• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Euer Interesse an den "Mini-Konsolen"

StephanKo

Sonntagsfahrer
Sponsor
Wie schaut es da so bei euch aus? Habt ihr welche der kleinen Nachbauten gekauft und nutzt ihr sie regelmäßig? Seid ihr zufrieden damit?

Bei mir stehen selbst einige dieser "Minis"; mit Ausnahme des SNES Mini allerdings hauptsächlich die Systeme, mit denen ich seinerzeit auch gezockt habe, also C-64 und Amiga Mini sowie der Mega Drive und Playstation Mini. Es gibt da ja noch zahlreiche mehr, gerade auf dem japanischen Markt oder "Exoten" wie eigene kleine Mini Automaten, wozu ich allerdings weniger Bezug habe.

Grundsätzlich finde ich die Idee dahinter schon gut. Viele der Geräte bieten eine platzsparende Möglichkeit, alte Klassiker erneut an aktuellen TVs zu spielen. Zwar sind bei den meisten Systemen nur Bruchteile der Klassiker als Spiel dabei und das Hinzufügen weiterer Spiele ist nicht gerade legal, dürfte aber die wenigsten hindern ;)

Meine Favoriten sind aktuell das A500 Mini und das Mega Drive Mini. Gerade ersteres nutze ich tatsächlich öfters mal, die meisten der anderen Minis sind aber eher eine nette Dreingabe für die Vitrine ;)

Wünschen würde ich mir hier noch ein Dreamcast Mini. Das wird zwar auf absehbare Zeit wohl erstmal nichts wie Sega schon verlauten ließ, dass Interesse daran hat man aber wohl schon mitbekommen :D
 

Alexkannsingen

Mario was my first love
Cooler Thread!

Ich hatte mal das SNES Mini und habe es (leider) wieder verkauft.
Am meisten wünschen würde ich mir eine Dreamcast Mini oder einen Gamecube Mini.
Das liegt wohl jeweils in weiter Ferne.
So nutze ich beide Konsolen im Original an einem älteren Plasma Zweit TV.
 

AlterZockherr

liebt 4k/60fps Gaming
Nö, ich hab keine und ich will eigentlich auch keine Mini-Konsole. Die Spiele die ich da alle zocken könnte, die kann ich allesamt auch per Emu zocken und müsste dafür nicht extra ein weiteres Gerät anstöpseln. Das Ding würde bei mir relativ schnell verstauben, da bin ich mir ziemlich sicher.
 

Alexkannsingen

Mario was my first love
„Emus“ habe ich auch von/für verschiedene Plattformen.
Manchmal ist es aber auch so das man sich eine Minikonsole in die Vitrine stellt zum Beispiel aus Nostalgie Gründen.
Da ist jeder „Jeck“ anders.

😊
 

AlterZockherr

liebt 4k/60fps Gaming
„Emus“ habe ich auch von/für verschiedene Plattformen.
Manchmal ist es aber auch so das man sich eine Minikonsole in die Vitrine stellt zum Beispiel aus Nostalgie Gründen.
Da ist jeder „Jeck“ anders.

😊
Das versteht sich von selbst. Aber ich kann nur für mich sprechen und ich bin halt kein Sammler, und wenn ich mal einer war, dann habe ich diese Sammelei längst aufgegeben, weil ich darin für mich dauerhaft keinen Nutzen gesehen habe.
 

scorpionmj

Senior
Die Dinger sind schon reizvoll, aber wahrscheinlich würd ich alles kurz anzocken und dann würden sie irgendwo zustauben oder in nem Karton landen. Einzig ein Dreamcast Mini könnte mich zwar wirklich reizen, aber auf der anderen Seite hab ich ne Dreamcast hier stehen und kann mich nicht mal erinnern, wann ich sie das letzte mal angemacht hab. Hätte also als Mini wahrscheinlich ebenfalls oben genanntes Schicksal, wobei es halt noch weniger Sinn macht, da ich das Original noch hier stehen habe. Sollte ich wirklich mal in nen Retro-Vibe kommen, könnte ich ohne Probleme meinen Retro-Pi anschmeissen. Aber auch bei dem hat das Basteln (habs in ne schöne Holzkiste gebaut mit den jeweiligen Anschlüssen vorne und hinten) und das Einrichten richtig viel Spaß gemacht und danach hab ich Einiges mal angespielt und das wars.
Eigentlich bedient mich die AK der Xbox ganz gut mit "Retrospielen", da ich da immer mal gern 360er Spiele anwerfe oder bei nicht AK Spielen die 360 anmache. Das passiert tatsächlich regelmässig.

Insofern spar ich mir das Geld und lass die Finger von den Minis.
 

ronnypony

Altenpfleger
Da ich selber noch ein Amiga 1200 und auch ein SNES besitze, benötige ich die Mini Versionen nicht, da diese von der Funktionalität sehr eingeschränkt sind. Für mich sind es dann eher Vitrinen Objekte, wenn man sich die Preise des SNES Mini anschaut. Den Amiga, den ich besitze, mit sogar aktueller Zusatzhardware hat mittlerweile auch einen gewissen Sammlerwert und auch die gesammelten Spiele mit Box, Anleitungen Disketten, Gimmicks usw werden liebevoll gehütet.

Wer sowas von der Kindheit/Jugendzeit nicht mehr besitzt, ist es natürlich ein Ersatz. Aber als Emulator reicht es natürlich auch aus.

PS: der Amiga wird heute 37 Jahre alt ; )
 
Oben