• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Kaufberatung Netbook (Eee Pc)

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
RollinsHand

RollinsHand

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
126
Hallo,

Habe da mal eine Frage weil mir diesbezüglich schon der Kopf Raucht und ich glaube das sich hier einige Leute mit sowas auskennen.
Vorneweg ich hab mit Pcs und Technick Null Ahnung .

Also ich wollte Fragen ob ihr einen "Eee Pc" für sinnvoll haltet und zwar weil ich einen "3t PC" suchen würde , der große pc steht zu hause und der Laptop wir meist von der Freundin beschlagnahmt.

Brauchen tue ich ihn eigentlich nur wenn ich unterwegs bin um damit ins Internet zu gehen, evtl. mal was Schreiben/Arbeiten damit , Fotos, und den IPod zu verwalten wäre schön.

Am Liebsten hätte ich windows xp drauf , mir ist klar das die Festplatte recht klein ist deshalb natürlich eine Externe Festplatte für Musik/Fotos.
Aber ansonsten dürfte die Platte doch ausreichen oder?

Wie ich das gesehen habe gibt es ja 2 oder 3 Modelle was sind da die Unterschiede?
Ein Laufwerk ist da ja keins verbaut ,deshalb noch die Blöde Frage das steckt man dann auch per USB an?

Netzwerkkarte ist vorhanden also w-lan oder Kabel kein Problem?

Kennt jemand ne Adresse wo man sowas kauft ?
evtl. würde mir sogar ein gebrauchter reichen.
Ich würde wohl sonst wieder in den Media Markt laufen und mir was aufschwatzen lassen :)

Bei Ebay Blick ich bei den Laptops überhaupt nicht durch.

Wäre cool wenn mir jemand ein wenig weiterhelfen könnte.

€ mist jetzt wollte ich eine Ebay auktion reinstellen wo jemad ein koplettes set mit festplatte, Laufwerk und frisch aufgespieltem Xp angeboten hat glaub 300€... ich hätt sofort zugeschlagen , aber wurde wohl aus ebay rausgenommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lekgolo

Lekgolo

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
03. März 2008
Beiträge
164
Moin,
also ich finde die Eee PC's ne feine Sache, gerade als 3.Gerät im Haushalt!
Was besseres gibts z.Zt. nicht für den Heimanwender gerade unterwegs.
Wie du schreibst: Internet, Fotos, Textverarbeitung, MP3-Sammlung, dafür reicht so ein Gerät allemal!

Im übrigen ist in der Eee PC 1000er Serie eine HDD bis 160GB verbaut.
Natürlich gibt es nur das kleinste Gerät, den Eee PC 900, zum Neupreis von unter 300,- Euro! :p
WinXP ist, soweit mir bekannt, auf allen Geräten lauffähig, schluckt dann halt Festplattenkapazität.

Ich kann nur raten keine Scheu vor Linux, Open Office oder anderen ähnlichen Programmen!
Die lassen sich, bei Bedarf sogar von einem USB Stick booten!

Den Überblick über die Modelle zu behalten ist nicht einfach.
Hier mal ein hilfreicher Link.
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Ich würde mich für den "Eee PC 1000" entscheiden, aber das bleibt jedem selbst überlassen! ;)

Bezugsquellen: Ich denke die Preise sind fast überall gleich kalkuliert, mit etwas Glück günstiger über Preisvergleiche im Netz oder bei eBay & Co.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

ClaryDee

Guest
Der kleinste eeepc ist der 701, den es aber immer noch zu kaufen gibt. Der lohnt sich aber nicht, weil das Display zu klein ist, um den Großteil der vorhandenen Internetseiten ohne zu scrollen darstellen zu können.

Externe Festplatten/USB-Sticks und DVD-Laufwerke werden extern an USB angeschlossen, und ich meine, es sind 3 USB-Anschlüsse verbaut.

Für Netzwerk haben die eeepc sowohl wlan als auch eine Kabelnetzwerkschnittstelle eingebaut.
Evtl. eine Anlaufstelle für Informationen wäre
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Ich persönlich hätte mich auch schon längst einen eeepc gekauft, weil ich den als Rechner für unterwegs für das einzig wahre Netbook halte. Allerdings favorisiere ich den 901, weil da das Display schon die grosse Grösse hat, aber das Gehäuse immer noch schön klein ist. Die 1000er sind schon so groß wie die anderen Netbooks von Acer, Dell oder Medion.

Computerkauf ist natürlich auch Vertrauenssache, und ich vertrau immer noch dem Verein, bei dem ich noch Mitarbeiter vor der Nase hab. Also MM oder Saturn oder sowas in der Art.
 
RollinsHand

RollinsHand

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
126
@ Lekgolo und ClaryDee
Oh danke für die Liste und Links, Genau sowas habe ich gesucht.

Nur jetz noch eine Frage zum Speicher was ist den der unterschied zwischen einem HDD und einem Flash speicher ?
Was ist ein Eee Speicher?

Hmm irgendwie wäre mir Windows schon noch etwas Lieber da ich kaum Erfahrung mit Linux habe.
Aber mal schauen wie du schon sagtest in der Liste steht ja das wohl alle Geräte bis auf 2 mit Windows laufen sollen.

Ja also das ist ein guter Tipp was die Grösse angeht werde den 901 mir mal genauer ansehen.

