• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Laptop Empfehlung?

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Eredon

Eredon

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
14. Januar 2013
Beiträge
756
Für 1000 Euro wirst du kein brauchbares Spielenotebook finden, die Notebooks in der Preiskategorie bieten häufig einen brauchbaren Prozessor, allerdings miese Grafikkarten mit 2 GB Ram (dediziert). Du solltest um die 1200€ investieren, da gibt es brauchbare Notebooks. Ich kenne derzeit keine günstigen 17" Spielenotebooks in der Preiskategorie 1000€, die fangen fast alle erst bei 1400€ an.

Meine Empfehlung (Preis 1200€ direkt bei Acer):
Acer Nitro 5 AN515-52 15,6"
 
wb79

wb79

Moderator
Team
Mitglied seit
17. September 2014
Beiträge
3.582
Meine Empfehlung (Preis 1200€ direkt bei Acer):
Acer Nitro 5 AN515-52 15,6"
Ich kann dazu nur noch ergänzen, dass du mal schauen kannst ob ein "Auslauf-" oder Präsentationsnotebook gibt.
Meines war dann um 300 Euro heruntergesetzt (damit unter 1000 €) und die neue Version hatte lediglich anstelle der 960er eine minder verbesserte Grafikkarte drin.
 
AlterZockherr

AlterZockherr

Frührentner
Mitglied seit
13. Mai 2008
Beiträge
1.099
Danke für die Tipps, aber ich habe mich von dem Gedanken eigentlich wieder verabschiedet und werde dann irgendwann im Laufe des Jahres meinen Rechner wieder aufrüsten. Kommt mich deutlich günstiger... :cool:
 
Dimo2006

Dimo2006

Frührentner
Sponsor
Mitglied seit
03. April 2011
Beiträge
1.113
Du kannst aber auch im Second-Hand-Bereich nachschauen, bspw. hier
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
- die bieten dann auch mal Leasings-Rückläufer an, die zwar schon ein paar Jahre alt sind, aber der Preis stimmt dementsprechend. Die letzten Geräte (Workstation und Notebook), die wir von dort bezogen haben, laufen bei uns sehr gut (beides Lenovo). Evtl. sollte man die Festplatten durch neuere Modelle tauschen. Ansonsten läuft so ein Rechner auch mal 7 Jahre.

Normalerweise kaufen wir auch nur Neugeräte, aber das besagte Notebook ist für die Inventarisierung und Ausseneinsatz gedacht und es ärgert mich jedes Mal, wenn ein neues Notebook mal wieder runter gefallen ist und man wieder ein Neues kaufen muss...
 
B

Beris

Neuankömmling
Mitglied seit
20. Juli 2018
Beiträge
3
Und, was ist es denn für ein Laptop geworden?
Ist gar nicht mal so leicht sich zu entscheiden bei der großen Auswahl... Kann ich absolut verstehen!
In solch einem Fall ist es sehr ratsam sich Tests oder Vergleiche anzusehen. So weiß man dann sicher, das man keinen Fehlkauf machen wird.

Bin gerade selbst dabei, denn ich brauche einen neuen Drucker.
Zurzeit drucke ich alles, sogar Broschüren bei der druckdiscount24.de! Ist eine sehr günstige Onlinedruckerei, die tolle Arbeit macht, muss ich schon sagen!
Alle weiteren Infos, auf der Seite , aber ein Drucker muss her...

LG
 
Axelent

Axelent

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
10. Dezember 2008
Beiträge
3.344
Ich hänge mich hier mal drauf..... da es die aktuellste Anfrage ist.

Was muß ich denn mindestens anlegen, wenn ich Age of Empires 2 Definitive Edition spielen möchte?
Ich habe keinerlei Interesse einen 3 D Shooter auf dem Laptop zu spielen.(Mobilität hat keine Bedeutung.. vom Keller ins Wohnzimmer schaff ich es sowieso... ;) )
Eigentlich will ich nur die zu kurz kommenden Taktik/Strategie Titel spielen.
Was brauche ich denn für ein Betriebsystem... ich will keinen Aufwand für das tweaken des Systems betreiben... der Grund warum ich vor 15 Jahren zur Konsole gewechselt bin.
Football Manager 2019,
Warhammer Total War 2,
Age of Wonders 3
und was es sonst noch so alles auf Steam an alten Schätzchen gibt....

Eventuell könnten ja auch Titel aus meiner damaligen Sammlung noch laufen... ist irgend ein neues Windows Spiele technisch mit alten XP Spielen abwärts kompatibel?

Liege ich da falsch mit der Annahme, da ich für dies Spiele eine weniger teure Grafikkarte benötige?
Ich hab mal eine Seite gesehen da konnte man den Prozessor eingeben und die Grafikkarte und hat dann eine Auswertung mit Benchmarks erhalten, von Spielen die damit liefen. Ich finde diese Seite nicht mehr... hat jemand einen Link parat zu sowas ähnlichem?

Wenn ein Billig-Laptop nicht schafft... geht das mit einem Stand-PC ? (kein Eigenbau!)
 
BlackOmega368

BlackOmega368

Foren-Diva
Sponsor
Mitglied seit
29. Mai 2019
Beiträge
187
Ich habe hier einen MSI GE73 Raider RGB 8RF mit I7 der 8. Generation und einer GTX1070 . Gekauft am 10.09.18 bei Cyberport.

Wollte ich zwar nicht aber da ich auf nichts Zugriff habe und auch noch keine Reputation lass ich mal die Hosen runter. Ich bin BlackOmega368 der reumütig zurückgekehrt ist....

Habe mir heute ein größers Notebook bestellt. Oben genannten würde dann zur Verfügung stehen....
 
Tilhelm Well

Tilhelm Well

Ein Hauch von Taktik
Sponsor
Mitglied seit
30. August 2015
Beiträge
2.564
Wollte ich zwar nicht aber da ich auf nichts Zugriff habe und auch noch keine Reputation lass ich mal die Hosen runter. Ich bin BlackOmega368 der reumütig zurückgekehrt ist....
Seltsam, wieso hatte ich diese Vermutung bereits bei deiner Vorstellung ?
Willkommen zurück ! .... mal wieder.........:cool:;)
 
Eredon

Eredon

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
14. Januar 2013
Beiträge
756
Ich hänge mich hier mal drauf..... da es die aktuellste Anfrage ist.

Was muß ich denn mindestens anlegen, wenn ich Age of Empires 2 Definitive Edition spielen möchte?
Ich habe keinerlei Interesse einen 3 D Shooter auf dem Laptop zu spielen.(Mobilität hat keine Bedeutung.. vom Keller ins Wohnzimmer schaff ich es sowieso... ;) )
Eigentlich will ich nur die zu kurz kommenden Taktik/Strategie Titel spielen.
Was brauche ich denn für ein Betriebsystem... ich will keinen Aufwand für das tweaken des Systems betreiben... der Grund warum ich vor 15 Jahren zur Konsole gewechselt bin.
Football Manager 2019,
Warhammer Total War 2,
Age of Wonders 3
und was es sonst noch so alles auf Steam an alten Schätzchen gibt....

Eventuell könnten ja auch Titel aus meiner damaligen Sammlung noch laufen... ist irgend ein neues Windows Spiele technisch mit alten XP Spielen abwärts kompatibel?

Liege ich da falsch mit der Annahme, da ich für dies Spiele eine weniger teure Grafikkarte benötige?
Ich hab mal eine Seite gesehen da konnte man den Prozessor eingeben und die Grafikkarte und hat dann eine Auswertung mit Benchmarks erhalten, von Spielen die damit liefen. Ich finde diese Seite nicht mehr... hat jemand einen Link parat zu sowas ähnlichem?

Wenn ein Billig-Laptop nicht schafft... geht das mit einem Stand-PC ? (kein Eigenbau!)
Moin

AoE 2 DE benötigt sicherlich kein Highend Notebook, es ist immerhin kein wirklich neuer Titel. Die Frage zu den anderen Spielen ist da deutlich schwieriger zu beantworten, diese Spiele benötigen tatsächlich schon besser Hardware und damit auch ein teureres Notebook. Was wärst du denn bereit zu investieren?

Grundsätzlich verwendet man keine Betriebssysteme die veraltet sind, selbst heute würde ich von Windows 7 Abstand nehmen. Ich verwende seit dem ersten Release Windows 10 (Pro) und dies sollte auch auf dem Notebook installiert sein. Es geht dabei nicht unbedingt nur um die Sicherheit, häufig gibt es für alte Betriebssysteme keine passenden Treiber mehr vom Hersteller.

Ich kenne nur Notebookcheck und ich bin verlasse mich nicht auf diese Seiten.

Gruß
Ere

P.S.: Willkommen zurück
 
Oben