• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Gears of War 4

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Gears of War 4
Genres
Shooter
V

vsMIC

Altenpfleger
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
447
Gears of War war nie so mein Fall, aber Marcus war als Haupt-Char schon irgendwie eine Ikone.

Dieser neue glatte Blondling ausm Trailer wäre so gar nicht mein Fall (Raiden?). Ist dies wirklich der neue "Held"?
 
crizzero

crizzero

Rusty Loot Unit
Mitglied seit
15. Oktober 2012
Beiträge
3.328
Ich finde es gut, dass es neue Charaktere geben wird. Die Fenix-Geschichte ist nunmal fertig erzählt.

Cool wärs auch, wenn das Ganze Jahrzehnte nach Gears 3 spielt und Marcus einen Auftritt als alter Veteran hat...
Aber neue Figuren braucht es nunmal.
 
G

Gelöschtes Mitglied

Guest
Was mir auch sehr gut gefällt, dass die übertriebene Beinrüstung und Schuhe weg sind.
Dadurch kamen die Charaktere immer so untersetzt rüber.
Ich würde mir auch weniger (am besten gar keine) prollige Charaktere und dümmliche Sprüche wünschen. Hat die Kampagne immer etwas trashig wirken lassen. Alles etwas ernster würde die Story mMn glaubwürdiger machen.

Gears of War steht und fällt bei mir sowieso mit dem Multiplayer.
Taugt der wenig (Judgment) habe ich kein Interesse.
 
L

Luckymorpheus74

Rentenbezieher
Mitglied seit
30. Juni 2011
Beiträge
2.420
Das war doch das beste daran, dickste Arme und Prologes Auftreten, eine Homage an..wenn auch immer [emoji16]
 
Tarma115

Tarma115

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2012
Beiträge
2.591
Das war doch das beste daran, dickste Arme und Prologes Auftreten, eine Homage an..wenn auch immer [emoji16]
Finde ich auch. Wenn ich andere Spiele teilweise auf Englisch spiele, stell ich spätestens bei Gears die Konsole wieder auf Deutsch, weil es da nochmal eine ganze Ecke trashiger rüberkommt. :fettes Grinsen:
 
qione

qione

Frührentner
Mitglied seit
27. Januar 2015
Beiträge
1.139
Finde ich auch. Wenn ich andere Spiele teilweise auf Englisch spiele, stell ich spätestens bei Gears die Konsole wieder auf Deutsch, weil es da nochmal eine ganze Ecke trashiger rüberkommt. :fettes Grinsen:
Bin im Bereich Baby!
Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.


Wer's gut findet:
Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
 
crizzero

crizzero

Rusty Loot Unit
Mitglied seit
15. Oktober 2012
Beiträge
3.328
Jo, wurde bei den Season One Finals bestätigt. Anstatt November wird's nun wohl Oktober. September wäre zu krass, aber das glaube ich nicht.
 
G

Gelöschtes Mitglied

Guest
The Coalition: "Gears of War 4 muss Erwartungen der Fans auch enttäuschen"
20.01.16 - Neue Spieler für Gears of War gewinnen, zugleich aber auch die Fan-Basis behalten - dieses Ziel haben sich The Coalition mit Gears of War 4 gesetzt. Dabei müssen Erwartungen der Fans aber auch enttäuscht werden, wie Executive Producer Rod Fergusson im Official Xbox Magazine erklärt.

"Das ist natürlich etwas, an das man sofort denkt, wenn man an einer Spielemarke arbeitet, die so viele leidenschaftliche Fans hat", antwortet Fergusson auf die Frage, wie Gears of War 4 neue Fans ansprechen, gleichzeitig aber nicht die alte Fan-Basis vergraulen soll, durch die die Serie so erfolgreich geworden ist.

"Es ist für Entwickler ein Drahtseilakt. Bei Gears of War 4 denken wir oft daran, die Erwartungen der Fans in gewissem Maße auch enttäuschen zu müssen.

Wenn Du sie in ihren Erwartungen überhaupt nicht betrügst und ihnen dafür genau das gibst, was sie auch erwarten, dann sagen sie 'Ich habe das vorher schon mal gesehen und habe das Spiel bereits, warum soll ich das dann noch spielen?'.

Gehst Du aber ins andere Extrem und schaffst eine komplett andere Spielerfahrung, dann werden die Fans das ablehnen, weil das Spiel sich zu weit von dem Spiel entfernt, das sie eigentlich haben wollen. Wir denken sehr genau über diese beiden Aspekte nach, während wir unsere Vision für Gears erarbeiten, um sicherzustellen, dass aus diesem "Verrat an den Fans" Überaschungen werden, die die Fans begeistern werden", erklärt Fergusson.

Hört sich mMn doch sehr positiv an und ist genau das was die Gears Reihe braucht - frischen Wind.

Von der Technik her wird es wohl auch einiges zu bieten haben.
Gears of War 4 soll grafisches Vorzeigeprojekt werden

Bin echt mal auf die Beta gespannt. Die von Gears of War 3 lief damals ja vom allerfeinsten.:top:
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben