• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Fragen zu Alexa (von Amazon)

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Brendex

Brendex

Frührentner
Mitglied seit
23. März 2015
Beiträge
1.372
Man kann Alexa ja nach allen möglichen Informationen fragen. In vielen Fällen gibt es ne vernünftige Antwort. Aber in den meisten Fällen kommt nur "Das weiß ich nicht." Wie muss eine Frage aufgebaut sein damit Alexa die Antwort finden kann? Kann man die Google oder Bing Suche mit einbeziehen? Mit Cortana hat das damals irgendwie besser funktioniert Antworten zu erhalten.

Ein kronketer Fall wäre vielleicht die Inzidenz Zahlen für den Standort abzufragen. Oder ob es ne Ausgangssperre gibt. Nur um ein Beispiel zu nennen

Und noch was anderes. Könnte man eine Lampe/Gerät/Steckdose, ohne extra eine Routine erstellen zu müssen, den Befehl geben sich in 5 Minuten auszuschalten? Quasi als Timer? Bei der Hauptapp (z.B Smartlife) des betreffenden Gerätes geht das. Nur muss ich dafür erst das Smartphone in die Hand nehmen.

Fazit nach knapp einer Woche. Etwas ernüchternd. Positiv ist das viele meiner smarten Steckdosen/Schalter/Geräte die ich schon besitze (Terrariensteuerung) problemlos mit Alexa funktionieren, meist aber nur eingeschränkt. Eine App für alles. Aber für weitergehende Funktionen wie zb. den Saugroboter zurück in die Ladestation zu schicken oder ein simples Farbwechselspiel muss erst eine Routine programmiert werden. Obwohl die Funktion in der Hersteller App vorhanden ist. Wenn schon alle mögliche Cloudanwendung per Registration verknüpft werden dann doch bitte auch alle Funktionen. Für Musik hören und einfaches Licht an/aus schalten ist das ne tolle Sache und reicht dazu auch vollkommen aus und macht auch weiterhin Spaß.

Aber Alexa ist auch sehr Fehleranfällig. Wenn du deine Geräte nicht in vernünftigen Gruppen ordnest treten oft seltsame Fehler auf. Und Alexa sagt dann nur "Ich weiß nicht was da schief gelaufen ist..." ;-) . Das hat mich Stunden gekostet dieses Fehlverhalten raus zu finden.
Tipp: Nur Lampen in entsprechende Gruppen einfügen. Bei Schalter genauso. Alles was sich durch simples AN/AUS steuern lässt darf nicht zu anderen Geräten hinzugefügt werden! Weitere Technik kann zusammengefasst werden. Also nicht die Lampen des Wohnzimmers mit der AV und TV Anlage zusammen in eine Gruppe packen sondern weitere Gruppen für einzelne Bereiche erstellen. z.B. Beleuchtung Wohnzimmer, Kinoanlage, Beleuchtung Kino, TV incl. aller TV Programme. Und diese einzelnen Gruppen nicht zu einen Raum zuordnen. Sobald in einen Raum auch nur eine Lampe ist funktionieren alle untergeordneten Gruppen nur noch fehlerhaft wenn man den Raum oder Gruppenname nennt und nicht explizit den Gerätenamen. Der simple Befehl "Licht aus" bewirkt dann das zwar das Licht aus geht, der Tv aber auch, oder eben an. Dafür geht dann die Xbox an. Oder nur der Beamer. Oder alles andere was vorher aus war. Schlimm war es beim TV, Alexa hat dann mal eben alle TV und Radiosender (so um die 300) durchgezappt bis letztendlich der TV abgestürzt ist. Der geist in der maschine oder die Geister die ich rief.

Das ist dann auch wieder ein anderes Thema, man macht sich echt cloudabhängig. Fällt auch nur ein Server eines Herstellers aus funktionieren die Geräte die darüber laufen nicht mehr. Eine Lösung wäre natürlich eine lokale Steuereinheit. Wenn man sich da aber die Preise für ansieht muss man sich erstmal setzen.
 
Trikkes

Trikkes

Foren-Spinne
Sponsor
Mitglied seit
02. August 2010
Beiträge
19.137
Ein kronketer Fall wäre vielleicht die Inzidenz Zahlen für den Standort abzufragen.
Wenn ich z.B. frage: wie hoch ist die 7 Tage Corona Inzidenz für den Rhein Erft Kreis, dann erhalte ich Antwort. Für den Rest schlage ich dir erst mal vor dich auch amazon.de mal durch die Alexa Skills zu wühlen. Einmal installiert, und sie wird immer schlauer. Da ist bestimmt auch für dich was dabei.

Licht an/aus in 5 Minuten klappt bei mir auch nicht, ich denke ohne Routine wird das nix.

EDIT: gerade gesehen, die Alexa App Nachtlicht solltest du dir mal ansehen, nice ;)
 
GismoX

GismoX

Foren-Gremlin
Sponsor
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.408
Das einzig sinnvolle Kommando ist „Alexa leite Selbstzerstörung ein!“ 😁

Ich habe hier nur Routinen, die durch Bewegungssensoren ausgelöst werden. Katzenbrunnen etc 😎
 
Brendex

Brendex

Frührentner
Mitglied seit
23. März 2015
Beiträge
1.372
Wenn ich z.B. frage: wie hoch ist die 7 Tage Corona Inzidenz für den Rhein Erft Kreis, dann erhalte ich Antwort. Für den Rest schlage ich dir erst mal vor dich auch amazon.de mal durch die Alexa Skills zu wühlen. Einmal installiert, und sie wird immer schlauer. Da ist bestimmt auch für dich was dabei.

Licht an/aus in 5 Minuten klappt bei mir auch nicht, ich denke ohne Routine wird das nix.

EDIT: gerade gesehen, die Alexa App Nachtlicht solltest du dir mal ansehen, nice ;)
Ah, da war mein Fehler. Sie braucht das Wort 7-Tage-Corona-Inzidenz. Jetzt antwortet sie.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Antworten
38
Aufrufe
840
2 3 4
darshonaut
darshonaut
Gelöschtes Mitglied 5652
Antworten
10
Aufrufe
1.200
2
Praegel
Praegel
Oben