• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Guild Wars 2 (PC)

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
B

BlackBetty466

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
30. Dezember 2012
Beiträge
697
Zum Teil funktioniert das wohl auch in GW2. So wie ich gelesen habe, gibt es ab und zu mal neue Legendäre Teile (Rüstungen, Kleidungen, Waffen, etc.), für die man unheimlich viel Zeugs farmen, kaufen und / oder herstellen muss. Diese Rezepte ändern sich manchmal oder für neue Teile gibt es dann Bedarf an anderen Rohstoffen. Jedenfalls kann man da wohl Glück haben, wenn man etwas Billiges gehortet hat, das dann plötzlich für etwas Legendäres benötigt wird. Aber dafür muss man wohl den Markt sehr gut überblicken und eine große Portion Glück haben :D
 
X30 C64 Forever

X30 C64 Forever

Senior
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
5.964
Bin auf jeden Fall gespannt ob es dort draußen in der großen weiten Welt der MMORPGs auch eins gibt dass mir richtig gefallen könnte und ich nicht nach kurzer Zeit die Lust verliere 10 Otternasen abzuliefern. :ugly:
Ah, lese gerade, dass Du damals WoW und LotRO schon ausprobiert hast? Ich könnte mir vorstellen, dass es schlicht an den Theme Park MMOs (WoW, Everquest, LotRO, TESO etc.) liegt, dass du immer so schnell die Lust verlierst. In WoW hat mich lediglich der Reiz des PvPs über Jahre gefesselt. Und da Du, glaub ich, auf PvP nicht so stehst, ist das andere nämlich schon ne recht öde Sache, die auch immer nach dem gleichen Strickmuster funktioniert (Quests erfüllen, Aufleveln, in Inis rennen, dann kommte der nächste Gear Reset und man fängt wieder bei Null an).

Und da Du ja bei Skyrim richtig in Deiner Welt versunken bist, könnte ich mir vorstellen, dass Sandox MMORPGs eher was für Dich sind. Da sind wir dann aber natürlich hier im Thread falsch (und auf der One sowieso). Da musst du dann schon den PC anschmeißen. Der große Unterschied zwischen Theme Park MMOs und Sandbox MMOs? In Themepark MMOs wird Dir mit jedem Addon vorgenerierter "Content" geliefert. Den "arbeitest" Du dann durch und langweilst Dich anschließend wieder ein paar Monate, bis der nächste Content kommt. Die Interaktion mit menschlichen Spielern beschränkt sich dabei in der Regel auf gemeinsame Inis und ein paar Gildentreffen ab und an. Darüber hinaus steht die Ausrüstung (bessere Rüstung, bessere Waffe etc.) ganz stark im Vordergrund. Im Wesentlichen dreht sich alles nur ums "Gear". In Sandbox MMOs schaffst Du Deinen Content selbst! Die Interaktion mit anderen Mitspielern ist sehr viel wichtiger und die Welt fühlt sich sehr viel lebendiger an! Das Handwerk z.B., das in Themepark MMOs oft nur oberflächlich integriert ist und aufgesetzt wirkt (weil man in der Regel bessere Equip sowieso nur im Raid etc. findet), hat in Sandbox MMOs i.d.R. sehr viel mehr Tiefgang!

Nur mal als Beispiel: In Ultima Online z. B. dauert es schon eine ganze Weile, bis man z. B. Grandmaster Blacksmith ist. Dann ist man in der Lage, ausgezeichnete Rüstungen herzustellen, die dann sogar deinen Namen tragen (also quasi "made by knusperzwieback"). So macht man sich dann einen Namen. Oft kommen Spieler an, die sich lieber auf auf PvP konzentrieren möchten, und dann kannst Du dir als Handwerker wirklich ne goldene Nase verdienen. Das fängt damit an, dass Du Dir die Rohstoffe suchen und bearbeiten musst (z. B. Eisenerz -> da muss man dann schon mal mit einer Hacke die Berge bearbeiten und hoffen, auf eine Erzader zu stoßen, anschließend muss das Erz geschmolzen werden etc.). Anschließend müssen die Klamotten verkauft werden. In UO gibt es kein Auktionhaus. Aber jeder kann sich NPCs mieten, die dann quasi mit einer Art Bauchladen vor dem Haus bzw. Laden des Handwerkers stehen, und die Waren anbieten. Und wie im richtigen Leben, wenn man z. B. weiß, dass es bei Radio Altmann in der Diesinger Str. die günstigsten CDs gibt, muss man auch in UO die Händler mit den richtigen Sachen erst mal suchen. :D In UO werden also richtige Wirtschaftskreisläufe simuliert. Ganz zu schweigen vom Rollenspiel, das in solchen Spielen zelebriert wird.

Oder nehmen wir Wurm Online: in Wurm Online können Spieler die Welt selbst gestalten! Und nicht irgendein instanziertes Teilstück, dass sowieso nur ein paar Hampels jemals sehen werden, sondern die "richtige" nicht instanzierte Spielwelt! Da gibt es dann wochenlange Gemeinschaftsprojekte, um z. B. einen Kanal zu bauen, damit Schiffe nicht den stundenlangen Umweg um einen ganzen Kontinent nehmen müssen etc.

Ich habe beide Vertreter (Theme Park und Sandbox MMOs) jahrelang gespielt. Aber als richtiger Teil der Welt habe ich mich immer nur in Sandbox MMOs gefühlt. Spiele wie WoW oder LotRO waren immer ein netter Zeitvertreib, die mich aber nach kurzer Zeit gelangweilt haben (wenn man von den PvP-Bestandteilen absieht). Wie gesagt, ist ziemlich OT an dieser Stelle, daher kann ich Dir gerne auch noch mehr Infos per PM geben.
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
16.295
Danke für die Infos. Aus mangel an einem Topic zum Thema (zumindest finde ich keines obwohl ich mir sicher bin so was gabs hier mal *grübel*) noch kurz eine Rückmeldung weil du Wurm online erwähnst.

Gerade ein Video dazu bei YT angeschaut und das schlägt wohl in die gleiche Kerbe wie z.B. Life is feudal: your own. Reizen würde mich so etwas schon lange. Nachteil war immer, dass es nur relativ wenige Leute auf einem Server gibt und auch sonst im allgemeinen sehr wenige so etwas spielen. Spielen ist auch etwas ungünstig ausgedrückt. Das ist dann wohl mehr ein zweites Leben wenn man ein paar Wochen braucht bis ein Haus steht. Klar dass so etwas die Leute dann doch etwas abschreckt. So ein Zwischending wäre schön. Also so was wie Skyrim wo man auch das Haus mit dem DLC bauen konnte, ohne erst mal tagelang den Boden plan zu machen und Bäume zu schlagen, zur Sägemühle zu schleppen, von Hand zuzusägen/zuzuschneiden/schmiergelen/beizen und was weiß ich noch alles. Da kann man das RL komplett an den Nagel hängen. :zwinker:

Am besten ich warte mal bis TESO im Angebot ist und mach mir dann selbst ein Bild von. 2 Std. kann man ja bei Steam ausprobieren ob das Spiel einem gefällt und zur Not zurück geben. So sehe ich wenigstens gleich ob das Kampfsystem etwas für mich ist. Ansonsten sind 2 Std. natürlich relativ wenig sich ein Bild vom Spiel zu machen.
Früher gab es immer solche Freundescodes wo man 3 Kumpels einladen konnte sich das Game mal bis Level XYZ anzuschauen und wenn es ihm gefallen hat, ist er dabei geblieben und hat bezahlt.

Naja, schaun ma mal was die Zukunft bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:
X30 C64 Forever

X30 C64 Forever

Senior
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
5.964
Danke für die Infos. Aus mangel an einem Topic zum Thema (zumindest finde ich keines obwohl ich mir sicher bin so was gabs hier mal *grübel*) noch kurz eine Rückmeldung weil du Wurm online erwähnst.

Gerade ein Video dazu bei YT angeschaut und das schlägt wohl in die gleiche Kerbe wie z.B. Life is feudal: your own. Reizen würde mich so etwas schon lange. Nachteil war immer, dass es nur relativ wenige Leute auf einem Server gibt und auch sonst im allgemeinen sehr wenige so etwas spielen. Spielen ist auch etwas ungünstig ausgedrückt. Das ist dann wohl mehr ein zweites Leben wenn man ein paar Wochen braucht bis ein Haus steht. Klar dass so etwas die Leute dann doch etwas abschreckt. So ein Zwischending wäre schön. Also so was wie Skyrim wo man auch das Haus mit dem DLC bauen konnte, ohne erst mal tagelang den Boden plan zu machen und Bäume zu schlagen, zur Sägemühle zu schleppen, von Hand zuzusägen/zuzuschneiden/schmiergelen/beizen und was weiß ich noch alles. Da kann man das RL komplett an den Nagel hängen. :zwinker:

Am besten ich warte mal bis TESO im Angebot ist und mach mir dann selbst ein Bild von. 2 Std. kann man ja bei Steam ausprobieren ob das Spiel einem gefällt und zur Not zurück geben. So sehe ich wenigstens gleich ob das Kampfsystem etwas für mich ist. Ansonsten sind 2 Std. natürlich relativ wenig sich ein Bild vom Spiel zu machen.
Früher gab es immer solche Freundescodes wo man 3 Kumpels einladen konnte sich das Game mal bis Level XYZ anzuschauen und wenn es ihm gefallen hat, ist er dabei geblieben und hat bezahlt.

Naja, schaun ma mal was die Zukunft bringt.

Mach das, Knusper! Für einen "Themepark"-Vertreter ist TESO sicherlich eine gute Wahl! Mir gefällt vor allem, dass hier Wert auf ein etwas realistischeres Setting gelegt wird. Ausrufezeichen z. B. über den Köpfen stören mich regelmäßig in anderen Spielen und reißen mich jedes Mal wieder raus (bei WoW weniger, da die Graphik ja eh im Comicstyle gehalten ist).

Ansonsten müsstest Du das, was Du bei Filmen schon beherzigst, einfach auch auf Videospiele bzw. MMORPGs übertragen: Spiele wie WoW, FF XIV, Wildstar, TESO etc. sind die großen Blockbuster, die auf Effekte, KRABUMM und tolle Graphik setzen, bei denen die Story aber in der Regel nicht der Rede wert ist und denen irgendwie die Seele fehlt. Spiele wie Wurm Online, Ultima Online, Life is Feudal etc. sind eher Programmkino und bieten anspruchsvollere Kost mit deutlich mehr Tiefgang.

Muss jeder selber entscheiden, was er gerne möchte. Aber du hast schon Recht, Sandbox-Spiele haben - zumindest auf mich - ein deutlich größeres Suchtpotenzial. WoW und Konsorten sind immer eher ein Zeitvertreib gewesen, aber mit einem UO habe ich Jahre verbracht - im Übrigen habe ich damals nie das Gefühlt gehabt, bei anderen Spielen irgendwas zu verpassen und unterm Strich habe ich auch nicht mehr gespielt, als zu meinen wildesten 360-Zeiten.

Aber wie im Kino ist es halt auch hier: Die Blockbuster erreichen die Massen, die französischen Arthouse-Filme sprechen eher eine Minderheit an. Von daher stimmt es schon, dass Spiele wir Wurm z. B. mittlerweile recht "leer" sind. Man müsste sich wohl tatsächlich auf ein halbwegs aktuellen Vertreter wie Life is Feudal, Darkfall Online oder Archeage Online stürzen.
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
16.295
Um nicht zu sehr OT zu werden hab ich mal hier weiter gemacht: Klick mich.
 
Phoenix0815

Phoenix0815

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
17. März 2013
Beiträge
4.865
Das jetzt mal Off off Topic, aber ich stelle die Frage mal in diesem Thread, weil hier grad so schön aktiv über das Thema geschrieben wird :zwinker:

Ich habe bein aufräumen meine alten WoW Games gefunden - schöne Zeit gewesen :mushy: und ich frage mich, ob es nicht eine Möglichkeit gibt, einen lokalen WoW Server aufzusetzen, um zu Hause für sich ein bisschen das alte WoW zu zocken !?

Weiß jemand, ob das geht, oder hat das vielleicht schon mal gemacht ?
 
H

Hirog

Jungspund
Mitglied seit
19. September 2016
Beiträge
44
So bin heute endlich mal zum GW2 zocken gekommen und direkt versackt [emoji16] meinen 48er Krieger hab ich erst mal in die Ecke gepackt und einen Wächter erstellt um wieder ein Gefühl für das Spiel zu bekommen. Evtl sieht man sich ja mal ingame. Chars heißen Xorrbane und Hirog Everwar.
 
NESTi

NESTi

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
18. Februar 2019
Beiträge
101
hi, sind noch welche von euch aktiv in GW2? Nach der Sommerpause werde ich wahrscheinlich bei schlechtem Wetter wieder ein wenig aktiver :) PC/XBOX
 
Tilhelm Well

Tilhelm Well

Ein Hauch von Taktik
Sponsor
Mitglied seit
30. August 2015
Beiträge
2.564
Schon seit Jahren nicht mehr aktiv, allein meine jährlichen Uhrturmruns zum Winterfest mache ich noch. Die Sprungrätsel vermisse ich insgesamt sowieso am meisten......:)
 
NESTi

NESTi

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
18. Februar 2019
Beiträge
101
Ich hab mal vor einer Woche wieder reingeschaut. Ich war seit dem Basisspiel nicht mehr online.
Jo eigentlich machen die Rätsel am meisten Spass. Es kommt ja wieder eine neue Saga raus. Am 17ten September werden sie den prolog der Saga freigeben.
 

Ähnliche Themen

Antworten
48
Aufrufe
1.204
3 4 5
Frosch
Frosch
Antworten
190
Aufrufe
3.007
18 19 20
N7 Kosh Kenobi
N7 Kosh Kenobi
Antworten
7
Aufrufe
451
MALYNE
MALYNE
Oben