• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt ist es offiziell

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Lotrig

Lotrig

Neuankömmling
Mitglied seit
18. November 2008
Beiträge
11
Die offizielle Mitteilung:

"Mit Bekanntmachung im Bundesanzeiger Nr. 175 vom 18.11.2008 wurde das Spiel "Gears of War 2", Xbox 360, EU-Version im Wege der vorläufigen Anordnung gemäß § 23 Abs. 5 JuSchG in Listenteil A der Liste der jugendgefährdenden Medien eingetragen. Über eine endgültige Listenaufnahme wird das 12er-Gremium der Bundesprüfstelle in einer der nächsten Sitzungen entscheiden. Die Indizierungsfolgen gelten jedoch schon mit Bekanntmachung der vorläufigen Anordnung (ab heute)


Ja alle Jahre wieder das selbe Spiel meine Kinder sehen in jeder Tageszeitung oder Nachrichtensendung getötete Menschen ,berichte über Kinderschänder oder anderen graul taten. Auf dem Weg zur Schule am Kiosk liegen die Sex hefte vorne in der Auslage.
Und einem Mann von 42 Jahren wierd verboten ein Spiel zu spielen in dem er Fantasie wesen (oder hat von euch schon mal einer einen Locust auf der Staße geshen) auslöscht.
 
roadsterharry

roadsterharry

Rentenbezieher
Mitglied seit
10. November 2007
Beiträge
2.220
ich weiß zwar nicht wo Du Dich so rumtreibst, aber bei mir in der Gegend gibt es genug, die wie die Locust aussehen, auch wenn die immer erst abends aus dem Keller dürfen :D;)
Nee, im Ernst - das GoW 2 auf dem Index landet, und das sogar ganz schnell, war doch sowieso klar. Und damit wird Dir ja nicht verboten, damit zu spielen. :confused:
 
X30 beo

X30 beo

Rat der Weisen
Mitglied seit
12. Oktober 2007
Beiträge
10.305
Ja ne war klar. Aber das es so schnell geht, echt krass. Da war bestimmt ein Jugendschützer auf der Lauer gelegen und hat dem Release entgegengefiebert um seine kranke abartige Neigung zu befriedigen :eek:. Pfui deibel :D.
 
Lotrig

Lotrig

Neuankömmling
Mitglied seit
18. November 2008
Beiträge
11
Das gow2 auf dem Index landet war mir auch klar aber es ärgert mich halt immer wieder das ich von einem Staat bevormundet werde dem ich jedem Monat die hälfte meines Gehaltes in den Rachen schmeiße. :mad: :mad: :mad: :mad:
 
hasigerhase

hasigerhase

Frührentner
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
1.175
Und was mich am meisten ärgert ist das Spiele wie COD wo du wirklich den Krieg nachspielst erlaubt sind...versteh ich nit :confused:
 
X30 MrBummy

X30 MrBummy

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
08. Januar 2008
Beiträge
711
So jetzt muss ich mich auch mal zu diesem Thema melden

Ich finde es ja garnicht schlecht das wir eine Behörde haben die über unsere Kinder wacht was spiele und filme angeht
aber ich bin der meinung das ich als erwachsener mensch mit 42 Jahren selber entscheiden kann was ich spiele und mit welchem inhalt es muss doch möglich sein in deutschland auch uncut spiele zu erwerben ohne gleich an dien rande der legalität zugehen

mir geht es mitlerweille so auf`n sack das ich mir spiele im ausland kaufen muss um in den vollen genuss zu kommen was so ein spiel hergibt und nicht für`s gleiche Geld irgend so eine abgespeckte version fürs gleiche geld :(
 
C

ClaryDee

Guest
Erst, wenn der Staat der Erziehung der Eltern vertraut (das die ein Auge darauf haben, was Kind so tut) und die Eltern sich mal bewiesen haben, das die das Vertrauen wert sind, ist eine Indizierung überflüssig.
Leider ist es aber den meisten Eltern sch....egal, was ihre Kinder so machen, und deshalb fühlen sich Politiker in der Pflicht und wir müssen in Österreich oder per Fax einkaufen.
 
X30 Crusader

X30 Crusader

Jungspund
Mitglied seit
12. November 2008
Beiträge
67
So jetzt muss ich mich auch mal zu diesem Thema melden

Ich finde es ja garnicht schlecht das wir eine Behörde haben die über unsere Kinder wacht was spiele und filme angeht
aber ich bin der meinung das ich als erwachsener mensch mit 42 Jahren selber entscheiden kann was ich spiele und mit welchem inhalt es muss doch möglich sein in deutschland auch uncut spiele zu erwerben ohne gleich an dien rande der legalität zugehen

mir geht es mitlerweille so auf`n sack das ich mir spiele im ausland kaufen muss um in den vollen genuss zu kommen was so ein spiel hergibt und nicht für`s gleiche Geld irgend so eine abgespeckte version fürs gleiche geld :(
Ich sehe das haargenauso. Man sollte wirklich unterscheiden zwischen (sinnvollem) Jugendschutz und Erwachsenen-Bevormundung.
Es ist wirklich zum *****n, man fühlt sich ja schon fast als Verbrecher, weil man seine Spiele "illegal" aus dem Ausland besorgen muß ...
 
mc monti

mc monti

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
13. Juli 2007
Beiträge
678
Ich muß ClaryDee Recht geben. Die Behörde zieht ihre Daseinsberechtigung aus der Unfähigkeit der Eltern. Daß das Medienangebot diskussionswürdig ist, ist keine Frage. Es wird viel Müll öffentlich gezeigt, aber es hat schon eine andere Qualität, ob jemand "einfach nur erschossen wird", oder ob ich mit Kettensägen die Körperteile abtrenne und dabei noch detailliert das Blut gezeigt wird. Da aber auch von meiner Seite Kinder moralisch gesehen einen besonderen Schutz genießen sollten, es aber auf der anderen Seite Eltern gibt, die sich einen feuchten Kehricht darum kümmern, muß ich wohl oder übel mit dem Umstand leben, daß auch ich nicht einfach an solche Spiele komme. Hoffentlich kehrt bei den Eltern mal die Einsicht ein, welche Verantwortung sie tragen.

Gruß
Monti
 
X30 beo

X30 beo

Rat der Weisen
Mitglied seit
12. Oktober 2007
Beiträge
10.305
Erst, wenn der Staat der Erziehung der Eltern vertraut (das die ein Auge darauf haben, was Kind so tut) und die Eltern sich mal bewiesen haben, das die das Vertrauen wert sind, ist eine Indizierung überflüssig.
Leider ist es aber den meisten Eltern sch....egal, was ihre Kinder so machen, und deshalb fühlen sich Politiker in der Pflicht und wir müssen in Österreich oder per Fax einkaufen.
Also leider nie :(.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben