• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Fahrhilfen bei Rennspielen....

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
X

X30 Moskito

Frührentner
Mitglied seit
06. Oktober 2008
Beiträge
1.728
Hall Freunde des gepflegten Rennspiels :)

ich wollte mal eure Meinung zu Fahrhilfen generell hören. Ich gehöre zwar nicht zum harten Kern der Racer X30 Szene, jedoch haben mich einige von Euch schon bei Race Pro überholt...

Nun habe ich oefter das Gefühl dass manche Fahrzeuge ohne Fahrhilfen kaum fahrbar sind und es Geduld und Muehe erfordert dies zu meistern. Klar koennt Ihr sagen den schnellen erfolg gibt es nicht....erarbeite dir das. Jedoch frage ich mich wie Simulationslastig verhält sich ein Auto mit und ohne Fahrhilfen. Habt Ihr das Gefühl das es realisticher ist oder fairer wenn alle ohne starten oder Fahrhilfen in euren Augen "Kinderkram" sind. Klar kann das jeder für sich entscheiden ich denke dass es nicht unbedingt was mit dem Spass zu tun hat oder mit absolutem Skill. Ich fahre in letzter Zeit häufiger gegen Personen die mittlere oder niedrige hilfen eingeschaltet haben und das rockt trotzdem und ich fighte um sekunden und versuche diese eben anders gut zumachen. im wahren Leben haben die sicher auch viel schnickschnack an Bord und kämen mit sicherheit ohne Traktionskontrolle nicht an Ziel...(vielleicht täusche ich mich hier (?)

Mir geht es einfach mal darum was so Eure Meinung zu diesem Thema ist....
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.380
Schalte ab und an mal die Fahrhilfen ab, wenn ich mit nem Kumpel fahr. Ist ganz lustig, weil man mehr aufpassen muss.

Aber ich frag mich immer, wieso alle so wild darauf sind, sie immer abzustellen. So als sei es was schlechtes.
Im richtigen Rennsport fahren doch wohl auch alle mit Fahrhilfen, oder täusche ich mich da?
 
X

X30 Moskito

Frührentner
Mitglied seit
06. Oktober 2008
Beiträge
1.728
Genauso geht es mit auch, wenn ich manchen Thread lese hoere ich oefter mal ICH FAHRE IMMER OHNE so nach dem Motto "Warmduscher Fahhilfenbenutzer" :) wie gesagt ...vielleicht hat der ein oder andere da auch ne Meinung :)
 
X30 Joachim

X30 Joachim

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
25. November 2008
Beiträge
734
@all.
als ich angefangen habe,hatte ich auch allea an,bin dann zum cup gekommen,und es war alles aus,oweia konnte mich kaum auf der strasse halten,aber man lernt schnell dazu,es brauch ne zeit,aber es macht auf jedenfall mehr spass ohne hilfen zu fahren.was bringt es einen wenn man ein auto fährt was zb in der A-Klasse weiter über 300KW hat und sich nur mit fahrhilfen fahren lässt?
gewöhnt euch das fahren ohne die hilfen an,es lohnt sich!!!aber wer es nicht wirklich will,soll halt mit fahrhilfen fahren,gibt genug online die alle fahrhilfen on haben,muß doch jeder selbst für sich entscheiden,ich für meinen teil,bin froh früh genug(nach 3 Tagen F2)alles ausgemacht zu haben!!!!

Jo
 
X

X30 Moskito

Frührentner
Mitglied seit
06. Oktober 2008
Beiträge
1.728
ok vielen Dank Joachim, wollte einfach mal wissen was Euch so antreibt ohne Fahrhilfen zu Fahren.....
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
moin,

ich bin schon auf dem pc mit lenkrad gefahren und habe beim kauf der xbox sofort mit lenkrad begonnen, richtig sadomaso, schwere KI und alles an hilfen aus.

anders würde ich keine 2 jahre ein spiel fast täglich spielen ohne den reiz zu verlieren.

und seien wir mal ehrlich, wer hat sich noch nicht über die "weltweister" totgelacht, die man in der zweiten runde "hochkant" an der mauer sieht nachdem sie in der lobby mit ihrem "U999" galardo in eine "A850" gruppe geplatzt sind und sich über die mickerigen autos schlapp gelacht haben.

neulich hat mal so ein spezi heulend gefragt mit welchen buttons man denn hoch und runter schaltet, hat aber kurz vorher noch auf seine "24er meister" wertung hingewiesen.

für "vollbremsung" und "vollgas" auf der brems-/fahrhilfslinie braucht man auch keine "racing academy" wozu ich an dieser stelle wieder herzlich einlade.

gruß, das böse O
 
RG Faith DX

RG Faith DX

Rentenbezieher
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
2.322
wollte einfach mal wissen was Euch so antreibt ohne Fahrhilfen zu Fahren.....
Is sich eigentlich ne ganz einfache Rechnung : Ohne Fahrhilfen bin ich grundsätzlich schneller als mit Fahrhilfen. Keine Ahnung,warum das so ist..is eben so.
Es macht auch eigentlich mehr Spaß,seine eigenen Fortschritte zu beobachten...sich an eine Strecke ranzutasten..sie auszuloten...das Limit zu finden. Das geht mit Hilfen schlecht.
Und schau nicht so viel auf andere..finde Dein eigenes Ding..jeder hat seinen Stil,der sich nur sehr schwer kopieren läßt.
 
