• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Geisteszustand in Berlin bedenklich!

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
moin,

statt dem bürger mit steuersenkungen wieder luft zum atmen zu geben (16% mehrwertsteuer würden wieder kauflust erzeugen), gibts jetzt wieder buttermarken mit anschließender volkszählung.

ich habe mich dazu durchgerungen den vögeln in berlin keines blickes mehr zu würdigen, aber ab und zu wird der brechreitz beim anblick der gestalten dann doch zu groß.

ich schlag mich schon irgendwie durch, aber der unfähige führungshaufen ist ist nun mal wirklich eine schande für dieses land.

hier das "wort des jahres 2009": "buttermarkenrepublik"
 
Zuletzt bearbeitet:
X

X30 Steppenwolf

Guest
500 Euro Gutscheine, können mit der Steuer verrechnet werden wenn für mindestens 700 Euro eingekauft, Hartz IV Empfänger müssen nichts dazuzahlen, Kinder und Jugendliche erhalten die Hälfte.

Mich würde mal interessieren was alleine der Verwaltungsaufwand dafür kostet?

Und wie viele Gutscheine in Flachbildschirme investiert werden?

Gruß
Thomas
 
Omu Brainsen

Omu Brainsen

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
23. Januar 2008
Beiträge
3.075
...es wird halt jeden Tag ne neue Sau durch die Gänge getrieben :mad: nur leider von unseren Steuergeldern es ist sowieso "unser" Geld....was von B e k l o p p t e n verwaltet wird!!!
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
die knallköppe sind doch sonst immer schnell mit gesetzesänderungen zur stelle.

die lösung für einen besseren autoabsatz: führerschein ab 12 jahren. saufen auf schulhöfen, bahnhöfen und parkplätzen kann der nachwuchs doch auch schon mit 10 jahren, die sind doch schon viel weiter als wir damals.
 
Omu Brainsen

Omu Brainsen

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
23. Januar 2008
Beiträge
3.075
.....juhhuuu wir sind über den Berg....es geht Abwärts :p
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
was mir sonst noch so auffiel:

vor wenigen tagen hatte onkel buffets "A" schein ein verlust von 70.000 $ pro aktie im buch stehen. da wird er aber schnell mal aufs klo gelaufen sein.

......alter schwede das reicht aus um ganz deutschland sorgenfrei leben zu lassen und bei ihm verpufft das in paar stunden.
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
diesmal wird es teurer, aber das macht nichts, wir können ja die mehrwertsteuer auf 20% anheben um zum wohle des volkes den "poppstatus" abzufragen.

wie war das damals noch? wir müssen aber unbedingt rausfinden ob in der "buttermarkenrepublik" eventuell verluste zu verzeichnen sind.
 
mc monti

mc monti

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
13. Juli 2007
Beiträge
678
Kurz mal eine Frage: wenn die Mehrwertsteuer gesenkt wird, wer garantiert eigentlich, daß die Senkung an die Kunden weitergegeben wird? Der Preis im Schaufenster würde sich vermutlich nicht ändern.

Zur Zeit weiß noch niemand, wo die Krise hinführt. Jetzt in Aktionismus zu verfallen, und weiteres Geld seitens des Staates irgendwo reinzuschießen, nur weil es gute Schlagzeilen gibt, ist verfehlt. Nächstes Jahr wird es irgendwo richtig brennen, und dann wäre kein Geld mehr vorhanden.

Die ganzen Experten, die heute nach Steuersenkungen und allerlei Erleichterungen schreien, haben zum großen Teil die Krise mit verursacht. Deshalb wäre ich erst einmal vorsichtig.

Das war mein Senf.

Gruß
Monti
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
aber mit absoluter sicherheit wird es in wenigen tagen ganz furchtbar brennen.

und mit absoluter sicherheit sind dreistellige milliardenbeträge in banken und autoindustrie schneller verpufft als du bis drei zählen kannst.

wir brauchen mit sicherheit keine autos für die es keinen käufer gibt und mit export ist jetzt auch essig. es besteht keine veranlassung weiter wie blöd autos in drei schichten zu produzieren.
 
X30 SCHUBY

X30 SCHUBY

Rentenbezieher
Mitglied seit
25. Oktober 2008
Beiträge
2.243
Alle Automarken sind am jammern, ist doch kein Wunder was diese dinger kosten. Für nen Golf 25.000 Euro vor zehn Jahren hat man dafür noch nen A4 vollverzinkt bekommen. Aber super das unsere Regierung diese Gierhälse nicht unterstützten will, :Dsollen sich doch Geld bei den eigenen Manager leihen, ;)z. B. unser Porsche Chef so mal 80 Mio. pro Jahr da könnte ich als Einzelunternehmer ausrasten. :mad::mad::mad::mad:
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Oben