• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Mac Book Air 13,3" für 888€ bei Saturn Kaufempfehlung???

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Trikkes

Trikkes

Foren-Spinne
Sponsor
Mitglied seit
02. August 2010
Beiträge
19.118
Viel Spaß mit dem edlem Schätzchen. :top:
 
R

ralle01

Frührentner
Sponsor
Mitglied seit
12. Oktober 2013
Beiträge
1.171
Viel Spaß mit dem edlem Schätzchen. :top:
Vielen Dank :zwinker:
Ich habe natürlich gestern auch gleich gefragt, was eine eventl. Ramaufruestung kosten würde.
Eine Erhoehung von 4 GB auf 8 GB würde 60€ kosten, finde ich jetzt garnicht mal so teuer (bei Selbsteinbau).
Gruss
ralle
 
Phoenix0815

Phoenix0815

Senior
Mitglied seit
17. März 2013
Beiträge
5.245
Im Saturn in der Innenstadt war ich schon ewig nicht mehr, fahre immer zu dem im Loop :top: [emoji2]
 
bic zip

bic zip

Senior
Mitglied seit
23. Juli 2008
Beiträge
5.610
Eine Erhoehung von 4 GB auf 8 GB würde 60€ kosten, finde ich jetzt garnicht mal so teuer (bei Selbsteinbau).
Gruss
ralle
Sicher?
Ist der Arbeitsspeicher beim "Air" nicht fest verlötet?

Beim Macbook Pro ist er gesteckt und "einfach" zu tauschen.

Hab einen älteren iMac (2013) ,da ist auch noch gesteckt und innerhalb 2 Minuten der RAM gewechselt.

Bei den neueren iMacs geht das auch nicht mehr so einfach und man muß vorher überlegen welchen RAM man nimmt.
 
R

ralle01

Frührentner
Sponsor
Mitglied seit
12. Oktober 2013
Beiträge
1.171
Sicher?
Ist der Arbeitsspeicher beim "Air" nicht fest verlötet?

Beim Macbook Pro ist er gesteckt und "einfach" zu tauschen.

Hab einen älteren iMac (2013) ,da ist auch noch gesteckt und innerhalb 2 Minuten der RAM gewechselt.

Bei den neueren iMacs geht das auch nicht mehr so einfach und man muß vorher überlegen welchen RAM man nimmt.
Ja, das sagte der Verkäufer, aber er meinte auch, das wohl noch ein Erweiterungsplatz frei wäre.
Ich würde im "Worst Case" Fall auch mit 4 GB zurechtkommen, aber mehr ist ja immer besser :fettes Grinsen:.
Gruß
ralle
 
bic zip

bic zip

Senior
Mitglied seit
23. Juli 2008
Beiträge
5.610
Ja, das sagte der Verkäufer, aber er meinte auch, das wohl noch ein Erweiterungsplatz frei wäre.
Ah ok,das wusste ich nicht.
Das ist ja Perfekt [emoji106]

Das Ding rennt mit 4GB bestimmt schon gut aber beruhigend noch was in Petto zu haben [emoji4]

PC und RAM verhält sich genau wie Auto und Hubraum: es kann nie genug sein [emoji16]
 
Dimo2006

Dimo2006

Frührentner
Mitglied seit
03. April 2011
Beiträge
1.119
Moin
Alles in allem bin ich absolut zufrieden, auch wenn ich jetzt natürlich jede liebgewordene Windowsanwendung, die Ordnerstrukturen, etc. wieder "Neu" erlernen muss (was aber Dank der heutigen Zeit und der Möglichkeiten viel Spass macht).

Wenn es Dir dann mal nicht mehr gefallen sollte oder Du eine Windows-Anwendung unbedingt benötigst, hast Du ja dann zumindest 2 Optionen:

Installation von Windows "parallel" zu MacOS (Stichwort: Parallels Parallels: Virtualisierungs- und Automatisierungslösungen)
Windows als 2 Installation (Stichwort Boot-Camp :
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
)
(Irgendwelche Linux-Variationen könnte man auch auf Parallels laufen lassen)
 
R

ralle01

Frührentner
Sponsor
Mitglied seit
12. Oktober 2013
Beiträge
1.171
Wenn es Dir dann mal nicht mehr gefallen sollte oder Du eine Windows-Anwendung unbedingt benötigst, hast Du ja dann zumindest 2 Optionen:

Installation von Windows "parallel" zu MacOS (Stichwort: Parallels Parallels: Virtualisierungs- und Automatisierungslösungen)
Windows als 2 Installation (Stichwort Boot-Camp :
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
)
(Irgendwelche Linux-Variationen könnte man auch auf Parallels laufen lassen)
Hi Dimo
Danke für die Info :top:.
Von diesen Moeglichkeiten habe ich schon gehört/gelesen.
Ich werde das Mac Book aber "nur" mit OS Capitan laufen lassen.
Zum einen, weil ich noch keinen Rechner hatte, der nach dem drücken des Einschaltknopfes und Eingabe des Passwortes in unter 20 Sek. betriebsbereit war und zum anderen, weil ich das "neue" Betriebssystem ja richtig kennenlernen will.
Zur Not habe ich ja immernoch mein Sony Vaio mit Win 10 :fettes Grinsen:.
Ich habe mir jetzt noch eine Jet Flash Karte mit 128 GB für 83€ geholt und mit OS Journaled formatiert.
Somit habe ich jetzt 256 GB Speicherkapazität (128 GB SSD + 128 GB Jet Flash).
Alles in allem macht mir das Mac Book richtig Spaß und war auch mit Sicherheit die bessere Wahl wie das iPad Pro, was Preismäßig auf der gleichen Hoehe lag.
Gruss
ralle
 
Dimo2006

Dimo2006

Frührentner
Mitglied seit
03. April 2011
Beiträge
1.119
Alles in allem macht mir das Mac Book richtig Spaß und war auch mit Sicherheit die bessere Wahl wie das iPad Pro, was Preismäßig auf der gleichen Hoehe lag.
Gruss
ralle

Der geneigte User meint leider all zu oft, dass das iPad Pro ein Notebook-Ersatz ist. Das ist es eben nicht! Einige IPad/IPhone User sind dann auch leider
der Meinung, dass man sich ein MacBook zulegen muss, weil man ja mit dem IPad/IPhone sooo gut klar kommt....

Aber: IOS <> MacOS. Gerade die unerfahrenen (Windows)-Anwender machen diesen Fehler häufig. Ich habe gerade erst zwischen den Jahren mal wieder
ein MacBook mit Boot-Camp auf Windows umgestellt, da der User mit dem MacOS einfach nicht klar kam... Mir ist das eigentlich egal, daher habe ich ein
paar verschieden Betriebssysteme installiert. Arbeite aber hauptsächlich in der Windows-Welt...

Welches MacBook-Air Modell hast Du denn kaufen können? (vgl. hier ganz unten:
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
)
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben