• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Im Alter ohne Konsole

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
X30 Hotti

X30 Hotti

Frührentner
Mitglied seit
22. Dezember 2007
Beiträge
1.818
OMG. Auch wir werden im Alter vor uns hindarben, zitternd das Abendessen erwarten und der einzige schoene Lichtblick des Tages wird eventuell die huebsche Krankenschwester von nebenan sein.
Nichts wird mehr sein, wie es war, keine zittrigen Haende mehr vom Rennspiel, keine Gebrummel mehr in der Hand von der allseits beliebten Saege.
Nein, moeglicherweise werden wir tatsaechlich nur noch berieselt von Hörbüchern und dubioser Musik unsere letzten Jahre des Lebens fristen und uns daran zurueckerinnern wie schoen doch die Zeit mit einer Spielekonsole war. Generationen nach uns werden in Kellern große klobige weiße Kisten gefunden und sie werden sich fragen, für was diese Dinge einmal gut waren.

Und wieso? Weil die Konsolen aussterben.

Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Hört sich irgendwie schluessig an, was der Herr da von sich gibt. Was soll uns das jetzt sagen? Sollten wir am besten unsere Xbox nebst den besten Spielen in eine Virtrine stellen, damit der RoD uns ueberlebt? Sollten wir sie am besten verkaufen, um uns schonmal an eine konsolenlose Zeit zu gewöhnen? Sollten wir uns vielleicht jetzt doch wieder mit Büchern versorgen? Gar dem Suizid verfallen?

Fragen ueber Fragen... und irgendwie macht es doch traurig. So ist doch ein Antrieb meines Lebens die Gier nach immer mehr Technik und Innovation. Doch scheinbar werde ich diese Gier schneller nicht mehr befriedigen koennen, als mit lieb ist.
 
hasigerhase

hasigerhase

Frührentner
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
1.175
der typ gehört weggesperrt :eek::cool::eek:
 
C

ClaryDee

Guest
Ich finde, das der Mann sich schwer vertut, weil er ein Fanboy ist. Im Moment gibt es grob gesehen 2 Möglichkeiten, Spiele zu spielen. Konsolen und Computer. Die Konsolen sind im Moment nicht nur graphische Wunderwerke, sondern entwickeln sich weiter, mit ihren Stores und Marketplaces und Messengern zu Kommunikationsterminals und Multimediazentralen. Der Computer hingegen kann sich nicht weiterentwickeln, wohin auch? Er kann ja schon alles. Da aber andere elektronische Geräte sich weiterentwickeln, wird der Computer, so wie wir ihn heute kennen, bald abzuschreiben sein. Oder auch der Computer wird sich dem Fernseher unterordnen müssen und seinen Platz im Wohnzimmer finden :D

Zusammengefasst liest sich für mich das Geschwätz wie der Kram, den Bill Gates seit Jahrzehnten erzählt. Und der hat auch noch keine Treffer gehabt, sondern dafür fast den Trend Internet verpennt :cool:
 
Thommysoft

Thommysoft

Moderator
Team
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
15.627
Also erstmal ist der Artikel nicht mehr der allerneuste. Die Äusserungen sind teilweise über ein halbes Jahr alt und berücksichtigt einen Großteil des ganzen DRM-Traras nicht, den PC-User in den letzten Monaten haben durchmachen müssen. Außerdem ist der gute Mann Geschäftsführer von Wild Tangent, einer Firma, die Casual-Spiele und ähnlich für den PC(!) herstellt. Und sich dabei auch noch Software-Mechanismen bedient, die von Programmen wie Spybot als Spyware klassifiziert wird.
Siehe auch:
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Alleine auf Grund seiner Position in einer solchen Firma muss man so eine Art Artikel genauer auf die Goldwaage legen. Als Thema letztes Jahr schon mal groß aufkam, gab es für diverse Argumente genug Gegenargumente. Insofern kann man einen guten Teil davon schon mal als PR betrachten. Immerhin kann es nicht in seinem Interesse liegen, den Konsolenmarkt stark und den PC-Markt schwach zu reden - eher im Gegenteil.

Edit: Hier übrigens der Artikel aus dem letzten Jahr
ION: WildTangent's St. John Declares Consoles Dead, Claims PC Renaissance
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
 
X

X30 Steppenwolf

Guest
Sicherlich werden MS sowie die ganze Spieleindustrie das Konzept der Konsolen wegwerfen und ihre ganze Energie wieder in die Entwicklung von PC Games stecken.

Macht doch einfach mehr Spass dutzende von Konfigurationen zu supporten als eine definierte.

Auch ist es nur dummes Geschwätz das die Filmindustrie am liebsten nur noch Video In Demand vertreiben möchte und gar keine Datenträger die recht einfach kopiert werden können. Deshalb ist eine recht sichere Verwertungskette wie ihn z.B. die XBox mit XBL darstellt auch vollkommen unnötig.

Die Spielindustrie findet es doch auch besser wenn ihre Spiele auf "offenen" Systemen laufen und so die aufwändigen Kopierschutzmassnahmen erst notwendig machen - es ist eben eine olympische Herausforderung, nicht wie an der XBox wo schon die Hardware eine unsportlichen Riegel vorschiebt.

Sicherlich werden sich zukünftige Konsolen sehr stark von den heutigen unterscheiden. Aber im Moment kann ich mir nicht vorstellen das sie aussterben werden.

Die illegalen Kopien werden eher den PC Markt genauso kaputt machen wie damals beim Amiga. Bei den Zigmillionen Dollar Produktionen können sich die Hersteller es gar nicht mehr leisten.

Meine Meinung dazu...

Thomas
 
F

FaiR Volkmar

Guest
Dieser Fachmann hat keine Ahnung. Die Konsolen werden nie sterben. Ich habe mich jahrelang gewehrt eine Konsole zu kaufen, aber die Preissenkungen und den dauernden Ärger am PC mit einem Patch nach dem anderen und der permanenten Aufrüsterei der Hardware haben mich überzeugt.

Nach 5 Monaten behaupte ich auch:

Spielen kann man auf der XBox besser als auf einem PC


 
X30 Hotti

X30 Hotti

Frührentner
Mitglied seit
22. Dezember 2007
Beiträge
1.818
nagut, ich habe den strick erstmal wieder weggepackt :D
ihr habt mich ueberzeugt :)
 
F

FaiR Volkmar

Guest
nagut, ich habe den strick erstmal wieder weggepackt :D
ihr habt mich ueberzeugt :)

wie langweilig - um richtig auf Dich aufmerksam zu machen müsstest Du dich schon mitten in der Fussgängerzone in die Luft sprengen. Ansonsten interessiert dass doch keinen, wenn schon einen Abgang dann bitte medienwirksam inszenieren.

 
X30 Hotti

X30 Hotti

Frührentner
Mitglied seit
22. Dezember 2007
Beiträge
1.818
ich will doch nicht auf mich aufmerksam machen? :)
 
C

ClaryDee

Guest
Nach 5 Monaten behaupte ich auch:

Spielen kann man auf der XBox besser als auf einem PC.
Besser und Luxuriöser. Ich hab noch nie so entspannt Mulitplayer spielen könnten wie an der XBox. Headset: läuft. Verbindung: steht. Mitspieler: Nur einen Mausklick entfernt.

Und sämtliche Codecs zum Filmegucken sind auch schon unter der Haube :D
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben