• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Leistungsindex FM3 A600

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
N

nirwahn

Neuankömmling
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
2
hallo, ich tune bei FM3 die autos meistens auf die A600 wegen den strassenrennen im muiltiplayer.

ahja, ich habe forza 3 und xbox wegen der grossen enttäuschung durch GT5 gekauft und bin relativ ein neuling bei FM3.

ich habe festgestellt, dass der index die autos nicht gleich berechnet. ich dachte ein Porsche A600 wäre vergleichbar mit einem sagen wir VW A600 (und es nur unterschiede in der fahrphysik gebe). das stimmt aber nicht scheint mir, der porsche würde den VW stehen lassen bei A600.

meine frage:

gibt es noch etwas was man berücksichtigen muss wie gewicht , damit man die richtige wahl trifft, um mitzuhalten mit den superwagen auf A600?

danke
 
Rigor Mortiis

Rigor Mortiis

Stütze der Senioren-WG
Mitglied seit
13. Oktober 2009
Beiträge
6.074
Wenn man alles auf das Handling ausrichtet, hat man nicht mehr so viel Spielraum die Motorleistung zu erhöhen und umgekehrt. Darum ist A600 nicht gleich A600. Handling ist auf Kursen wie Amalfi oder Sidewinder wichtig, auf der Nordschleife jedoch zählt nur Geschwindigkeit. Man muss die Autos je nach Strecke anpassen.

Als Faustregel gilt: Je mehr Klassen ein Auto aufsteigt, desto weniger ist es konkurenzfähig. Es hat meist zu viel Leistung und ein zu schlechtes Handling. Wenn das der Fall ist, am besten ein anderes Auto nehmen oder nicht so hoch tunen.
2 bis 3 Klassen sind das Maximum, alles was drüber ist, bringt nicht mehr viel. Also wenn ein Auto serienmäßig in der F-Klasse ist, wäre es in der B-Klasse zu stark getunt, weil die Reifen und das Fahrwerk mit der hohen Motorleistung überfordert sind.


Der Leistungsindex wurde von den Entwicklern auf einer fiktiven Strecke festgelegt, auf der alle Kurven aller Kurse einmal vorkommen. Wenn 2 Autos den gleichen Leistungsindex haben, wären ihre Gesamtzeiten auf allen Strecken etwa gleich, wenn ein perfekter Fahrer damit fahren würde. Dabei spielt es keine Rolle, wie zickig oder gutmütig die Autos sind, die Entwickler gingen immer von perfekten Rundenzeiten aus.
 
N

nirwahn

Neuankömmling
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
2
danke hat mir weiter geholfen
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben