• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

michael jackson ist tot.

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
tastepolice

tastepolice

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
219
Michael Jackson ist tot. Der 50-Jährige soll einen Herzstillstand erlitten haben. Laut "TMZ" seien die Wiederbelebungsmaßnahmen erfolglos gewesen.
Um 12.21 Uhr kalifornischer Zeit ging der Notruf aus seinem Haus in den Holmby Hills in Los Angeles ein. Beim Eintreffen der Rettungskräfte soll Michael nicht geatmet haben, so "ktla.com". Um 13.10 Uhr erreichte der Rettungswagen das UCLA Medical Center. Zehn Begleiter, darunter mehrere Bodyguards, folgten in zwei Geländewagen, berichtet "X17".
Zuerst hieß es, Michael habe den Anfall überlebt. Michaels Mutter Katherine war bereits zu ihm unterwegs. Ein Familienmitglied aus dem Jackson-Clan teilte "TMZ" mit, dass der Sänger in "wirklich schlechter Verfassung" sei. Auch seine Brüder hatten sich inzwischen auf dem Weg zu ihm gemacht.
Telefonisch erklärte Michaels Vater, Joe Jackson (79), dass es seinem Sohn "nicht gut" gehe. Kurz darauf kam die traurige Nachricht von Michaels Tod.

VON UW
www.msn.de

man mag von ihm halten was man will, er war der entertainer der
80er und hat musikgeschichte geschrieben.

ich finds traurig. rest in peace.
 
roadsterharry

roadsterharry

Rentenbezieher
Mitglied seit
10. November 2007
Beiträge
2.220
Traurig - aber wahr. Ein Grosser Musiker aus den 80er ist somit von uns gegangen.
Leider hat Michael die 80er Jahre sowieso nicht überlebt - der Rest war doch nur noch Müll für Ihn und ein Skandal nach dem Anderen. So erlebt er wenigstens die Blamage seines Comebacks nicht mehr - RIP
 
brainbanx

brainbanx

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
18. März 2008
Beiträge
115
sehr schade ... war fester bestandteil meiner jugend ...
 
TJDIAMOND77

TJDIAMOND77

Altenpfleger
Mitglied seit
24. Februar 2008
Beiträge
400
jetzt hat er wenigstens frieden gefunden................die letzten 10jahre waren doch quälerei wie bei nem halb überfahrenden tier...........
thriller war sein aufstieg, und so ist er auch abgetreten

rest in peace
 
Big Sister

Big Sister

Altenpfleger
Mitglied seit
26. September 2007
Beiträge
310
Ich mochte auch seine Musik. Er ist ein begabter Musiker gewesen. Leider hat er sich zerstören lassen, denn das was die Ärzte aus Ihn gemacht haben war nicht normal. Auch die ganzen Skandale haben Ihn wohl umgebracht.

Eigentlich hat Michael nie wirklich gelebt, seiner Kindheit beraubt und vom Vater nur auf Erfolg getrimmt. Und die letzten Jahre waren für Ihn bestimmt auch nur die Hölle.

Auf seinen letzten weg wünsche ich Ihm vom ganzen Herzen das er nun seinen wirklichen Frieden findet und das sein Traum von einer besseren und schöneren Welt nun für Ihn in Erfüllung geht.

- Lebewohl Michael -
 
F

FaiR Volkmar

Guest
Michael Jackson R.I.P.


Musikgeschichte hin oder her.....

Michael Jackson ist ein gutes Beispiel dafür dass viele sogenannte Stars mit dem normalen Leben nicht klarkommen.


Ein Sumpf von Alkohol - Medikamentenmissbrauch und Drogen besteht nicht nur in der Rockszene.


Die Plattenfirma wird jetzt das Idol ausschlachten und den Kommerz so richtig noch mal aufleben lassen. Jeder drittklassige nicht veröffentliche Song wird rauskommen und es eventuell sogar in die Top Ten schaffen.
 
X30 Johnny Cage

X30 Johnny Cage

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
11. Oktober 2007
Beiträge
571
Einer der größten Künstler unserer Zeit...

Auch wenn ich der größte Metal-Freak aller Zeiten bin, so stehen doch auch bei mir die absoluten besten Alben im Regal:

- Off the Wall und

- Thriller

Der ganze Jackson-Clan ist irgendwie abgefahren. Man kann da jetzt auch gar nicht so viel schreiben. Das würde ja ganze Seiten verschlingen. Und ganz genau weiß es bestimmt sowieso keiner.

Sicher, er hatte nie eine Kindheit. Er hat das alles nie verkraftet und hat sich halt seine eigene Welt versucht aufzubauen - was ja mit vielen Skandalen behaftet gescheitert ist.

Ich glaube sein erstes Soloalbum war sogar schon mit 13 Jahren, nur wissen davon die wenigsten.

Egal, ich sehe ihn als Künstler und das andere interessiert mich nicht. Ist ohnehin nicht meine Welt.

R. I. P.
 
Daddli

Daddli

Rentenbezieher
Mitglied seit
02. April 2009
Beiträge
2.092
Die Plattenfirma wird jetzt das Idol ausschlachten und den Kommerz so richtig noch mal aufleben lassen. Jeder drittklassige nicht veröffentliche Song wird rauskommen und es eventuell sogar in die Top Ten schaffen.
So wird es höchstwahrscheinlich kommen. Gibt genug Beispiele dafür. Die Kommerz-Maschinerie wird sicherlich jetzt schon am warm laufen sein.

Musikalisch war der King of Pop nie so mein Fall. Sein Meisterwerk "Thriller" steht allerdings auch in meiner CD Sammlung und darf getrost als ein Meilenstein der Popmusik gelten. Ein rundum gelungenes, großartiges Album. Imho war er nie mehr besser.

R.I.P. Mr. Jackson
 
tastepolice

tastepolice

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
219
mich berührt es irgendwie schon. klar kannte man ich nicht persönlich und klar, es sterben jeden tag
soviele leute auf der welt, das ganze leid usw und sofort.

aber michael jackson war eine ikone und seine lieder haben mir zum teil super gut gefallen.
einer der geilsten momente meiner zockerkarriere war als ich das erste mal bei vice city
ins auto stieg und zu billy jean im radio die strasse am strand entlang gecruised bin :cool:

das derjenige mit dem seiner musik ich ne menge schöne momente verbinde nicht mehr unter uns weilt
lässt mich zwar nicht in trauer ausbrechen, aber es berührt mich jedenfalls und ich wünschte er
würde lieber noch unter uns weilen.
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
heute nacht war ich doch sehr geschockt, aber jetzt bin ich erst richtig fertig.

alles was mich seit meiner jugend und später während meiner bühnen tätigkeit begleitet hat, stirbt langsam weg (auch im direkten umfeld).

ich werde jetzt 55 und langsam wirds eng, mir bleibt nur noch "prince" von den großen sound und show tüftlern.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Oben