• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Kerbal Space Program

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Khaanara

Khaanara

Frührentner
Mitglied seit
02. Oktober 2008
Beiträge
1.104
Nach ihrem Start auf dem PC-Bereich kommen die kleinen, grünen Kerbalnauten nun auch auf die Konsole:
Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.


Hier eine deutsche Fanseite dazu: Startseite - KerbalSpaceProgram.de

Ich persönlich habe seit der Beta (begonnen mit der Version 0.23) schon knapp 200h Spielstunden im kerbalnautischen Raum verbracht und freue mich auf die Konsolenfassung.

Zum Wartezeitüberbrücken kann ich die Videos des Astronomen Scott Manley dazu sehr empfehlen:


Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.



Hier ein Bild meines Kerbals in der Mun-Umlaufbahn:
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.





 
Zuletzt bearbeitet:
Strufus70

Strufus70

Frührentner
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
1.281
Moin Moin, ist auf der One schon jemand im Weltraum unterwegs? Bin noch am zweifeln ob das was für mich ist. 🙈 Ist die Steuerung auf der One gut umgesetzt ?
 
Strufus70

Strufus70

Frührentner
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
1.281
Na dann lasse ich erstmal die Hände davon, werde mal später ein Bkick riskieren, vielleicht wirds dann auch günstiger
 
G

Gelöschtes Mitglied 1143

Guest
Nein das Spiel ist komplett auf englisch. Habe paar Stunden schon gespielt. Schöner riesiger Sandkasten. Es gibt zwar noch einige oder viele Dinge die ich nicht verstehe aber arbeite mich weiter ran.
 
Pepe

Pepe

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
4.583
Moin Moin, ist auf der One schon jemand im Weltraum unterwegs? Bin noch am zweifeln ob das was für mich ist. �� Ist die Steuerung auf der One gut umgesetzt ?
Ich habe es seit gestern. Die Steuerung ist okay nicht gut aber okay. Es gibt ein Radialsystem vieles wird aber als Mausbewegung gesteuert. Per Druck aus LS schaltet man den Mauszeiger ein. Mit LS wird er geführt. Das klaptt ganz okay aber das Spiel ruft förmlich nach einer Maus-/Tastatursteuerung oder eben nach einem komplett überarbeiten GUI. Momentan ist es halbherzig umgesetzt.

Dafür ist die Spieltiefe enorm. Ich bekomme wirklich das Gefühl in der Anfangszeit der Weltraumraketen zu stecken. Sind anfangs noch Probleme wie Orbitalflughöhe zu erreichen eine Herausforderung wird es dann die erste Mondlandung.

Rsumstationen und Ressourcenabbau auf fremden Planeten soll alles dabei sein. Aber bis dahin scheint es ein weiter Weg zu sein.

Ein Spiel mit dem man sich intensiv beschäftigen muss. Schön ist, dass ich hier viel über Raketentechnik und Raketensteuerung lernen kann.

Hier die planetrare Fluchtgeschwindigkeit zu erreichen ist doch was ganz anderes als in Elite Dangerous. Will man dann noch zurück und heil landen wird einem spielerisch bewusst wie schwierig so ein Unterfangen in der Realität sein muss.

Edit:
Hier ein Video, dass die Funktionsweise des Navigationsballs erklärt. So habt Ihr einen kleinen Eindruck wie komplex die Simulation ist. Dabei geht's hier nur um so etwas banales wie Kursänderungen:
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben