• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Macht euch der Coronavirus Sorgen?

Wie siehst du das mit dem Coronavirus?

  • Sehe das ganz entspannt wird schon alles gut gehen.

    Abstimmungen: 36 36,0%
  • Mache mir zwar sorgen aber wird sich alles ergeben.

    Abstimmungen: 28 28,0%
  • Mache mir sorgen und fange an zu handeln (weniger raus, Lebensmittel Einkauf usw.)

    Abstimmungen: 28 28,0%
  • Mir macht das extrem Angst.

    Abstimmungen: 8 8,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    100
Birdie

Birdie

News-Zwitscherer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
2.674
Es rückt irgendwie immer näher an einen ran.

Der Sohn eines Jagdfreundes meines Vaters liegt nun mit schwerem Verlauf im Krankenhaus. Dieser 37jähige Ewigstudent gehörte zur Gruppe der -> Infiziert, na und ......Ist-nur-eine-Grippe-Labbertaschen. Sein Zustand hat sich weiter verschlechtert. Seine Frau und Kinder sind isoliert. Er hat wie jetzt herauskam seit einer Woche Fieber und in dieser Zeit noch ganz normal in einem Gemeinschaftbüro gearbeitet ohne dies zu erwähnen - Dann als dort Home-Office vorgeschrieben wurde, dieses nicht in seiner Wohnung ausgeführt, da hier die Kinder stören würden, welche nicht in die Kita gehen. Er hat sein Homeoffice dann in der Wohnung seiner Mutter eingerichtet. Die Frau ist auch >70 und hatte mit 50 Krebs . Sie wird jetzt ebenso getestet. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch das er sie infiziert hat. Der Vater wird auch getestet - Zu diesem hatte er aber keinen direkten Kontakt in der letzten Zeit. Die Eltern sind geschieden und haben daher auch keinen Kontakt zu einander gehabt. Die jüngere Schwester hatte Kontakt und wird wie ihr gesamtes Umfeld nun auch in häusliche Quarantäne geschickt. Am Wochenende 14/15.03. wo er laut den Ärzten wohl schon Überträger war hat er eine Feier abgehalten bei welcher eine große Zahl an Personen zugegen war. Diese werden jetzt von Medizinstudenten identifiziert, benachrichtigt und dann ebenso in HQ verbleiben müssen, wie auch wieder alle Kontaktpersonen von diesen.

Eine uneinsichtige oder eben dumme Person hat jetzt etwas ausgelöst, was einen riesen Rattenschwanz mit erheblichen Folgen für viele Menschen/Familien nach sich zieht. Da ist man schon fassungslos von mancher Gleichgültigkeit bestimmter Personen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Pepe

Pepe

Senior
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
5.156
Corona macht halt vor niemandem halt. Zum Glück auch nicht vor den dummen. Schlimm ists halt vor allem weil sie andere schädigen. Ich denke da an meine 80+ Schwiegereltern. Gibt immer mehr Länder die Menschen mit 80+ garnicht mehr an Beatmungsmaschinen anschließen.

Ich hoffe, dass unser "Weichspülerstaat" bald die Nutzung der Handybewegungsprofile freigibt.

An die Verschwörungsfans:
"Psssttt.. das wird schon seit Jahren in Einzelfällen so gemacht ist nicht wirklich eine Raketenwissenschaft 😇".

Gibts auch ein probates Abwehrmittel ganz kostenfrei.. Handy abschalten!
 
X30 Neo

X30 Neo

Saufkumpan
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
11.613
LOL! Ich nehme mein Smartphone eigentlich nie mit, wenn ich einkaufen gehe, weil ich hier alles in meiner Nähe habe. Wahrscheinlich bin ich auch nicht der zeinzige, der das so macht. Diese Apps mögen in Singapur funktionieren, hierzulande sind sie offenbar nutzlos.
 
ZuluFrancinho

ZuluFrancinho

Altenpfleger
Mitglied seit
02. Juni 2018
Beiträge
277
Also ich muss hier in Berlin mit den Öffis zur Arbeit und da sind die Bahnen im Berufsverkehr noch gut gefüllt. Da hilft dann auch keine Kontaktsperre, wenn ich mir was in der Bahn einfange. Mittlerweile trage ich da auch einen Mundschutz. Hatte da bereits im Januar schon vorgesorgt und Masken für meine Eltern (beide über 70 und Vorerkrankten) und meine Freundin besorgt. Ich halte die Ausgangsbeschränkungen für unzureichend. Zumindest für die Großstädte, was den Nahverkehr angeht. In Summe habe ich bisher auch die Einschätzung, dass im Westen die Eindämmungsstrategie teils gescheitert ist. Mit einer gewissen Arroganz und Ignoranz hat man nach Ostasien geblickt und bei der angemessenen Einschätzung und Prävention verkackt. Sozio-ökonomisch eine Vollkatastrophe. Wie Demokratien mit einer Pandemie umgehen sollten, kann man in Taiwan und Südkorea lernen. Man kann nur auf Therapeutika und einen Impfstoff hoffen.
 
Khaaoos

Khaaoos

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
2.397
"Krasse" Drohnenaufnahmen aus Frankfurt... 😱

Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Die Location-Scouts weltweit drehen gerade frei und finden himmlische Voraussetzungen für jeden Zombiefilm... 🧟‍♂️
so kann man die panik auch anfachen :cautious:
es ist tatsächlich weniger los, aber das bild das da vermittelt wird... naja ...... trifft sonntags morgens bei 3'C zu, sonst nicht.
ich finds allerdings toll, dass ich ungewohnterweise nur eine oder maximal 2 phasen an der roten ampel in der schlange warten muss, bis es weitergeht.. aktuell brauch ich nur 15 statt 25min zur arbeit.
 
Pepe

Pepe

Senior
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
5.156
LOL! Ich nehme mein Smartphone eigentlich nie mit, wenn ich einkaufen gehe, weil ich hier alles in meiner Nähe habe. Wahrscheinlich bin ich auch nicht der zeinzige, der das so macht. Diese Apps mögen in Singapur funktionieren, hierzulande sind sie offenbar nutzlos.
Ähmm... Su scheinst ein ganz besonderer Mensch zu sein.

Komisch.. wenn ich an normalen Tagen durch die Stadt gehe sehe ich die vielen Menschen, die mit ihrem Handy verschmolzen sind. Auch Dein Handy daheim weiß wo es ist. Ist GPS on, dann auf wenige Meter genau. Ist die Datenverbindung ohne GPS an, dann etwas ungenauer aber genau genug um das Haus zu bestimmen.

Ist nur die Telekom an, dann ist zumindest die Funkzelle bekannt.

Ist es abgeschaltet biste halt nicht erreichbar.
 
GismoX

GismoX

Foren-Gremlin
Sponsor
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
1.346
Das mit den Handydaten ist jeden Überwachers feuchter Traum. Vorsicht mit dem was du forderst. In der Krise hat das keinerlei Wirkung. Die Daten werden durch Triangulation der benutzten Funkmasten erhalten und ist ungenau. Was soll das hier bringen?
 
Oben