• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Festplattenchrash

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
L

Lachsmeister

Altenpfleger
Sponsor
Mitglied seit
24. April 2014
Beiträge
258
Seid 2 Tagen ist meine ext HDD > WD MY BOOK Essential nicht mehr erreichbar :shame:

Da zwar keine Lebensnotwendigkeiten dort schlummern aber ich die Kiste nicht einfach über Bord werfen möchte habe ich mal ein paar Sachen ausprobiert, dennoch bekomme ich das Teil einfach nicht mehr in die Gänge.

Stand derweil:
Gehäuse geöffnet und die Platte in PC eingesetzt
Meldung SATA Controller > HDD detected but not identified
Meldung Windows Datenträgerverwaltung > Wird erkannt aber muss den MBR neuschreiben was dann aber auch nicht geht.
Meldung WD Diag Tool > Test Error Code: 19-Quick Test::SMART Enable Operation error! :autsch:

Halte ich die Platte beim POST/BOOT in der Hand spürt man ein anlaufen des Motors aber kein
richtiges "durchstarten" auch das typische klackern der Schrieb/Leseköpfe ist nicht mehr zu hören


Mein nächster Schritt wäre jetzt nochmal mit SystemRescueCd zu gucken
das hebe ich mir aber fürs nächste Jahr auf...

Vielleicht hat ja noch jemand einen heißen Tipp auf Lager
 
Metal Master

Metal Master

Acta est fabula, plaudite!
Sponsor
Mitglied seit
04. Mai 2014
Beiträge
5.797
nochsonwurstkerl

nochsonwurstkerl

Jungspund
Mitglied seit
21. Oktober 2015
Beiträge
31
Ohne jetzt den Post in dem verlinkten Thread gelesen zu haben. Bei solchen Problemen nicht mehr allzu oft, die HD anwerfen, die Probleme werden in aller Regel schlimmer und es wird schwieriger, die Daten zu retten.
Ich boote bei sowas mit einer linux-live-cd und arbeite dann mit dem Linux - Tool ddrescue, um alle noch lesbaren Informationen auf eine funktionierende HD zu kopieren!

Hier mal ein hoffentlich hilfreicher Artikel dazu:
Datenrettung mit Linux >> ADMIN-Magazin

Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
 
L

Lachsmeister

Altenpfleger
Sponsor
Mitglied seit
24. April 2014
Beiträge
258
Danke [MENTION=4312]nochsonwurstkerl[/MENTION]

Linux ist ja die Geschichte mit der SystemRescue CD

Wie ich dieses "kryptische" Befehlsketten verabscheue 😛😵

Gesendet von meinem SHIELD Tablet mit Tapatalk
 
L

Lachsmeister

Altenpfleger
Sponsor
Mitglied seit
24. April 2014
Beiträge
258
Nicht mal mit Linux ist was zu holen...Ich werde das ganze wohl in "professionelle" Hände abgeben müssen :pissed:
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben