• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Lustiges rund ums zocken!

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
durwel

durwel

Krieger des Sonnenlichts
Sponsor
Mitglied seit
07. November 2009
Beiträge
3.052
Es wäre toll wenn in diesem Threat folgende Erlebnisse oder Geschichten geschrieben werden, zum Beispiel:
Woran habt ihr gesehen oder gemerkt das ihr zuviel gezockt habt?
Was ist Euch peinliches, interessantes oder lustiges während des zockens passiert?
also vielleicht alles Lustige während oder rund ums zocken...

Ich mache mal den Anfang:
Als Dead Rising 3 für die Xbox rauskam habe ich es kurze Zeit später gekauft und jede freie Minute, ein paar Tage hintereinander gesuchtet. An einem Tag, wieder mehrere Stunden gezockt suchte ich einen Speicherplatz um das Spiel zu beenden, in diesem Spiel unter anderem ein Dixiklo! Gesucht, gefunden und abgespeichert. Kurze Zeit danach ging ich mit der Freundin einkaufen, während wir unterwegs waren sah ich auf der Straße ein Dixiklo, drehte mich herum und hörte mich sagen: "Hier kann ich speichern, muß ich mir merken...!" Erschrocken sah mich die Freundin an aber genauso erschrocken war ich in diesem Moment und sagte nur: "Ich glaube ich habe zuviel gezockt :O"
 
Tarma115

Tarma115

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
05. Dezember 2012
Beiträge
2.569
Zu geil, ist die Geschichte wirklich war? :D
Edit: Das werde ich mich wohl bei vielen folgenden Geschichten fragen, sh. z.B. die nächste, aber egal, hauptsache lustig.

Ich überlege gerade krampfhaft - bei so vielen Jahren Zockerei muss doch mal was richtig blödes, aber gleichzeitig lustiges, passiert sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jazznow

Neuankömmling
Mitglied seit
16. August 2015
Beiträge
6
Geil war ein Kumpel von mir, lange Jahre her. Wir haben ne lan Party gemacht. Von Freitag Nachmittag bis Montag früh nur 3-4h schlaf. Ansonsten cs gezockt. Wir am Montag zur Schule. Er ratzt volles Rohr ein im Unterricht, schreckt irgendwann hoch, schreit BLENDGRANATE und krabbelt unter den Tisch. Zu geil...
 
Metal Master

Metal Master

Acta est fabula, plaudite!
Sponsor
Mitglied seit
04. Mai 2014
Beiträge
5.623
Anno Domini 1996: PS1, ResidentEvil!
Der unerschrockene 16 Jährige Metal Master fährt voller stolz mit dem Spiel die ca.7 km vom "Games Island" mit dem Rad in die Heimatstadt um sich den übelsten Horrorsessions hinzugeben. Es ist mittlerweile Nacht, und der unbedarfte Teenie sitzt 50cm vor seinem 37cm Röhren TV von Schneider. Die rechte Seite seines angespannten Gesichts wird durch den Mangel an Fensterläden vom kühlen Mondlicht beleuchtet welches, mit ausnahme des TVs, die einzige Lichtquelle im ansonsten Stockdunklen Zimmer ist.
Durchs Herrenhaus streifend durchsucht er Raum nach Raum, immer wieder aufgeschreckt durch stöhnende, schwer atmende Zombies, die Aufgrund der fest vorgegebenen Kamerawinkel nicht immer direkt ersichtlich sind.
Doch dann. Ein neues stöhnen. Unbekannt. Schneller. Gehetzter. Von links?!
Ich drücke Pause. Das gräßliche atmen ist immernoch da. Links!
Unendlich langsam drehe ich meinen Kopf zur quelle des Geräuschs. Und ich erblicke ihn. Er starrt mich an. 35kg voll ausgewachsenes, reinweises Amerikanisch-Kanadisches Schäferhundfleisch. Mein Hund Arko sitzt etwa 2m entfernt zu meiner linken, hechelt, ja grinst mir gar hechelnd entgegen. Spötisch. Nach einer weiteren gefühlten Ewigkeit entlockt sich meiner Kehle ein mittellautes "WUAAH"!:shame:
Punkt. Fertig. Aus. Ende Gelände. ALLE Lichter an. Schnell ne Schreibmaschine zum Speichern gesucht und das wars.
Seitdem nurnoch im hellen gezockt. Im grossen und ganzen war es das dann auch mit meiner Horrorspiel Kariere. Dann kam eigentlich nurnoch Alan Wake, sehr gut, aber hart an der Grenze. Und aktuell DyingLight. Wobei meine ingame Spielzeit von etwa 7h Morgens bis maximal 19h abends geht. Purer Horror für mich! Doppel:shame:

So, jetzt isses raus.:traurig:

Good night and good luck!
 
scorpionmj

scorpionmj

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
09. Dezember 2011
Beiträge
4.396
Es ist schon ein paar Jahre her, da war ich zum Leidwesen meiner Freundin am Wochenende ein chronischer Langschläfer, da ich meist die Nacht vorher bis in die Puppen gezockt habe. Eines Samstags morgens weckt mich die Türschelle so gegen neun. Da lag meine Freundin auch noch im Bett. Ich fluche, welcher dreiste Person denn um die Uhrzeit anschellt. Dann...... ein Geistesblitz.... Der Postbote mit meinem verfrühten Gears of War Teil 1. Vor Release ! Ich hechte aus dem Bett, zur Tür, entreisse dem Postboten das Paket aus der Hand und in einer einzigen gefühlten Bewegung landet die Disk direkt vom Paket an der Tür in die 360 im Wohnzimmer. Ich sass staunend vorm Fernseher. Zerwuselte Haare, immer noch Schlafklamotten an und ohne Kaffee (was sonst ein absolutes NoGo ist und ohne den erstmal gar nix geht). Ungefähr ne Stunde später steht dann meine Freundin in der Tür, schüttelt den Kopf und meint nur trocken: Du hast doch echt n ausgewachsenes Suchtproblem.

:loool: :loool: :loool:
 
Xcomer

Xcomer

Frührentner
Mitglied seit
20. Juli 2014
Beiträge
1.239
Also mir fällt leider z.Z nur was unspektakuläres ein is auch länger her, damals spielte ich noch WoW und bei einem
Raid stellte sich zufällig herraus das einer der mit mir spielte, genau gegen über auf der anderen Straßen seite wohnte lol sachen gibts :D

Falls mir was besseres einfällt melde ich mich noch malweil das meiste habe ich vergessen weil bin ja :senior:

Ps: das war eine gute idee für einen Fred :keine Panik: :victory::mampfen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Brendex

Brendex

Frührentner
Mitglied seit
23. März 2015
Beiträge
1.138
2005. World of Warcraft. Woran merkte man das man nicht allein spielt? Wenn man im Supermarkt in der Schlange steht und jemand sagt: Boah ey, jetzt nen Ruhestein haben......


1-2 Jahre lag Dead Space bei mir im Regal, nachdem ich nur einmal kurz reingeschaut hatte und ich mir gedacht habe das spielste ein andermal. Irgendwann nachts rausgekramt, die Dolby Anlage aufgedreht und drauflos gezockt. Am nächsten Morgen kommt mein Junge rein und tippt mir auf die Schulter und ruft ZOMBIES. Ich vor Schreck aus dem Sessel über den Tisch in den Fernseher gesprungen. Mein Junge rennt raus mit Gebrüll "Hilfe, Papa dreht durch ..."

Ok, eher Situationkomik. Aber wow, was wie eine Atmosphere im Spiel. Das Spiel hat mir Angst gemacht. Die anderen Teile kamen da nicht so ran. Tagelang bin ich nicht mehr im Dunkel durchs Haus gestreift....
 