Klar der Kauf in nem geschäft is mir auch etwas Lieber aber ich wollte nicht komplett ohne Ahnung ins Geschäft marschieren :)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

ClaryDee

Guest
Eee Speicher sagt mir nichts.
Der Unterschied einer HDD (Festplatte) zu Flash Speicher (wird auch SSD genannt) ist der, das die HDD aus beweglichen Teilen besteht und die SSD nicht. Somit ist die SSD gegen Stösse z.B. umempfindlich. Außerdem soll sie weniger Strom verbrauchen.
HDD gibt es aber schon viel länger, sie sind auch in Deinem Laptop und Deinem PC verbaut und somit schon viel ausgereifter als die SSD, die es erst seit kurzem gibt. Zudem bieten HDD viel mehr Platz und sind wesentlich billiger, was das Preis/Volumen-Verhältnis angeht.

Und so ein eeepc wäre doch eine gute Gelegenheit, mal bei Linux reinzuschnuppern. Wenn es schon mal drauf ist, kannst Du es doch testen, bevor Du Dich entscheidest.
 
RG Faith DX

RG Faith DX

Rentenbezieher
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
2.322
Ja..netter Fred..!
Ich habe jetzt mal bei DELL vorbeigeschaut (was anderes kommt mir nicht ins Haus ;) ) und bin auf diese beiden gestoßen :

Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Machen die 8 Gig mehr Speicher bei den Kisten echt 50 € aus ? Bei der Konfig kann man bei der Linux Version auch nur die 8 Gig bekommen,ansonsten ist alles gleich. Wenn Ihr mir jetzt sagt,dass sich Linux auch mit meiner Fritz Box verträgt...dann steht einem Kauf ja fast nichts mehr im Wege.
 
Lekgolo

Lekgolo

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
03. März 2008
Beiträge
164
Mit dem Größenunterschied vom Eee900 zum Eee1000 hat @ClaryDee natürlich recht!

Klare Kaufempfehlung auch von meiner Seite für Flashspeicher (SSD)
Die Solid State Disk bootet schneller als die mechanisch agierende HDD. Ob für HDD, mit halt auch wesentlichge mehr Speicherplatz, aber der deftige Aufpreis lohnt muss jeder sich selbst beantworten!

Auch Programme werden mit einer SSD schneller gestartet, sind sie allerdings erst mal im Speicher geöffnet, fällt der Unterschied nicht mehr so gewaltig auf, wenn sie dann erneut angesprochen werden. Das liegt vor allem daran, dass sich die Daten von den SSDs besonders schnell auslesen lassen, hingegen sind sie beim Schreibzugriff derzeitig noch langsamer als herkömmliche Festplatten!
Ein weiterer Vorteil des Flashspeichers ist der geringe Energie-Bedarf, die Folge ist eine längere Akku-Laufzeit!

Wie lange allerdings die SSDs halten, ist ne andere Frage: HDDs haben den Vorteil, dass sie theoretisch unbegrenzte Schreibvorgänge verkraften, so machen die Zellen der SSDs bereits bei etwa 100.000 Schreibvorgängen schlapp! Das bedeutet, dass die Festplatten durchaus nach einer gewissen Zeit an Kapazität verlieren und irgendwann den Geist aufgeben könnten.

Wenn Ihr mir jetzt sagt,dass sich Linux auch mit meiner Fritz Box verträgt...dann steht einem Kauf ja fast nichts mehr im Wege.
Das geht schon.. ist nur etwas Gewöhnungssache!

Info gefällig?
-->
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
RollinsHand

RollinsHand

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
126
Nochmal Danke für die Erklärungen.

Hmm jetz hab ich mir mal 3-4 in die engere Wahl genommen alle aus der 900er reihe allerdings auch mit Hdd speicher da die Flash Speicher (aus der Liste) allesamt ziemlich klein sind, das ist schon ein unterschied ob nun 160gb oder 20gb oder hab ich was falsch verstanden?
Auch wenn sich die Vorteile der Flash doch reht interessant anhören stoßeunendpfindlicher is immer was :)

Ich hätte mir mal die 904HD , 904HA und 900HD ,900HA Rausgepickt.

Wenn ich das Richtig sehe sind die unterschiede vonn 900 und 904 ein wenig die abmessungen und die akkulaufzeit und die Megapixel der Kamera (unwichtig).

Und zwischen HA und HD der CPU intel Atom und Intel Celeron.

Was meint ihr ?

Achja und was Linux Betrifft habt ihr wohl Recht und gebe der Sache mal ne chance bei der gelegenheit.
Nur hab ich dann kein Problem wenn ich eine externe Festplatte an einem Windows und dann ja auch an einem Linux px benutze.??
 
Zuletzt bearbeitet:
C

ClaryDee

Guest
Linux kann so gut wie jede Formatierung lesen. Also ist es kein Problem, an Deinem PC unter Windows eine externe Festplatte zu beschreiben und unter dem Linux-Lappi zu lesen.
Was Intel Atom und den Celeron angeht, würde ich zum Atom greifen, weil der neuer und schneller ist. Fast alle Netbook sämtlicher Hersteller laufen mit dem Intel Atom Prozessor.
Bei den von Dir genannten Vorgaben (Text schreiben, surfen und evtl. Musik hören) würde es eigentlich jeder eeepc tun. Ausserdem solltest Du beachten, das je mehr Schnickschnack auch weniger Akkulaufzeit bedeuten kann. Wobei die eeepc pauschal schon sehr lange durchhalten sollen.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben