• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Heruntergeladene, gekaufte Spiele nicht ausnahmslos auf Zweitprofil spielbar?

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Traumstein73

Traumstein73

Jungspund
Mitglied seit
27. Dezember 2020
Beiträge
96
Hallo zusammen,

wie einige vielleicht gelesen haben, wurde ja im letzten Jahr mein Account geklaut
und ich habe Ende Dezember '20 mit einem neuen Account gestartet.

Ich habe einige gekaufte Spiele auf der Konsole und mir ist aufgefallen,
dass ich einige mit meinem neuen Account spielen kann, ohne sie neu kaufen zu müssen
und andere eben nicht.
Zum Beispiel musste ich mir "A Kingdom for Keflings" neu kaufen, aber "A World of Keflings", inklusive aller Add ons, nicht.
Peggle ist nicht mehr spielbar, Limbo aber schon.
Fable Heros konnte ich spielen, andere wieder nicht.

Mache ich was falsch?
Komme ich irgendwie an meine mal gekauften Spiele ran?
(Auf das alte, sich noch auf der Konsole befindende, Profil habe ich keinen Zugriff mehr.
Für den Fall, dass ich da den "Familienzugriff" aktivieren soll, das geht leider nicht.)
Mich macht es stutzig, dass einige Spielen gehen und andere wiederum nicht?

Liebe Grüße und vorab schon mal
Danke
 
Zsadist

Zsadist

Super-Moderator
Team
Mitglied seit
10. September 2011
Beiträge
3.677
Ich habe es nicht wirklich verfolgt ob und was wg. dem geklauten Account ggf. schon gesagt/geraten wurde. Auf jeden Fall solltest du dich an den Support wenden von MS, denn die sind in der Lage jeden Schritt, der mit einem Profil gemacht wurde, zurückzuverfolgen. Account-Diebstahl, man sollte es nicht meinen, kommt leider häufiger vor als gedacht und kann aber auch bei Anzeige verfolgt werden und die Chancen seinen Account wiederzubekommen stehen per se mal nicht so schlecht, wie man vielleicht denken mag. Du musst dich dafür lediglich zweifelsfrei legitimeren von wg. dass es eben dein Account ist.

Davon abgesehen wg. der Spiele, die du teilweise nutzen bzw. nicht nutzen kannst: Hast du die Spiele tatsächlich gekauft oder sie mal in einer kostenlos-Aktion erstanden bzw. als Gold-Games? Hintergrund: Alle Games haben einen sogen. Lizenzschlüssel, die auch je nach Angebot (kaufen, kostenlos, Gold) unterschiedlich vergeben werden. Je nachdem wann du die Spiele - sagen wir mal allgemein erstanden hast - angespielt hast, ist ein Lizenzschlüssel übertragen worden, der dich wiederum legitimiert diese auch zu spielen. Hast du hingegen die Games quasi nur in deiner Download-Liste oder per se nur geladen aber nicht angespielt, fehlt der Lizenzschlüssel, denn der wird nur übertragen, wenn du ein Spiel gestartet hast.

Aber so oder so: Wende dich an den MS-Support und lass dich nicht abwimmeln. Ich weiß, es gibt APs, die dann meinen von wg. "geht nicht" - das ist gelinde gesagt absoluter Quatsch. Es geht und wie gesagt, es kommt leider häufig vor von wg. Account-Diebstahl. Vor allem wenn du alle deine Spiele wiederhaben willst, geht es nur über den MS-Support. Zeigs an, weise dich aus, dass es dein Account und deine Spiele sind und dann können die auf jeden Fall was machen. Und selbst wenn dein Account regulär nicht mehr wiederzubekommen ist, was auch passieren kann, gibt es dann zumindest die Möglichkeit, dass du Ersatz bekommen kannst von wg. das Spiele quasi gutgeschrieben werden, etc.
 
Traumstein73

Traumstein73

Jungspund
Mitglied seit
27. Dezember 2020
Beiträge
96
Lieb von Dir, aber darum soll es hier nicht gehen.
Ich habe wochenlang, ja sogar Monate, versucht meinen Account wiederzubekommen, aber Pustekuchen.

In meiner Frage geht es nicht um meinen gestohlenen Account.
Es geht um das oben Beschriebene, von daher würde ich es gut finden, wenn wir auch bei diesem Thema blieben.
Lieb von dir, aber der Zug ist seit über einem Jahr abgefahren.

Ja, es handelt sich um gekaufte Spiele.
MS Support hat mir bis dato nichts gebracht und ich habe meine letzten Nerven vor einem Jahr da gelassen. (Rate mal wieso ich das Ding ein Jahr nicht angefasst habe :-/ Ich war so enttäuscht von dem Support, das kannst du dir nicht vorstellen! Und in diversen Hilfeforen konnte man mir auch nichts raten, was ich nicht schon versucht gehabt hätte)

Tja und wieso regulär gekaufte Spiele nun auf ein und der gleichen Konsole nicht zu starten sind.
Laut deiner Erklärung müsste es gehen, geht aber nicht.
Okay dann war es das, weil mit dem Support kann ich es vergessen.
Ausser jemand kennt jemanden der jemanden kennt der jemanden kennt.
Ich hatte keinen Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Traumstein73