X

X30 Moskito

Frührentner
Mitglied seit
06. Oktober 2008
Beiträge
1.728
ja da gebe ich euch allen schon recht bin letztenz zum spass mal RP Formel BMW mit Fahrhilfen gefahren und das Gefuehl war weg....nur bei manchen wagen schreit es foermlich nach ABS oder TCS so Amischlitten die ausbrechen wie verueckt das macht mir dann keinen spass mehr........nun ja mangels mitspielern bei RP werde ich mir mal wieder Forza2 reintun und demnaechst mal wieder ein paar runden drehen..... vielleicht auch bei der RAcademy mal schauen.....
 
tastepolice

tastepolice

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
219
darüber habe ich auch schon oft nachgedacht und auch viel mit einem
kollegen drüber gestritten.

ich glaube im sinne des realismus sollte man die hilfen anmachen, denn es
gibt glaube ich kaum ein neues auto ohne zb abs.

andererseits was hat man von einer genial simulierten fahrphysik wenn
man genau diese abwürgt in dem man die fahrhilfen einschaltet.

ich für meinen teil fahre also simulationen immer ohne hilfen. und bei
arcade racern gibts die glaube sowieso nicht ;)
 
X

X30 007ven

Guest
Also ich bin früher immer mit Fahrhilfen gefahren, ja ich gebe es zu :D
Ich hatte es mal ohne probiert, das ging gar nicht.
Dann hab ich mich hier zum Cup angemeldet, der Porsche Cup damals mit dem 996-GT3. Nicht leicht zu fahren ohne Hilfen. ABS und Automatik waren noch erlaubt, aber selbt ohne den Rest konnt ich in den ersten Tests den Wagen kaum auf der Straße halten. Das wird ja heiter dachte ich mir, aber nach dem ersten Rennen lief es schon recht gut. Irgendwann bin ich dann mal mit dem O des Nachts unterwegs gewesen und musste gleich nach dem Start feststellen, dass die Automatik aus war. Verdammt, wie schaltet man gleich noch mal...naja nach einiger Zeit ging das dann auch und nun fahr ich hier seit einigen Saisons ohne alle Hilfen und bin damit auf jeden Fall schneller unterwegs als vorher. Bei Race Pro hab ich es erst gar nicht mit Hilfen versucht. Einige Wagen sind etwas komplizierter im Handling, aber nach ein paar Runden hat man auch das drin. Genau das ist ja der Punkt, der es so spannend macht: man erfährt sich das Gefühl fürs Auto und die Strecke und ich fühle mich so mittlerweile wie ein echter Rennfahrer :D (auch wenn das jetzt etwas abgedreht klingt). Aber so erscheint es mir nun mal. So hat die Fahrerei eine ganz andere Qualität. Alles läuft automatisch. Ich schaue beispielsweise nicht mehr auf die Ganganzeige, sondern weiss...diese Kurve da anbremsen, 2 Mal runterschalten...ich höre am Sound er hat 2 Mal runter geschaltet...Kurvenausgang hochschalten...wieder hochschalten...nächste Kurve einmal runter schalten...klack. Das passiert alles ganz automatisch, und ohne explizit auf die Speed oder Ganganzeige zu schauen und das macht für mich den Reiz aus. Ich denke zumindest, dass es die echten Rennfahrer auch so machen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die beim 24 Stunden Rennen immer auf die Ganganzeige schauen. :D
Daher bin ich froh, dass ich mittlerweile schon seit einiger Zeit ohne Hilfen fahre. Das Fahgefühl ist eben ein anderes und als angenehmen Nebeneffekt kann man in manchen Spielen die Onlineerfolge locker abstauben. Siehe Race Pro. Da hab ich immer nen Server ohne Hilfen aufgemacht und gewartet bis welche kamen. Dann gestartet und nachdem die schnell gemerkt haben, dass keine Hilfen an waren sind die ganz schön rumgeiert und haben dann nach ein paar Bemerkungen den Server verlassen. Ich hab das Rennen locker zu Ende gefahren und den Sieg und die Punkte kassiert :D:D
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben