• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Kaufberatung Raumkühler

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Ixxi

Ixxi

Leuchtturmwärterin
Sponsor
Mitglied seit
19. April 2019
Beiträge
553
Sich bei diesem Wetter in einen Raum setzen und zu 2 zocken ist nahezu ausgeschlossen. Vor allem, weil da auch irgendwann geschlafen wird.🥵🥵

Ich möchte keine echte Klimaanlage, sondern eher so etwas wie einen Verdunstungskühler. Das Angebot ist riesig und leider sind auch die Prioritäten, und somit die daraus entstehenden Beurteilungen, sehr unterschiedlich. 🤔
Meine liegen so
  1. Energieeffizienz, ökologisch
  2. Lautstärke
  3. Geruch
  4. Erhalten der Raumtemperatur (keine "Vereisung"🥶) und Verbesserung des Raumklima von einem Raum im Spitzdach (vlt. 15qm? Kann das schlecht schätzen)
  5. Nutzung bei Bedarf
Habt Ihr Erfahrungen? Tests gibt es auch haufenweise, aber keine wirklich unabhängigen.
 
BlutgruppeM

BlutgruppeM

Rentenbezieher
Mitglied seit
12. August 2018
Beiträge
2.203
Öhm, sorry wenn ich da mal ehrlich bin, aber alle deine Punkte sprechen gegen einen Verdunstungs"kühler".

Da kannst du dir auch ein nasses Handtuch vor einen Ventilator hängen, kommt aufs gleiche raus und ist hygienischer!

Wenn du bei dem Wetter einen Raum auf erträgliche 24-28°C runter kühlen möchtest, dann kommst du an einem richtigen Klimagerät nicht vorbei.

Gerade die häuslichen Verdunstungskühler sind Bakterienschleudern und aufgrund der geringen Luftleistung nicht in der Lage die Temperatur konstant zu halten geschweige denn den Raum abzukühlen.

In großen Lüftungsanlagen sind die adiabatischen Kühler wirklich Top, hier schafft man bei konstantem Luftstrom 5-7°C Temperaturdifferenz im Verhältnis zu Außen, aber nicht im kleinen Maßstab daheim.

Hol dir ein richtiges Klinagerät mit invertergesteuertem Verdichter, die sind Leistungsstark, extrem sparsam und da hast du dann auch was an dem man lange Spaß hat.

Entweder als Split-Gerät (Montageaufwand beachten) oder als mobiles Kompaktgerät mit Abluftschlauch.
;)
Bedenke, du hast einen Dachraum mit Spitzdach, ca. 15m2 Grundfläche, also geschätzte 25m2 Dachfläche drüber. Dazu zwei Personen die das ganze aufheizen und die liebe Technik die Mengen an Abwärme produziert. Im besten Falle noch Dachflächenfenster ohne außen liegende Verschattung, und fertig ist die Sommersauna 😂

Ich hab deinen Raum mal grob überschlagen (anhand von Erfahrungswerten) und komme so bei 2,1 kW Kühlleistung raus 🤪

Du kannst gerne mal deinen genauen Werte eingeben, dann siehst du was an Kühlleistung benötigt wird.

Kampmann überschlägige Kühllastberechnung
 
Darth Caedus

Darth Caedus

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
17. Mai 2015
Beiträge
618
Nimm einen einfachen Ventilator, stelle eine Schüssel mit Eis davor und Du hast für einen Bruchteil des Geldes denselben Effekt .... denn etwas anderes machen diese Geräte nun auch nicht, nur dass dort der Eisbehälter im Gerät verbaut ist.
 
X30 Trucase

X30 Trucase

Moderator
Team
Mitglied seit
01. Februar 2011
Beiträge
8.580
Noch ein Profitipp:
Bei diesen Temperaturen würde ich auf zocken weitestgehend verzichten, da sich auch Konsolen und PCs als Raumheizungen entpuppen.
Sollten letztere sogar Desktoprechner sein, können diese kleine Zimmer enorm aufheizen. Auch machen diesen Geräten die Raumtemperaturen von 24 Grad + schon ordentlich zu schaffen, drehen die Lüfter höher und neigen dazu dem Hitzetod vorbeugend abzuschalten. Und wer will schon einen Raketenstart im Wohnzimmer haben?

Ich fahre jedenfalls aktuell den Konsolen- und PC-Spielekonsum deutlich herunter, einfach der Hardware zuliebe.
 
Ixxi

Ixxi

Leuchtturmwärterin
Sponsor
Mitglied seit
19. April 2019
Beiträge
553
@BlutgruppeM

Ich hab es mir schon fast gedacht. Vielen Dank für Deine Erläuterung! Super!

Ich hasse es einfach, mir vom Wetter meine Hobby-Zeiten diktieren zu lassen 🙁. Wieso wird das auch so warm, wen ich meine Xbox quälen will🥺😉

Ventilator und nasse Handtücher sind öfter im Einsatz, dann bleibt es halt dabei 🤗
 
BlutgruppeM

BlutgruppeM

Rentenbezieher
Mitglied seit
12. August 2018
Beiträge
2.203
Aber warum keine kleine Klimaanlage als lokales Gerät.

Meine Mum wohnt in einer ca. 60m2 DG-Wohnung aus Anfang der 90er.
Ihr hab ich vor 1,5 Monaten ein kleines lokals Raumklimagerät geschenkt, da einer unserer Großhändler die als Aktionsware für 299€ im Angebot hatte (mein EK, nicht Kunden VK).

Damit schafft sie es aktuell die komplette Wohnung auf ca. 24°C zu halten, was optimal ist.

Für den Abluftschlauch hab ich ihr einen Montagerahmen aus massiven PUR-Platten gebaut den man im Dachfenster einsetzen kann, damit der Abluftschlauch über das Dachfenster abblasen kann und dennoch keine Wärme rein kommt (y)
 
Ixxi

Ixxi

Leuchtturmwärterin
Sponsor
Mitglied seit
19. April 2019
Beiträge
553
Aber warum keine kleine Klimaanlage als lokales Gerät.

Meine Mum wohnt in einer ca. 60m2 DG-Wohnung aus Anfang der 90er.
Ihr hab ich vor 1,5 Monaten ein kleines lokals Raumklimagerät geschenkt, da einer unserer Großhändler die als Aktionsware für 299€ im Angebot hatte (mein EK, nicht Kunden VK).

Damit schafft sie es aktuell die komplette Wohnung auf ca. 24°C zu halten, was optimal ist.

Für den Abluftschlauch hab ich ihr einen Montagerahmen aus massiven PUR-Platten gebaut den man im Dachfenster einsetzen kann, damit der Abluftschlauch über das Dachfenster abblasen kann und dennoch keine Wärme rein kommt (y)
Da hast Du recht, aber nur damit man spielen kann🤔? Ansonsten haben wir keine Probleme, weil unsere Wohnung komplett unter einem Blätterdach ist. 😉
 
BlutgruppeM

BlutgruppeM

Rentenbezieher
Mitglied seit
12. August 2018
Beiträge
2.203
Naja, an diesen heißen Tagen kann man so halt auch ein angenehmes und erholsame Raumklima zum schlafen schaffen, oder einen Raum wo man sich einfach etwas erholen kann von den teils belastenden Temperaturen.

Ein zusätzlicher Nutzen ist natürlich, das man die Geräte auch einfach auf Entfeuchten Stellen kann, um an schwülen Tagen gegenzusteuern ☺

Ansonsten hält Computer und Konsole auslassen und auf "besseres" Wetter zum zocken hoffen 😁
 
Samto63

Samto63

Samto plays and plays
Sponsor
Mitglied seit
23. Juni 2020
Beiträge
417
Nasse Handtücher verteile ich auf alle Heizkörper, da können sie verdunsten, und das ist oft Super. Die feuchte Luft für meine Lunge tut dann gut.
 
GismoX

GismoX

Foren-Gremlin
Sponsor
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
1.800
Junior hat in seinem Zimmer einen Klarstein Verdunstungskühler. Ich habe einfach einen riesen Ventilator, das einfach versucht die Luft umzuwälzen. Ansonsten gibts nen Eimer mit Wasser für die Füsse ;). Kommt aber so oft nicht mehr vor. Idealer weise wäre es besser die Wärme nicht in die Bude zu lassen (UV Folien, oder Aussenrollos.), wenn sie den drin ist und man möchte es Kühler, entweder ein Splitgerät, oder oldschool etwas Nässe :D Hast ja oben schon Tips bekommen. Für Folien kannst du z.B. mal bei Haverkamp nach Resten (Verschnitt) schauen.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben