• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Hardware für RB. RB2 und GHW

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
ManTheFalcon

ManTheFalcon

Frührentner
Mitglied seit
19. Juni 2008
Beiträge
1.293
Weiß jetzt nicht ob schon besprochen oder nicht.
Wie ist es eigentlich mit den Drums vom RockBand-Bundle
(siehe auch aktuelles Sonderangebot: )
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.

mit der Lautstärke der Drumpads?
Kann man es noch ruhigen Gewissens in einer Mietwohnung des Nachts spielen?
Wie verhält es sich mit den Padauflagen? (soll ja leiser sein)
Die Gitarre ist mir eigentlich schnuppe, da ich die von GH III habe.
Mikro sollte wohl auch nicht so kritisch sein?!
Also die Drums!! Welche sollte man nehmen?
Klare Empfehlung sind wohl die Drums von ION
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.

aber leider nicht ganz so günstig :eek:
 
X30 Han Solo

X30 Han Solo

Senior
Mitglied seit
26. November 2007
Beiträge
5.237
Also meine Erfahrungen sind folgende:

Rockband 1 Drums: Sind sehr laut gefallen mir aber sehr gut weil ich mit den Hy Heats oder wie die Dinger heissen nicht klar komme.

GHWT Drums: Finde ich sind ein kleines bisschen leiser jedoch ist da das Problem das man bei den Hy Heats manchmal echt draufhauen muß damit man den Kontakt trifft.
Ich persönlich mag es wenn ich 4 große Trommeln in einer Reihe habe.

Benutze auch nur noch die Rockband Drums da ich mit dem GHWT Drums überhaupt nicht warm werde.
Ich finde auch das alles zu eng verarbeitet wurde.

Ich freue mich auf die Rockband 2 Drums denn da hat man überarbeitete Drums und kann zusätzlich auch noch 3 Hy heats dazu kaufen.

Entschuldigung für mein Laienhaftes schreiben aber ich bin halt nur Gelegenheitsdrummer.
 
X30 rwlf

X30 rwlf

Frührentner
Mitglied seit
31. März 2008
Beiträge
1.186
Weiß jetzt nicht ob schon besprochen oder nicht.
Wie ist es eigentlich mit den Drums vom RockBand-Bundle
mit der Lautstärke der Drumpads?
Kann man es noch ruhigen Gewissens in einer Mietwohnung des Nachts spielen?
Wie verhält es sich mit den Padauflagen? (soll ja leiser sein)
die Rock Band (1)-Drums sind höllisch laut - selbst nach dem ich mir praktisch sofort Pads dazugekauft hatte, habe ich noch Ärger mit den Nachbarn bekommen. Und das ganz normal tagsüber. Nicht nur dass die Sticks auf den Drums klappern, der Bass mit dem Fußpedal ist auch überall zu hören!

Meine Rock Band-Drummerkarriere war damit erst einmal gestorben. Werde aber einen neuen Versuch unternehmen, wenn wir demnächst ins eigene Haus umgezogen sind (^_^)
 
F

FaiR Volkmar

Guest
Ich habe mit den GHWT Drums auch meine Erfahrungen gemacht. Grundsätzlich gilt: In einer Mietwohnung mit Nachbarn kannst Du das trommeln mit den normalen Sticks vergessen, es gibt aber Abhilfe.

Ich hatte auch Ärger mit den Nachbarn über mir, auch tagsüber - meine Lösung ist mit anderen Sticks zu spielen, ich nehme Rods, die sind viel leiser als normale Trommelstöcke. Mit denen merkt der Nachbar nichts, ausserdem schont es die Drums.

Bezugsquelle:

PRO MARK C-RODS 19,80 Euro
Hot Rods

Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.



Das Spielgefühl mit den kleinen zusammen gebundenen Bambusstäben ist etwas anders, aber nicht schlecht. Es gibt keinen Ärger mit den Nachbarn mehr.

Die GHWT Drums muss man grundsätzlich mit einem PC und Midi Kabel einstellen, die Sensitivität ist vom Werk her nicht richtig justiert. Das muss man selber machen, dann muss man auch nicht mehr wie ein "Ochse" draufhauen.

Das Fusspedal bei beiden Drums (Rockband oder GHWT) kann man leiser machen in dem man einfach eine gefaltete Decke drunter legt. Dann hämmert das auch nicht mehr auf dem Boden.

Meine Drums und die Sticks hat mir meine Ex Freundin "entführt" - ich muss mir erst mal wieder neue kaufen. Ende März erscheinen die GHWT Drums Solo für ca. 95 - 99 Euro.

Die neuen Rockbad Drums sind verschoben, ohne Angabe von Terminen, die wollen erst den alten Schrott verkaufen, das Pedal bricht ständig, ausserdem klingen die nach Plastik.

Das Ion ist mir auch zu teuer, ausserdem ist dass Fusspedal von vielen Käufern auch bemängelt worden. Der Platzbedarf ist auch grösser.
 
X30 Darkside

X30 Darkside

Rentenbezieher
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
2.146
Also soweit ich das mitbekommen habe, scheint es wohl 2 Varianten der "alten" RB Drums zu geben !?
Ich meine mal gelesen zu haben, das die Pads der selbigen aus Hartplastik bestehen.
Dadurch natürlich ein Höllenspektakel. :D
Ist ja dann fast wie Topfschlagen, scheppert nur nicht so schön. ;)
Ich habe mir gestern die Drums gegönnt, also nur Drums only, für 50 Teuro im Märchen Markt. War quasi ein Frustkauf, weils im Saturn das grosse Instrument Bundle incl. Spiel, wie sollts auch anders sein, NICHT mehr gab.
Gitarre hab ich eh noch von GH III, also letztendlich, nüchtern betrachtet, auch noch Geld gespart dabei, auch schön. ;)
Jedenfalls, meine Drumpads bestehen NICHT aus Hartplastik, ist eher so gummiartig, denke mal Silikon oder so was.
Definitiv leiser als manche bei youtube gezeigten RB Schlagwerke.
Also scheints wohl 2 Varianten zu geben. (??)
Keine Ahnung....naja, jedenfalls den Kauf NICHT bereut, und gestern gleich mal wieder RB AC/DC am Stück durchgetrommelt. (ok, nur auf Leicht :p)
Muss aber auch sagen, Drums sind wesentlich schwieriger zu spielen, als wie die Gitarre.
Aber egal, Hauptsache es macht Spass...und das macht es definitiv.
Meine Regierung hat mir gestern schon angedroht, mich dabei zu filmen, und dann bei der Tube reinzustellen....ich muss wohl ziemlich bedeppert ausgesehen haben beim keulen, vor allem bei diesen langen Freestyle Passagen am Ende einiger Tracks :D
Aber wenn sie das macht <----------> Scheidungsgrund......öööhhm......naja, Rauswurf jedenfalls, sind ja nicht verheiratet :)
 
Zuletzt bearbeitet:
X30 Han Solo

X30 Han Solo

Senior
Mitglied seit
26. November 2007
Beiträge
5.237
GHWT Drums justieren über PC ? Muß ich mich mal schlau machen.
 
F

FaiR Volkmar

Guest
GHWT Drums justieren über PC ? Muß ich mich mal schlau machen.

So ist es - Du brauchst ein passendes Midi Kabel - einen PC mit der Guitar Hero World Tour Tuning Software - deine XBox - einen TV und deine Drums.

:D


Für viele Leute ist es ein Problem dass beim Tuning die XBox laufen muss sowie der PC mit der Software, man muss dann ins Spiel gehen und zusätzlich über den PC wird dann die Sensitivität eingestellt.

Wer keinen PC im Wohnzimmer hat oder einen TV mit XBox im Computerzimmer kann sich schon mal Gedanken machen wie er was "rüberschleppt" ins andere Zimmer.

:D
 
umsonst

umsonst

Jungspund
Mitglied seit
04. März 2009
Beiträge
75
Geh einfach auf die folgende Seite:
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Dort kannst du die entsprechenden Daten ausfüllen und RedOctane schickt dir umsonst (was für ein Wortwitz) ein USB-MIDI-Kabel zu. In der Rechnung ist auch ein Link für die Tuning-Software.

Dann nur noch das Drum-Kit anschließen, feintunen und fertig...
 
F

FaiR Volkmar

Guest
...auaahhhh Amerikaner haben schon immer komische April Scherze gemacht....
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben