Internetanbieter gesucht - UnityMedia-Erfahrungen?

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Cramer

Neuankömmling
Mitglied seit
30. Juli 2007
Beiträge
7
#1
aloha...

habe nen apple macmini (incl airport) und ne xbox 360 an nem sharp aquos lc46xd1e daheim und aktuell tdsl 2000 mit 2 modem und 2 splitter, was bedeutet, dass ich nur mit einem gerät jeweils online gehen kann.

ich habe von unitymedia ein komplettangebot bekommen für 35 euro monatlich (telefonflat, 16000er leitung, router, digitalfernsehn, anschlusskosten...und und und alles inclusive...)

hat jemand erfahrungen mit unitymedia in bezug auf genanntes oder vergleichbares equipment und deren angebotspalette?

danke - cramer
 

CH@oS

Jungspund
Mitglied seit
27. Juli 2007
Beiträge
45
#2
hi, verstehe jetzt nicht ganz warum du nur jeweils mit einem gerät online gehen kannst und kenne unitymedia nicht. wollte nur sagen, dass zum online zocken ein hoher upload (z.b. 1000 Kbit/s) sehr wichtig ist.... vor allem als host.

doch jetzt habe ich verstanden.... warum zwei modems und nicht ein router? oder habe ich das doch nicht verstanden :)
 
Zuletzt bearbeitet:

X30 Professor

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
199
#3
unitymedia habe ich noch nie gehört. Von den ganzen Billigangeboten halte ich nicht viel, oft gibts da dann bei der Bandbreite oder dem Flatrate-Tarif irgendwo einen Harken. Vielleicht sperren die auch ab und zu bestimmte Ports oder haben Zwangstrennung um gewisse Uhrzeit, alles denkbar.
Wenn du was sicheres und stabiles willst nimm ein T-Online bzw. T-Com Angebot mit Router, da kannste dann soviel Geräte dranhängen wie du Lustig bist.
DSL 6000 würde ich aber mindestens empfehlen wenn mehr als die Xbox dranhängt.
 

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
#4
moin onkel cramer,

las dich mal NICHT von dem dummgesäusel der telekom-hasser und "billiger jakob einheiten verticker" in deiner komunikation einschränken.

mein guter rat: ein t-com anschluß, ein speedport 200 modem der telekom und diesen schwarzen teufel hier:
You do not have permission to view link Logge dich ein oder registrieredich jetzt.
=

dann besorgst du dir die wlan antenne für die xbox, oder nimmst das teil hier:
You do not have permission to view link Logge dich ein oder registrieredich jetzt.
==

die telekom gegner haben noch nicht begriffen das telekom immer drin ist, egal welchen anbieter sie zu ihrem dienstleister ernennen.


ps.: ich vergaß zu erwähnen das bei beiden geräten die antenne austauschbar ist, man kann +3db oder +5db antennen zum anschrauben oder mit kabel bekommt, damit man die geräte auch irgendwo verbauen und die antenne dann außerhalb befestigen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
#5
moin nochmal,

wenn ich schon dabei bin aus dem nähkästchen zu plaudern, dann auch richtig. hier nochmal zwei sachen für entspanntes wohnen.

die fernbedienung ist der hammer:
You do not have permission to view link Logge dich ein oder registrieredich jetzt.


und von diesen sachen gibt es ein haufen feines zeug, je nach geldbeutel:
You do not have permission to view link Logge dich ein oder registrieredich jetzt.


so das wars erstmal meinerseits.
 

Dark

Jungspund
Mitglied seit
21. Juni 2007
Beiträge
48
#6
Ja so ist es. Die anderen Anbieter können die Telekom Leitungen, Leistungen und Technik nicht verbessern sondern nur die Leistungen reduzieren.

Wenn die xbox aber durch mehr als eine Wand vom Wireless-Router getrennt ist bzw. mehr als 10 Meter weg ist, würde ich diese nicht mehr mit Wlan anbinden. Nimm dann lieber "Steckdosenfunk" weil es sonst im Multiplayermode immer wieder Probleme geben kann, ich kenn viele die mit Wlan immer wieder aus dem Spiel geworfen werden. WLan hat hinter einer Wand starken Durchsatzabfall, Steckdosenfunk ist hier viel stärker und sicherer:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Cramer

Neuankömmling
Mitglied seit
30. Juli 2007
Beiträge
7
#7
danke schon mal für die antworten...

eins vorweg: unitymedia is nich irgendein billiganbieter, sondern von ish. der background ist also enorm.

ich kann nicht mit rechner und konsole gleichzeitig ins netz, weil ich 2x splitten muss an 2 anschlüssen mit 2 modem. eins ist drin - ergo das andere blockiert (weil analog).
 

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
#8
moin dark,

alles ist relativ.

die powerlan geschichte kann man nur in einem sehr kleinen rahmen einsetzen.

hier noch mal zubehör für wireless und denn bin ich durch.

You do not have permission to view link Logge dich ein oder registrieredich jetzt.


mit diesen antennen löst man jedes problem:
You do not have permission to view link Logge dich ein oder registrieredich jetzt.


und nun bin ich ruhig, ich will hier keinen beeinflussen.
 

Dark

Jungspund
Mitglied seit
21. Juni 2007
Beiträge
48
#9
Hi Boese,
die Wlan und Powerlan Durchsatzraten wurden in der Zeitschrift CT ausführlich untersucht. Steckdosenfunk, insbesondere der oben empfohlene [amazonlink=B000S8A48C]Allnet Adapter[/amazonlink] ist immer erheblich besser als WLAN, selbst wenn keine Mauern dazwischen sind. Erst recht auf größere Distanzen!
Das ist Fakt und nicht relativ :p ;)

Verbindunsabbrüche etc. gab es im Test nie, du kannst ruhig nebenbei die Waschmaschine, Brotmaschine nutzen (eine der größten Störquellen).

Was aber richtig ist, man sollte "Steckdosenfunk" nur für ein Gerät, also z.B. xbox360 nutzen. Man kann damit beispielsweise die Konsole drahtlos mit dem Router verbinden, die Steckdose ersetzt nur das Kabel.
Sobald man mehrere Geräte mit "Steckdosenfunk" anschließt, würde sich Datenrate ja teilen, also reduzieren.

Daher ist Steckdosenfunk und Wlan durchaus eine gute Kombination. Die PC´s mit Wlan verbinden und die xbox mit dem allnet-Steckdosenfunk-Adapter. So hat man maximale Bandbreite und Geschwindigkeit bei der xbox. Das ist wichtig wenn man selbst Spiele eröffnet und Host ist.
 

Dark

Jungspund
Mitglied seit
21. Juni 2007
Beiträge
48
#10
danke schon mal für die antworten...
eins vorweg: unitymedia is nich irgendein billiganbieter, sondern von ish. der background ist also enorm.
Na ja, das mag ja sein, aber verschenken können die auch nix und ein eigenes Netz haben die sicher auch nicht.
Ich würde an deiner Stelle alles sauber auf Router mit inegriertem DSl Modem umstellen, Rest werf weg!
Neben T-Com soll Acor und 1&1 noch brauchbar sein, aber alles andere ... na ja
 
Oben