N

NannyMcPhee

Rentenbezieher
Mitglied seit
19. Januar 2014
Beiträge
2.113
Anno Domini 1996: PS1, ResidentEvil!
Der unerschrockene 16 Jährige Metal Master fährt voller stolz mit dem Spiel die ca.7 km vom "Games Island" mit dem Rad in die Heimatstadt um sich den übelsten Horrorsessions hinzugeben. Es ist mittlerweile Nacht, und der unbedarfte Teenie sitzt 50cm vor seinem 37cm Röhren TV von Schneider. Die rechte Seite seines angespannten Gesichts wird durch den Mangel an Fensterläden vom kühlen Mondlicht beleuchtet welches, mit ausnahme des TVs, die einzige Lichtquelle im ansonsten Stockdunklen Zimmer ist.
Durchs Herrenhaus streifend durchsucht er Raum nach Raum, immer wieder aufgeschreckt durch stöhnende, schwer atmende Zombies, die Aufgrund der fest vorgegebenen Kamerawinkel nicht immer direkt ersichtlich sind.
Doch dann. Ein neues stöhnen. Unbekannt. Schneller. Gehetzter. Von links?!
Ich drücke Pause. Das gräßliche atmen ist immernoch da. Links!
Unendlich langsam drehe ich meinen Kopf zur quelle des Geräuschs. Und ich erblicke ihn. Er starrt mich an. 35kg voll ausgewachsenes, reinweises Amerikanisch-Kanadisches Schäferhundfleisch. Mein Hund Arko sitzt etwa 2m entfernt zu meiner linken, hechelt, ja grinst mir gar hechelnd entgegen. Spötisch. Nach einer weiteren gefühlten Ewigkeit entlockt sich meiner Kehle ein mittellautes "WUAAH"!:shame:
Punkt. Fertig. Aus. Ende Gelände. ALLE Lichter an. Schnell ne Schreibmaschine zum Speichern gesucht und das wars.
Seitdem nurnoch im hellen gezockt. Im grossen und ganzen war es das dann auch mit meiner Horrorspiel Kariere. Dann kam eigentlich nurnoch Alan Wake, sehr gut, aber hart an der Grenze. Und aktuell DyingLight. Wobei meine ingame Spielzeit von etwa 7h Morgens bis maximal 19h abends geht. Purer Horror für mich! Doppel:shame:

So, jetzt isses raus.:traurig:

Good night and good luck!
Ähnlich war es bei mir.
Ich war 15 und es handelte sich um das erste Silent Hill. Eine Freundin und ich zockten das auch brav um dunkeln, alle Lichter aus und jedes Mal wenn dieses Radio im Spiel anfing zu kratzen um neue Monster in der Nähe anzukündigen, machten wir Pause und atmeten erstmal tief durch, bevor wir uns in die Schlacht schrien... Äh schmissen...
Als ich feststellte, dass ich doch irgendwann und irgendwie mal nach Hause muss, hatten wir beide so Panik rauszugehen, dass ich Muddern mitten auf in der Nacht via Telefon aus dem Bett klingelte und sagte: "Mammaaa??? Ich kann nicht nach Hause kommen. Da sind Monster. Ich komme aber morgen vor der Schule kurz rum. Wenn es wieder hell ist."
Muddern sagte am nächsten Tag dann, das sei tatsächlich mal eine interessante Ausrede gewesen um nicht nach Hause zu müssen, nur meine zitternde Stimme war doch zu viel... (Ich hatte ehrlich richtig schiss 😱)
Nach dem Abend habe ich mich lange nur mit Taschenlampe, im Dauerlauf und nicht alleine im dunkeln vor die Tür getraut ^^

Heute mag ich diese Spiele immer noch. Schaue aber am liebsten nur zu. Und nur mit Licht und alleine zocken erst recht nicht.
 
SIWOOOT

SIWOOOT

Frührentner
Mitglied seit
01. September 2013
Beiträge
1.511
Ich könnte einige mehr oder weniger lustige Kurzgeschichten aus meinem League of Legends Alltag erzählen:

Gangplank, ein Charakter der einen Piraten darstellt, hatte früher einen Skill (= "Raise Moral") der den um ihn herum stehenden Teammitgliedern einen Angriffsgeschwindigkeitsbuff gab. Ich spiele Tristana, einen AD Carry und schreibe in den Chat: "Gangplank raise moral before we engage." Anstatt den Skill zu nutzen, schrieb Gangplank darauf hin in den Chat: "Go Tris, you can do it!"

Kleine Streitereien und Spieler die andere dumm anmachen gibts leider immer, so auch im nächsten Beispiel: Unser Jungler hat sich von einem anderen Spieler aus unserem Team ungerecht behandelt gefühlt und schrieb in den Chat: "Come and say that shit to my face in real life. Been fighting people since i was 13 and never lost yet. You will be the next person beeing sorry they fucked with Todd!" Darauf antwortete ein anderer Spieler aus dem Team: "Your name is Todd? No wonder you are so mad!"

Ein Spieler aus meinem Team spielt Soraka, einen Support Charakter der Teammitglieder heilen und ihnen Mana geben kann. Zu Beginn des Matches schreibt Soraka in den Chat: "Merry Christmas. Have some Mana. Merry Christmas. Have Some Mana. Merry Christmas. Have Some Mana." Das nervte dann nach dem dritten mal einen anderen Mitspieler, der in den Chat schrieb: "Can you stop that please?" worauf hin der Soraka Spieler umgehend schrieb: "Fuck you. Have some Mana!"

Während eines Matches kann man sich verschiedene Items kaufen, die die Werte der Charaktere erhöhen. So gibt es beispielsweise verschiedene Schuhe (= boots), die alle unterschiedliche Attibute haben. Es gibt Schuhe die erhöhen die Angriffsgeschwindigkeit, es gibt welche die die Rüstung erhöhen, Schuhe die die Magiedurchdringung erhöhen - und so weiter. Schuhe sind miteindander nicht kulmativ, das heißt - kauft man 2 Paar Schuhe so zählen nur die Werte des ersten Paar. Somit ist es sinn- und nutzlos, sich mehrere Boots zu kaufen. Da schriebt also jemand vom gegnerischen Team in den All Chat (es gibt einen Teamchat, den nur die Teammitglieder lesen können und einen All Chat, den jeder lesen kann): "Report Skarner for trolling. Why does he have 6 Boots?" Darauf hin schreibt Skarner, ein Charakter der wie ein Skorpion aussieht: "Well I have 6 legs!"

Ein Spieler des gegnerischen Teams schreibt in den All Chat: "Report Maokai please. For afk and flaming." Darauf hin schreibt Maokai, ein Charakter der wie ein lebender Baum aussieht, in den All Chat: "Shut the fuck up! Im a tree. Trees don't move!"

Ich spiele auf der Top Lane Lee Sin, den blinden Mönch. Gegen Tryndamere, einen Babaren dessen passiver Skill es ist, mit jeder von ihm getöteten Einheit Ärger auf zu bauen um so mehr Schaden zu verursachen. Da dachte ich mir das ich mal der Rolle des blinden Mönchs gerecht werde und schreibe in den All Chat: "Hey Tryn. Holding on to anger is like drinking poison and expecting the other person to die - Buddha" und erhalte diese geistreiche Antwort zurück: "Hey Lee. Go fuck yourself - Albert Einstein"

Wenn man auf einer Lane spielt, schreibt man sobald die gegnerische Lane nicht mehr zu sehen ist "ss" (= "miss") in den Teamchat um seine Teamkollegen zu warnen, das der / die fehlende(n) Spieler auf einer anderen Lane auftauchen könnten (= "Gank"). Ich bin in einem komplett englisch sprachigen Team, da schreibt unser Midlaner in den Chat: "Mine opponent, the knave, hath departed my lane hastingly. Clutch tight to the warm embrace of the tower, lest you be caught by that most perecious evil: the gank." - Für alle die bis zu letzten Teil mit kamen: Der Spieler hat in altem englisch ausgedrückt das sein Gegenspieler die Lane verlassen hat und das die anderen Spieler sich besser in der Nähe der Türme aufhalten sollten um nicht durch einen Gank des fehlenden Spielers überrascht zu werden. Exakt 11 Sekunden später schreibt unser Botlane Support in den Chat: "Wtf? Mid no ss?"

Ein Spieler im Team muß die Rolle des "Junglers" über nehmen und neutrale Junglecamps farmen, um an Gold für Items und Erfahrungspunkte zu kommen. Eines dieser neutralen Camps besteht aus 3 Wölfen, der Wolf in der Mitte ist dabei größer als die anderen beiden. Wir haben einen Warwick im Team. Das ist ein Charakter, der wie ein Wolf aussieht. Unser Warwick steht seit 3 Minuten beim Camp mit den Wölfen herum und bewegt sich kein Stück. Er greift das Camp auch nicht an an. Also frage ich, um heraus zu finden ob er überhaupt noch da oder afk ist "Warwick what are you doing?" und bekomme darauf hin als Antwort zurück: "I must protect the Alpha Wolf!"

Ein anderes lustiges Gespräch zwischen 2 Spielern: "Jinx when I die in real life I want to invite you to my funeral." Fragt der angesprochene Spieler "Why the fuck would I go to that"? worauf der andere Spieler seiner seits antwortet: "For old times sake. So you can let me down one last time!"

Das lustigste das ich bisher erlebt habe war folgendes:

Ich spiele auf der Bot Lane Tresh, den "Harvester of Souls" (Support) zusammen mit Lucian (AD Carry). Alle Charaktere im Spiel haben eine Hintergrundgeschichte, manche sogar ein gemeinsame Geschichte die sie mit einander verbindet - was im Spiel aber keinerlei Vorteile bringt, außer das diese beiden Charaktere miteinander ein bis zwei spezielle Interaktionen in Form von gesprochenen Sätzen haben. Lucians und Tresh gemeinsame Geschichte ist die, das Tresh die Seele von Lucians Frau mit seiner Laterne eingefangen hat, die gleichzeitig auch einer von Tresh Skills ist. So kann man die Laterne beispielsweise auswerfen, damit ein verbündeter Spieler diese anklicken kann womit er zu mir heran gezogen wird. Das kann den verbündeten Spieler aus vielen brenzligen Situationen retten. Ich werfe also meine Laterne aus. Doch Lucian klickt sie nicht an, er steht einfach auf der Laterne. Das passiert mehrfach hinter einander. Ich schreibe also in den Chat: "Lucian I'm trying to save you. Why dont you click the lantern?" Antwortet Lucain ganz trocken: "HONEY ARE YOU IN THERE???" :fettes Grinsen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Phoenix0815

Phoenix0815

Senior
Mitglied seit
17. März 2013
Beiträge
5.041
Sehr lustiger Thread :top:

Mir fällt jetzt nur auf die Schnelle eine Spielesession mit meinem Cousin anno ´91/92 ein

Street Fighter 2 auf dem Super Nintendo: Beide kämpften mit Zangief. Der letzte Kampf, mein Cousin versetzte mich mit ein paar gezielten Schlägen und Würfen ausser Gefecht (stuned) und kam auf mich zu, um mir ein erniedrigendes Ende zu machen. Ich drückte wie wild auf dem Pad alles mögliche kreuz und quer und erwachte kurz bevor er bei mir was aus meiner Benommenheit, ergriff ihn, machte einen Super Pildriver (den ich bis dato noch nie hinbekommen hatte :fettes Grinsen: ) und gewann das Match :victory:

Mein Cousin hätte mich am liebsten vom Balkon geschmissen :loool:
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
1.590
Antworten
5.814
Aufrufe
679.148
580 581 582
Kuddel Daddeldu
Kuddel Daddeldu
Antworten
15
Aufrufe
3.237
2
X30 BlackLisson
X30 BlackLisson
Oben