Traumstein73

Jungspund
Mitglied seit
27. Dezember 2020
Beiträge
96
gibt es dann zumindest die Möglichkeit, dass du Ersatz bekommen kannst von wg. das Spiele quasi gutgeschrieben werden, etc.
Dieser Punkt ist mir dann aber nach dem zweiten Mal lesen ins Auge gesprungen.
Wenn ich wüsste wie ich das anstellen soll, was ich nicht schon meine getan zu haben, wäre das klasse.
Aber ganz ehrlich? Ich wüsste nicht mal wo ich da noch ansetzen soll.
Ich habe bestimmt 10 oder 15 x dieses dämliche Formular mit den 30 Fragen ausgefüllt um überhaupt irgendwo starten zu können, dass ich beweisen DARF dass ich ich bin, aber es wurde alles, aber wirklich alles ignoriert und die letzte echte, lebende Person, mit der ich damals telefoniert habe, sagte mir:"Ich melde mich in 14 Tagen bei Ihnen, das bekommen wir hin!" und dann habe ich nie wieder etwas von jemandem gehört. 2 x die Woche habe ich auf mein offenes Ticket geschrieben, was denn nun wäre... irgendwann wurde das Ticket als erledigt geschlossen und auch ein neues Ticket brachte nichts und ein Einspruch brachte auch nichts.
 
Zsadist

Zsadist

Super-Moderator
Team
Mitglied seit
10. September 2011
Beiträge
3.677
Nein, so einfach ist es nicht ;) wie erklärt: Spiel gekauft und gestartet -> Lizenzschlüssel übertragen, weitere Starts auf der gleichen Konsole auch mit anderem Profil möglich. Spiel gekauft und nicht gestartet -> kein Lizenzschlüssel, kein Spielen auf gleicher Konsole idR. möglich.

Und was mir dazu noch einfällt: War der Account, der weg ist, mit der jetzigen Konsole als sogen. Heimkonsole verknüpft? Davon ab: du nennst als Beispiele ausschließlich 360-Spiele. Passiert das nur mit 360-Games? Wenn ja, das ist eh nochmal anders gelagert, als wenn wir nur von One-Games sprechen. Bei den alten 360-Spielen, die per BC via One gespielt werden sollen, gelten nochmals andere, nicht immer ganz klar nachvollziehbare Regelungen.

Auch eine Rolle spielen kann, ob es nochmals Update gegeben hat bzw. 360-Games in unregelmäßigen Abständen und in Abhängigkeit davon, ob und wann sie zuletzt genutzt wurden, via deren internen Game-History Updates abfragen - auch das kann dazu führen, dass es nicht mehr funktionieren kann, vor allem wenn Profil- bzw. Konsolen-bezogene Querverweise nicht mehr vorhanden sind.

Ebenfalls bringt eine Cache-Löschung das Ganze durcheinander und kann Abfragen (Stichwort Lizenzschlüssel) durcheinander bringen und das Spielen/Starten verhindern.

Aber ums runter zu brechen: Da so gut wie alles ans Profil und nicht an die Konsole gebunden ist (war mal anders, wurde aber, weil es musste, vor einiger Zeit schon geändert), wird das Games wiederholen bzw. das mögliche Starten von eigentlich vorhandenen Games eben nicht mehr möglich sein - außer via Support.


Edit:
Bezügl. deines Nachtrags: Wenn der Support null gebracht hat - wundert mich, weil die eigentlich ganz gut arbeiten - aber Nullnr. können eben leider immer dabei sein - würde ich an die nächste höhere Stelle gehen, z.B. direkt Microsoft kontaktieren und zwar über die Festnetznr. und nicht die Consumer-Nr. -> Kontakt MS München. Vor allem dann auch konkret eine Beschwerde über den Support und das Vorgehen bzw. nicht handeln vorbringen. Ich weiß, sowas ist total nervig, vor allem wenn man irgendwie gegen die Wand läuft. Dass man dann irgendwann steckt bzw. stecken will, verstehe ich total. Trotzdem würd ich nicht aufgeben, so nervig es ist. Vor allem da das dran kommen an deine Spiele anderweitig leider nicht möglich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Traumstein73

Traumstein73

Jungspund
Mitglied seit
27. Dezember 2020
Beiträge
96
Gerade mal nur auf die Schnelle, weil ich gleich erstmal off bin:
meins halt auch nicht persönlich, das Thema triggert mich nur so dermassen, dass die ganze Wut innerlich wieder hochkommt von vor einem Jahr. Sollte ich also zwischen den Zeilen frech geklungen haben (habs noch editiert später), wars nichts gegen Dich. Bin ja um jede Hilfe dankbar.
Da war dann nur unterschwellig der Puls wegen dem Mist schon wieder auf 100 und die Paranoia gross, dass mir das nochmal passiert.

Zum Thema Spiele:
tja: ja nur 360 - gekauft, gestartet, zu 100% durchgespielt mit allen Erfolgen und trotzdem lässt es sich nicht starten?
Und das habe ich bei einigen Games, die ich regulär erworben habe, als Vollversion und da ist keines bei, was nie gestartet wurde.


Später mehr - winke
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben