muss dann später mal sehen das ich den Kram auf den USB-stick bekomme...

Kurze Frage funktioniert auch folgendes:

USB-Stick 8 GB darauf soll dann:

1x mein Xbox Live Profil um zwischen den beiden Boxen zu wechseln
1x das Ubuntu Gedönse um an Netbook zu booten
und evtl. Datenaustausch Netbook --> Xbox 360
 
Der Wolly

Der Wolly

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
08. April 2008
Beiträge
752
So bin nun mal die Ubuntu Netbook Edition am downloaden, muss dann später mal sehen das ich den Kram auf den USB-stick bekomme...

Kurze Frage funktioniert auch folgendes:

USB-Stick 8 GB darauf soll dann:

1x mein Xbox Live Profil um zwischen den beiden Boxen zu wechseln
1x das Ubuntu Gedönse um an Netbook zu booten
und evtl. Datenaustausch Netbook --> Xbox 360
theoretisch sollte das praktisch funktionieren ... :keks:
Ubuntu benötigt gut 1 GB für die Installationsdatei und dem ganzen anderen gedöns. Das XBOX Profil liegt in einem eigenem Verzeich auf dem Stick ... spricht also erstmal nichts dagegen!
 
RyelDC

RyelDC

Frührentner
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
1.204
Was dagegen spricht ist das Dateisystem, die Box wird ja wohl kaum mit einem Linux-Dateisystem zurechtkommen. Partitionieren bringt auch nichts, die Box will den Stick ganz oder gar nicht.
 
Der Wolly

Der Wolly

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
08. April 2008
Beiträge
752
Ich muss Dir Recht geben, dass die Installation von Ubunto etwas "tricky" werden kann. Wobei ich als Dateisystem auch eher FAT32 im Kopf hatte, da das beide Systeme unterstützen und man an der Box nur einen Teil des USB "reservieren" kann. Dazu muss man nur beim Einrichten des USB Stick an der Box in den Optionen den Speicherbereich festlegen. Aber möglicherweise ist es auch einfacher für 10er einen zweiten kleinen Stick abzugreifen .... ;)
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben