Gears of War auf Kinect

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
X

X30 007ven

Guest
#11
Nun ja, so was in der Art wie Full Spectrum Warrior und das eigene Squad mit Taktischen Handzeichen steuern bzw. an die Spielfigur übergeben um damit im MP mit den anderen zu Kommunizieren...
ja, das hätte was, aber nur zur Kommunikation. Zielen und schießen würde ich schon gern weiterhin mit nem Controller. Der kann meinetwegen auch gern die Form einer M16 haben :D Und damit es auch echt ausschaut, bekommt Kinect noch einen integrierten Projektor spendiert, der die Spielwelt lebensecht ins eigene Wohnzimmer projiziert, ganz ohne Fernseher und in 3D. Mittendrin statt nur dabei sage ich da nur...*Granate*....verdammt die Blumen :lol:
 
X30 Toruk

X30 Toruk

Sponsor
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
2.853
#12
Nun ja, so was in der Art wie Full Spectrum Warrior und das eigene Squad mit Taktischen Handzeichen steuern bzw. an die Spielfigur übergeben um damit im MP mit den anderen zu Kommunizieren...
Ja, genau. So in der Art hatte ich mir das mit NATAL auch vorgestellt. Mit Kinect wird das leider nicht möglich sein. Kinect wurde im Vergleich zum ursprünglich vorgestellten NATAL so stark kastriert das es jetzt keine einzelnen Finger, ergo auch keine unterschiedlichen Handzeichen erkennen kann. Kinect ansich funktioniert super, keine Frage, aber eine Shootersteuerung in dieser Art wird es dafür nicht geben. Wenn dann könnte ich mir eventuell einen Rail-Shooter (ich glaub das nennt man so:confused::eek:) vorstellen. Sprich die Spielfigur bewegt sich von selbst auf einer vorgegebenen Bahn und der Spieler schießt indem er mit ausgestrecktem Arm auf den Bildschirm zeigt auf nach und nach auftauchende Gegner.
 
R

raphamerlin

Guest
Mitglied seit
18. November 2010
Beiträge
1.990
#13
das mit kinecr fände ich irgendwie aber trotzdem spannend, was ich mir aber viel mehr erhoffe ist etwas anderes:
jetzt haben die doch gow 3 verschoben - nun stellt man sich die frage warum?
eine möglichkeit: kinect wird mit reingenommen (na ja wieso nicht) die andere möglichkeit, auf die ich ehrlich gesagt ein wenig mehr spekuliere:
die cryengine 3 ist ja draußen und verkauft sich laut crysis wie warme semmel. dies gefährdet nun wiederum den bisherigen grafikmotor-platzhirsch unreal-engine-3 (,5...) - also könnte es ja sein, dass ne überarbeitete ue3 rauskommt die dann, so hoffe ich, wie ja auch die cryengine 3, serienmäßig 3d unterstützt - damit wären dann die beiden wichtigsten grafikmotoren 3d-fähig und ich vielleicht etwas glücklicher - bspw. wenn ein 3d-gow3 rauskäme, welches kilzzone 3 in der luft zerfetzt. als schmankerl oben drauf dann noch eine unglaublich präzise kinect-steuerung, die so keiner erwartet hätte, welche aber zeigt was kinect eigentlich kann, zeigt, dass die ersten kinect-spiele aus taktischen gründen (den gegner foppen um dann per überrumpelungstaktik nachzusetzen) bewusst unpräzise... waren - preissenkung von kinect auf nen fuffy, die 3d-tvs gehen runter auf 350€ - ja so zusammengefasst deute ich die taktik, die hinter der verschiebenug von gow3 steckt
 
MARPAN

MARPAN

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
05. März 2010
Beiträge
522
#14
das mit kinecr fände ich irgendwie aber trotzdem spannend, was ich mir aber viel mehr erhoffe ist etwas anderes:
jetzt haben die doch gow 3 verschoben - nun stellt man sich die frage warum?
eine möglichkeit: kinect wird mit reingenommen (na ja wieso nicht) die andere möglichkeit, auf die ich ehrlich gesagt ein wenig mehr spekuliere:
die cryengine 3 ist ja draußen und verkauft sich laut crysis wie warme semmel. dies gefährdet nun wiederum den bisherigen grafikmotor-platzhirsch unreal-engine-3 (,5...) - also könnte es ja sein, dass ne überarbeitete ue3 rauskommt die dann, so hoffe ich, wie ja auch die cryengine 3, serienmäßig 3d unterstützt - damit wären dann die beiden wichtigsten grafikmotoren 3d-fähig und ich vielleicht etwas glücklicher - bspw. wenn ein 3d-gow3 rauskäme, welches kilzzone 3 in der luft zerfetzt. als schmankerl oben drauf dann noch eine unglaublich präzise kinect-steuerung, die so keiner erwartet hätte, welche aber zeigt was kinect eigentlich kann, zeigt, dass die ersten kinect-spiele aus taktischen gründen (den gegner foppen um dann per überrumpelungstaktik nachzusetzen) bewusst unpräzise... waren - preissenkung von kinect auf nen fuffy, die 3d-tvs gehen runter auf 350€ - ja so zusammengefasst deute ich die taktik, die hinter der verschiebenug von gow3 steckt
Na das würde mir alles auch ganz gut gefallen :D
 
X

X30 Steppenwolf

Guest
#15
Ja, genau. So in der Art hatte ich mir das mit NATAL auch vorgestellt. Mit Kinect wird das leider nicht möglich sein. Kinect wurde im Vergleich zum ursprünglich vorgestellten NATAL so stark kastriert das es jetzt keine einzelnen Finger, ergo auch keine unterschiedlichen Handzeichen erkennen kann. Kinect ansich funktioniert super, keine Frage, aber eine Shootersteuerung in dieser Art wird es dafür nicht geben.
Ich habe mir übers Wochenende mal eine Kinect samt Sports ausgeliehen, macht Laune.
Gut, Finger sind nicht, aber alleine mit Armbewegungen sollte einiges möglich und damit zumindest eine rudimentäre Squadsteuerung realisierbar sein. Die Bewegungen müssen ja nicht 1:1 umgesetzt werden.
Es gibt da ein
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
Herausforderungen mit der Kinect angegangen werden können. Denke im Laufe der Zeit dürfte sich da der eine oder andere Entwickler was interessantes einfallen lassen.
 
Oben