• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Essen ohne Fleisch und Wurst, für den kleinen Geldbeutel

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Samto63

Samto63

Samto plays and plays
Sponsor
Mitglied seit
23. Juni 2020
Beiträge
417
Mein Vater meinte schon in den 70er als meine Schwester das machte mit Nudelsoße und Parmesan, das stinkt wie alte Socken, aber wir bleiben hart, es schmeckt aber, egal wie es riecht. Irgendwann gab mein Vater auf, aber gegessen hat er es auch nie.
 
Kuddel Daddeldu

Kuddel Daddeldu

Oller Schafskopp
Sponsor
Mitglied seit
14. August 2014
Beiträge
2.430
Wat auch echt lecker schmeckt,ist Endiviensalat mit Stampfkartoffeln.

Im Ruhrpott käme noch eine fleischige Beilage dazu,man kann dat aber auch ohne die Beilage essen.

Dat ganze heißt : Pannas
 
durwel

durwel

Krieger des Sonnenlichts
Sponsor
Mitglied seit
07. November 2009
Beiträge
3.325
Sehr interessanter Threat! Ich versuche auch weniger Fleisch zu essen. In der heutigen Zeit gibt es in allen Supermärkten vegetarisches und auch günstig zu kaufen. Ich kaufe sehr gerne Brotaufstriche, die gibt es in allen möglichen Geschmacksrichtungen. Wurst abgepackt kaufe ich überhaupt nicht mehr, sondern ich probiere mich in den vielen verschiedenen Käsesorten. Viele Supermärkte bieten auch direkt an der Fleischtheke selbstgemachtes vegetarisches an. Unser Edeke z.B. hat hervorragende selbstgemachte vegetarische Frikadellen und einiges anderes. Ich habe in der letzten Zeit einfach auch viel ausprobiert und viel getestet. Lag natürlich auch sehr oft völlig daneben.
Fisch ist für mich eine sehr gute aber auch teuere Alternative.
Eingefrorenes Gemüse in allen Variationen geht auch sehr schnell und ist nicht teuer!
Bin trotzdem gespannt was hier noch so alles kommt und werde fleißig beobachten (y)
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.500
Maultaschen gehen immer. Kosten nicht die Welt, machen satt und man kann sie in x Varianten zubereiten. In einer Suppe, angebraten mit Ei/Zwiebeln/aufwasmangeradebockhat drunter gemischt, kalt mit Ketchup/Senf (bei dem Wetter sehr zu empfehlen).

Mit diesen Mama Chinasuppen kann man das gleiche Spiel treiben. Als Suppe genießen, oder den Inhalt von 2 Päckchen in heißes Wasser und dann ab in eine Pfanne. Dann rein, was man gerade im Kühlschrank stehen hat bzw. auf was man Bock hat. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Zudem sehr günstig (kaufe immer im 30er Karton beim Asiaten für 10€) und lecker.
 
Mausianer

Mausianer

Jungspund
Mitglied seit
06. Juli 2020
Beiträge
26
die schwäbische Antwort lautet: Linsen und Spätzle.
Linsen zum selber kochen oder aus der Dose, kosten unter 2 Euro, Nudeln sind immer preiswert, was an Nudel übrig bleibt, am andern Tag mit Ei braten und grünen Salat dazu. #Mahlzeit.
 
Samto63

Samto63

Samto plays and plays
Sponsor
Mitglied seit
23. Juni 2020
Beiträge
417
Mein Essen am Sonntag:
Gemüsepfanne
Ich nehme dieses Rezept als Grundlage.
Aber ich mache noch viel mehr Gemüse rein.
Tiefkühl und Frisches Gemüse.
Zb: etwas Brokkoli, Erbsen und 1 Bund Frühlingszwiebeln.
Sowie noch ein paar Kräuter: Petrersielie, Schnittlauch usw.
Dazu zum Schluss noch etwas Saure Sahne unterrühren.

Viel Spass beim Nachkochen.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben