Gears of War (GOW)

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Dark

Jungspund
Mitglied seit
21. Juni 2007
Beiträge
48
#1
Ein paar Tipps für den Kampf:


Einsatz der Säge
Ihr könnt den Gegnern das Leben am besten aushauchen, wenn ihr "B" schon gedrückt haltet und seht, dass Marcus schon die Kettensäge gehoben hat. Dann braucht ihr nur noch auf einen Locust zulaufen und dann folgt die spaßige Sequenz. Wenn ihr erst kurz vor einem Gegner den Knopf drückt, so kann es passieren, dass ihr die Kettensäge nicht mehr rechtzeitig hoch bekommt. Dann kann es euch passieren, dass ihr ein paar Treffer einsteckt und einen Schlag des Gegners, was meistens zu eurem Tode führt.

Wenn ihr "B" bei anderen Waffen drückt, erfolgt nur ein normaler Hieb mit dem Kolben der jeweiligen Waffe.

Schlagen
Sehr effektiv kann auch das Schlagen mit den einzelnen Waffen im extremen Nahkampf sein. Schafft Ihr es einmal, einen Gegner mit einer Waffe zu schlagen, wird es sehr schwer für ihn, aus dieser brenzligen Situation zu entkommen, da er kurzzeitig so gut wie bewegungsunfähig ist, wodurch einem darauffolgenden zweiten Schlag, welcher in den meisten Fällen sein Ende bedeutet, nichts mehr im Wege steht.

Herumliegende Granaten solltet Ihr auf keinen Fall liegen lassen. Denn mit Hilfe der Granaten ist es möglich, viel Schaden anzurichten. Ein sehr gemeiner Trick: Dem Gegner die Granate anheften und ihm somit keine Chance auf ein weiteres virtuelles Leben lassen. Nachteil der ganzen Sache ist, dass man sehr nah an den gegnerischen Spieler heran muss und das es gut passieren kann, dass, wenn Ihr Euch nicht schnell genug verduftet, die Granate einfach mit hochjagt.
 

Face

Neuankömmling
Mitglied seit
19. Juni 2007
Beiträge
9
#2
Aus der Map rauslaufen

Spielt eine Runde Tyro Station mit Rundenzeit 10 Minuten. Ihr lauft zum Arkonbogen und stellt euch an die Ecke der Wand. Streift langsam an der Wand entlang und ihr seid auf der Mauer. Jetzt könnt ihr weiter in Richtung Tunnel gehen. Springt (Wenn ihr in Zugfahrtrichtung Rechts hochgegangen seid) links die Mauer herunter und ihr habt eine riesige Landschaft mit einigen Kisten, die ihr erforschen koennt.

Ähnlich gehts auch bei einer ganz neuen Zusatzmap, dort bei den Steinen. Map-Name habe ich gerade vergessen. Wenn Leute seltsam gegen eine Steinwand hüpfen, dann wisst ihr warum.
 
E

einauge

Guest
#3
Ich bräuchte mal nen Tipp bei GOW, fahre jetzt die 10. Runde oder so mit diesem komischen " Panzer " schaffe es aber nie durchzukommen, diese blöden " Fledermausviecher " killen mich immer, gibt es da einen Tipp oder bin ich mit dem Lichtwerfer einfach zu langsam, jetzt aber nix falsches sagen spiele immerhin auf lässig:cool:


Gruss einauge2006
 

X30 Waow Chi

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
18. Oktober 2007
Beiträge
169
#5
@einauge: also auf lässig hab ich diesen Part nach den Motto : " Vollgas " gespielt. Ich bin einfach den Weg komplett durchgebrettert ohne anzuhalten und habe somit sogar das Leben dieser Fledermäuse etwas geschont ;O)

Edit: ui, makossa war a bisserl flotter mit dem tippen ;O) Also Bleifuß nutzen, det klappt schon, smile
 
Mitglied seit
02. November 2007
Beiträge
44
#7
Daran habe ich auch lange gebraucht,habs nachher einfach so gemacht das ich mir aufgeschrieben habe wann die von wo kommen, dann hat man nach jeder Welle genug Zeit sofort auf die richtige Seite zu schwenken.

Gruß

Gamy
 

X30 Johnny Cage

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
11. Oktober 2007
Beiträge
571
#8
Ich bräuchte mal nen Tipp bei GOW, fahre jetzt die 10. Runde oder so mit diesem komischen " Panzer " schaffe es aber nie durchzukommen, diese blöden " Fledermausviecher " killen mich immer, gibt es da einen Tipp oder bin ich mit dem Lichtwerfer einfach zu langsam, jetzt aber nix falsches sagen spiele immerhin auf lässig


Gruss einauge2006
Also meine Empfehlung: Schritt fahren. So kannst Du nie richtig überrascht werden:cool:. Die Viecher kündigen sich ja schon vorher akustisch an;). Wenn Du dann den Berg runter fährst, aber langsam, und später dann wieder hoch sollte es kein Problem geben bei genügend Energie einfach komplett an den Viechern vorbei zu fahren:D. Mit dieser Taktik sollte dann auch bei Wahnsinnig nicht mehr sehr viel schief gehen, nur einfach vorbei fahren geht dann nicht mehr. Dafür kosten die kleinsten Berührungen schon zu viel Energie:eek:.
 
E

einauge

Guest
#9
Dann sage ich schon mal Danke für die Tipps, werde auch mit Sicherheit posten ( das Wort habe ich aus dem Kiddyforum ) was mir geholfen hat diesen Bereich zu meistern.

Gruss einauge2006
 

Mr Silverfinger

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
13. September 2007
Beiträge
106
#10
Hallo,

am besten geht es im KOOP. Da kann einer fahren und der andere mit dem Strahler leuchten. Ist einfacher und macht mehr Spaß.


Grüße
MR Silverfinger
 
Oben