Final Fantasy X/X-2 HD Remaster

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Thommysoft

Thommysoft

Moderator
Team
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
12.758
Erscheint am 16. April für XB1/Switch.
 
Voyaman

Voyaman

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
18. Januar 2008
Beiträge
202
Im US-Shop von Square Enix ist die XBox One-Version zum Preis von 49.99 Dollar vorbestellbar. Aber der Preis ist völlig überzogen :mad: Die PS4-Version ist im Moment bei Amazon für nur 14.99€ zu haben :cautious: Ich hätte mit 19.99 bzw. höchstens 29.99 gerechnet :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
Theo3350

Theo3350

Jungspund
Mitglied seit
13. Januar 2019
Beiträge
64
Freue mich schon auf die remastered versionen von final Fantasy 😃😃😃👍🏻
 
StephanKo

StephanKo

Pförtner des Altenheims
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
999
Habe den gestrigen Feiertag genutzt und mal wieder von neu mit dem Spiel angefangen. Ich muss sagen, Teil X kann man sich auch heute noch richtig gut geben. Ist sicherlich nicht jedermanns Sache, da man anfangs ja nicht wirklich Freiraum hat, sondern strikt der Story folgt. Dafür kommt diese aber um so intensiver rüber und auch grafisch ist es immer noch ansehlich. Von der Story her eines der schönsten FF wie ich finde, mit Teil X2 werde ich dafür bis heute nicht warm..
 
StephanKo

StephanKo

Pförtner des Altenheims
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
999
Und durch bin ich :) Zumindest mit der Hauptstory und einigem abseits des Weges, wobei ich aber beispielsweise die schwarzen Bestias außer Acht gelassen habe.

Final Fantasy X fand ich klasse. Ja, es hätte ein wenig freizügiger in seinen Entscheidungen sein können und wirklich Lust die alten Gebiete zu besuchen hat man auch nicht. Wer aber abseits der Story noch Herausforderungen sucht, der hat dank der schwarzen Bestias und dem Monsterfarmen auch so genug zu tun. Tidus fand ich ab und zu ein wenig zu weinerlich, ansonsten aber alles in allem eines der besseren Final Fantasys seit der PSOne Ära.

Der enthaltene Zwischenfilm zur Einstimmung auf FF X-2, nun ja.

Final Fantasy X-2 hatte ich mir dann auch noch angeschaut und das birgt durchaus Potenzial mit den Monsterfarmen. Aber, was hat sich Square da jetzt eigentlich wirklich mit gedacht?

Erstmal das Kampfsytem. Schnellere Action? Meinetwegen, kann man machen. Das Kostümwechseln wurde dann ja in Lightning Returns wieder rausgeholt, aber da wars eine Person. Hier sind es drei, und die Kämpfe sind in erster Linie unübersichtlich und damit eher hektisch denn spaßig.

Viel schlimmer aber die Entwicklung der Truppe; waren diese bei FF X noch ein Team, welches langsam zusammengewachsen ist, steuere ich hier gerade mal zwei Hauptcharaktere und eine dazugekommene. Die ruhige, pflichtbewusste und besonnene Yuna entdeckt auf einmal ihr anderes Ich und geht mit Rikku und Paine leichtbekleidet durch die Welt...

Ja sicher, zum Teil kann man das nach den Ereignissen auch nachvollziehen, aber musste der "Wechsel" so heftig sein? Die erste Begrüßung mit Wakka und Lulu, die hier nur noch Nebenstatisten sind ist eher unterkühlt, wirkliche Charaktere wie in Teil X sind sie nicht mehr. Das ist schade und weckt so wenig Interesse auf das "neue" Spira.
 
Oben