• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Kaufberatung Raumkühler

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
BlutgruppeM

BlutgruppeM

Rentenbezieher
Mitglied seit
12. August 2018
Beiträge
2.813
@Brennus
:) Schaut doch super aus und von der Lautstärke her passt das schon, die Außeneinheit ist mit 47 db(A) angegeben, dein Fernseher übertönt die Locker.

Eine normale Unterhaltung liegt bei 50 db(A). Die Anlage ist außerdem Invertergesteuert und läuft nicht permanent auf Max.-Leistung also alles gut.

Jup, ein 50er Loch brauchst du definitiv für die Kältemittelleitungen, Strom- u. Kommunilationsleitung und das Kondensat. Aber dafür hast du eine effiziente Split-Anlage, da wirst du im Sommer richtig Spaß mit haben(y)😁
 
Brennus

Brennus

Schatzmeister
Sponsor
Mitglied seit
25. Dezember 2017
Beiträge
1.040
Ich habe die Anlage ausprobiert, schon einige Versuche gemacht und bin alles in allem sehr zufrieden, bzw. zuversichtlich.

Ich wollte Euch @BlutgruppeM @scorpionmj aber nochmal um Hilfe bitten.
Sorry wenn sich was wiederholt, ich möchte Missverständnisse meinerseits vermeiden.

Ich habe ein Weilchen gebraucht und es hat mich einige Nerven gekostet, bis ich kapiert hab,
dass in der Bedienungsanleitung mit „Ventilator“ nicht der Außenventilator gemeint ist, sondern der Ventilator der Inneneinheit.

A, Ok, also der Außenventilator ist nicht manuell einstellbar?
B, Bei mir kennt er bis jetzt nur 2 Zustände, aus oder an mit ziemlicher Power und Lautstärke.
C, Gibt es sich anpassenden Zustände je nachdem wie die Kühlleistung drinnen sein muss?
D, Resultiert daher die Aussage, dass der Außenventilator auch recht leise ist?

Ich konnte dbzgl. noch keinen richtigen Dauertest machen.


Innerhalb der Wohnung ist die Lautstärke des Innenteils und des Außenteils bei geschlossener Tür absolut in Ordnung.

Der Außenventilator steht auf meiner 6x4 Meter großen Terrasse.
Links und Rechts neben mir sind die Terrassen der Nachbarn, abgegrenzt durch ein Trennelement, mit vielen offenen Spalten.

Bei meinen Tests wie bei „Frage B an“, kam mir der Außenventilator schon laut vor, wenn ich dabei stehe; 56 db
Bei Gelegenheit werde ich die Nachbarn ansprechen und um Rückmeldung bitten.

Wenn die Rückmeldung negativ ausfällt überlege ich den Außenventilator mit viel Abstand zu den Wänden einzuhausen.
Bei einem Taschentuch Test, habe ich bemerkt, dass Luft an den Seiten und an der Rückwand angezogen wird.

E, Ist das hierbei ein Problem, oder reichen die Abstände 15-30cm pro Seite und Oben, vorne natürlich offen.


Vielen Dank für Eure Geduld.
 
scorpionmj

scorpionmj

Senior
Mitglied seit
09. Dezember 2011
Beiträge
5.181
A, Ok, also der Außenventilator ist nicht manuell einstellbar?

Manuell wäre nicht gut, da dieser ja den Druck "regelt", was Dir manuell ja gar nicht möglich wäre.
Ein kleiner Nachteil dieser Anlage, dass der Kondensatorlüfter nicht geregelt ist, sondern digital funktioniert. 🤷‍♂️

B, Bei mir kennt er bis jetzt nur 2 Zustände, aus oder an mit ziemlicher Power und Lautstärke.

Jep, er funktioniert nur digital. Kleines Manko, aber ich empfinde den "Aussen"lüfter nicht als laut. Geräuschempfindlichkeit ist ja relativ und ich denke, dass ist die Luftbewegung, die Du hörst. Lässt sich nicht vermeiden.

C, Gibt es sich anpassenden Zustände je nachdem wie die Kühlleistung drinnen sein muss?

Nein.

D, Resultiert daher die Aussage, dass der Außenventilator auch recht leise ist?

Wie gesagt, Geräuschempfinden ist subjektiv. Ich empfinde es nicht als laut. Geräuschlos ist er natürlich nicht.
 
Brennus

Brennus

Schatzmeister
Sponsor
Mitglied seit
25. Dezember 2017
Beiträge
1.040
A, Ok, also der Außenventilator ist nicht manuell einstellbar?

Manuell wäre nicht gut, da dieser ja den Druck "regelt", was Dir manuell ja gar nicht möglich wäre.
Ein kleiner Nachteil dieser Anlage, dass der Kondensatorlüfter nicht geregelt ist, sondern digital funktioniert. 🤷‍♂️

B, Bei mir kennt er bis jetzt nur 2 Zustände, aus oder an mit ziemlicher Power und Lautstärke.

Jep, er funktioniert nur digital. Kleines Manko, aber ich empfinde den "Aussen"lüfter nicht als laut. Geräuschempfindlichkeit ist ja relativ und ich denke, dass ist die Luftbewegung, die Du hörst. Lässt sich nicht vermeiden.

C, Gibt es sich anpassenden Zustände je nachdem wie die Kühlleistung drinnen sein muss?

Nein.

D, Resultiert daher die Aussage, dass der Außenventilator auch recht leise ist?

Wie gesagt, Geräuschempfinden ist subjektiv. Ich empfinde es nicht als laut. Geräuschlos ist er natürlich nicht.
Super vielen Dank, dann weiss ich hier schon mal Bescheid.
 
BlutgruppeM

BlutgruppeM

Rentenbezieher
Mitglied seit
12. August 2018
Beiträge
2.813
@scorpionmj hat es ja schon zusammen gefasst, da brauch ich nix mehr zu schreiben 😁
 
scorpionmj

scorpionmj

Senior
Mitglied seit
09. Dezember 2011
Beiträge
5.181
Es gibt kleine Drehzahlregler und wenn mal irgendwas an meiner mit dem Kältekreis sein sollte, dann wird der für den Aussenlüfter verbaut. Denn mich stört es total, dass der Lüfter nicht geregelt ist. Nicht wegen der Lautstärke , sondern wegen der Technik. Dafür muss aber n Anschluss am Kupferrohr gemacht werden (nein, ein Einstechventil kommt für mich nicht in Frage 😉 ). Da das Gerät auch keine Manometeranschlüsse hat, würde ich das machen, wenn es mal Probleme macht und ich eh Anschlüsse für ein Messgerät dran machen würde. Alles natürlich erst, wenn die Gewährleistung abgelaufen ist. Aber so könnte man die Lautstärke runter bekommen und noch n bisserl Strom sparen. So zumindest der Plan. :LOL: Aber erstmal gilt, don´t touch a running system. 😁
 
Brennus

Brennus

Schatzmeister
Sponsor
Mitglied seit
25. Dezember 2017
Beiträge
1.040
10070
Eigentlich hatte ich den Standorttest nur gemacht um die Möglichkeit abzuhaken.
Aber Mann, damit wären alle Terassenprobs gelöst. 😁. Und es gäbe noch 2-3 weitere Vorteile.
Küchenfenster zu meinem Vorgarten zur verkehrsberuhigten Strasse hin.

Damit die Innenheit im Wohnraum stehen kann bräuchte ich aber die 4m Verlängerung.
Höhenunterschied und Länge sind laut Anleitung in Ordnung.

Mal kucken was die Anleitung zur Verlängerung sagt, war da nicht immer von einem Fachmann die Rede. 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
BlutgruppeM

BlutgruppeM

Rentenbezieher
Mitglied seit
12. August 2018
Beiträge
2.813
Das System war ja vorgefüllt mit Kältemittel und musste nich evakuiert werden, gel!?

Bei den renommierten Herstellern bekommst du auch längere Kältmittelleitungen bis zu 7m.

Von z.B. REMKO (für die BL 263 und BL353 DC) gibts es die fix und fertig, evtl. passen die Verschraubungen ja bei dir.

Schau mal in der Anleitung bis wie viel Meter Leitungslänge das Kältemittel reicht, ansonsten muss vom Fachmann nachgefüllt werden.

Die Anschlusskabel kann man zur Not auch selber verlängern.

By the Way, einfach auf die Fensterbank stellen ist etwas suboptimal. Einmal wegen der Schallübertragung auf die Außenwand und wenn das Ding mal fliegen geht wirds richtig übel..... Stichwort austretende Kältemittel und abreissende Spannungsversorgung.

Mach doch direkt unter die Fensterbank zwei Wandkonsolen mit Schwingungspuffer, da mit sind diese Probleme beseitigt.
 
Brennus

Brennus

Schatzmeister
Sponsor
Mitglied seit
25. Dezember 2017
Beiträge
1.040
Das System war ja vorgefüllt mit Kältemittel und musste nich evakuiert werden, gel!?

Bei den renommierten Herstellern bekommst du auch längere Kältmittelleitungen bis zu 7m.

Von z.B. REMKO (für die BL 263 und BL353 DC) gibts es die fix und fertig, evtl. passen die Verschraubungen ja bei dir.

Schau mal in der Anleitung bis wie viel Meter Leitungslänge das Kältemittel reicht, ansonsten muss vom Fachmann nachgefüllt werden.

Die Anschlusskabel kann man zur Not auch selber verlängern.

By the Way, einfach auf die Fensterbank stellen ist etwas suboptimal. Einmal wegen der Schallübertragung auf die Außenwand und wenn das Ding mal fliegen geht wirds richtig übel..... Stichwort austretende Kältemittel und abreissende Spannungsversorgung.

Mach doch direkt unter die Fensterbank zwei Wandkonsolen mit Schwingungspuffer, da mit sind diese Probleme beseitigt.
Vielen Dank für Deine Hinweise, echt krass, was man alles beachten muss.
Schallübertragung auf die Aussenwand, hier würde ich also auch mit den Nachbarn sprechen.

Ja, Fensterbank ist heikel, aber ich hab's mir angekuckt, das ist nahezu unmöglich, dass das Teil von selbst runterfällt und ich könnte es mit einer Kette zusätzlich halten.
Vagabundierende Passanten, naja, dass wäre ein Restrisiko.

Ja, dass Kältemittel war schon eingefüllt.
Mein Verkäufer der Anlage bietet auch eine fertige 2m und 4m Verlängerung an.
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.

In der Anleitung steht nichts direkt wegen des Kältmittels aber ich denke mal sie meinen diesen Absatz damit. Ich glaube aber ich würde hier in einen Fachmann vor Ort investieren.

10071
H 150cm / A 150, 350, 550, cm.
Heisst das jetzt, dass die 550 Länge auch für die Höhe 150 noch geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
scorpionmj

scorpionmj

Senior
Mitglied seit
09. Dezember 2011
Beiträge
5.181
Da die Anlage schon gut Leistung hat, lass sie doch einfach da laufen, falls sie nicht im Weg ist. Die Kälte verteilt sich in der Wohnung. Ich hab meine im Wohnzimmer stehen und halte die kompletten 70qm damit auf Temperatur. Einfach mal ausprobieren.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Oben