• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Erfahrungen mit Stadia

Erzgebirgskind

Erzgebirgskind

Moderatorin
Team
Mitglied seit
13. Mai 2011
Beiträge
6.835
Also Chromecast funzt bei uns auch super, die längste Aktion war, das Ding irgendwo mit dazwischen zu quetschen.

Uuuuund: Stadia befreit dann doch nicht ganz von Ladebalken. :D :D :D :D :D Wir haben gerade einen gesehen in NBA2K20. War wohl das Weekly Update für die Interviews etc. ...:unsure:
 
Zäpp

Zäpp

Sonntagsfahrer
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
3.528
Bei Destiny 2 wird auch noch lange geladen. Keine Ahnung was Bungie da gemacht.
 
Erzgebirgskind

Erzgebirgskind

Moderatorin
Team
Mitglied seit
13. Mai 2011
Beiträge
6.835
Bei NBA ist es wohl tatsächlich ein Bug und sollte so nicht sein:

Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.

Na dann herzlich willkommen Google in unserer Spielewelt! Die Cloud läuft, aber jetzt müsst ihr Euch mit den ganz normalen Alltagsproblemen, Publishern und Entwicklern rumschlagen ... :D :D :D

Aber nicht bei uns beschweren, Google, ihr habt das so gewollt!
 
The Great Mepho

The Great Mepho

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
21. Juli 2009
Beiträge
3.145
Superdad und ich haben vorhin mal eine Runde den PvP-Modus in Destiny getestet. Läuft!
Wir hatten beide keine Probleme, bzw. Lags oder anderes. 6vs6 Flaggen holen und halten.

Bezüglich Soundprobleme bei Destiny habe ich es eigentlich nur im Turm (Hauptbasis wo sich alle Spieler treffen). Es spielt im Hintergrund orchestrale Musik, die manchmal aber nur minimal "hängt".

Im Partychat konnte mich Superdad wohl klar und deutlich hören, Ich würde mir da etwas mehr Lautstärke wünschen. Aber es ging auch so.
 
Seb007

Seb007

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2013
Beiträge
2.268
Superdad und ich haben vorhin mal eine Runde den PvP-Modus in Destiny getestet. Läuft!
Wir hatten beide keine Probleme, bzw. Lags oder anderes. 6vs6 Flaggen holen und halten.
und auch wenn wir uns nicht mit Ruhm bekleckert haben, gerne wieder, wobei mir PvE deutlich lieber wäre, aber war ja gestern auch nur ein Test.
Wer also mal Lust hat auf nen Strike oder ne Mission kann sich gerne melden

Bezüglich Soundprobleme bei Destiny habe ich es eigentlich nur im Turm (Hauptbasis wo sich alle Spieler treffen). Es spielt im Hintergrund orchestrale Musik, die manchmal aber nur minimal "hängt".
ich hatte ja bis jetzt immer Soundprobleme wenn ich den Kopfhörer angeschlossen hab, gestern hab ich dann mal den Stadia Contoller mit dem 5Ghz Wlan verbunden, zuvor war er im 2.4 Wlan, und die Probleme waren weg, nur einmal hörte ich noch ein paar Knistergeräusche.

Im Partychat konnte mich Superdad wohl klar und deutlich hören, Ich würde mir da etwas mehr Lautstärke wünschen. Aber es ging auch so.
ja, Lautstärke und aber auch die Qualität haben für mich wirklich gepasst. Aber ich glaube die Einstellungen der Lautstärke für den Partysound haben aktuell keine so große Auswirkung. Und da wohl allgemein noch einige ein paar Probleme haben wenn sie mit Kopfhörern spielen hoffe ich mal dass es da noch Verbesserungen geben wird.

Allgemein kann man sagen der Multiplayer-test gestern verlief ohne Probleme und genau so einfach wie man es auf den Konsolen gewöhnt ist (y)
 
Seb007

Seb007

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2013
Beiträge
2.268
mal wieder ein Update von mir.
Inzwischen nutze ich Stadia ganz normal zum zocken, also vorbei die Zeiten wo ich die Spiele mit Argusaugen begutachte und Unterschiede zur Xbox One X suche.
Denn die Unterschiede sind vorhanden, kommen meiner Meinung aber nur zur Geltung wenn ich beide Bilder direkt nebeneinander betrachte. Hier ist die Xbox One X aktuell schon noch gut vorne, aber wenn ich auf Stadia zocke dann hab ich auch hier meine Momente wo ich denke verdammt sieht das gut aus. Also die Grafik ist für mich kein Grund der gegen Stadia spricht. Wobei ich mich natürlich auch frage was aus der rohen Power von über 10 TFlops übrig geblieben ist. Ok evtl. sind die aktuellen Spiele noch nicht so sehr auf Stadia optimiert, aber insgesamt bekommt man zu dem Thema leider keine offiziellen Aussagen und so ist das für viele im Internet natürlich ein gefundenes Fressen. Hier wäre ein besseres Marketing seitens Stadia sicher nicht verkehrt gewesen.
Und wenn jetzt dann langsam die ersten Spiele für PS5 und XBOX Series X zu sehen sind dann wird das natürlich nicht gerade besser, wobei man ja nicht weiß wie die Stadia-Hardware in Zukunft ist. Aber ich denke dass stationäre Konsolen/PCs für Pixelzähler wohl noch ne Zeit lang die bessere Wahl sind.
Aber wie viel Pixelzähler gibt es denn? So viele glaub ich sind das nämlich gar nicht, also alle die noch auf einer normalen Xbox One / PS4 zocken oder einen ein paar Jahre alten PC haben können gegen die Staid Grafik eh nichs sagen

Und außerdem hat Stadia eben andere Vorteile, Vorteile die einem aktuell vielleicht noch gar nicht so bewusst sind. Denn bis vor kurzem hat es mich nicht wirklich gestört Spiele oder Updates zu laden oder installieren zu müssen. Das ist jetzt anders. Ich hab an meiner One X eine externe SSD für die Games die ich aktuell häufig spiele und eine große externe HD (8 TB) für meine Sammlung. Auf der interne HD sind nur die Apps welche extern nicht gehen. Nun geht es bei mir schon oft los dass ich mich frage welches Spiel auf welche Festplatte usw. und ja das sind nur Hausgemachte Probleme aber es sind eben meine Probleme :LOL:
Und wenn ich die Xbox mal ein paar Tage nicht an habe dann sind 10 oder mehr Spieleupdates keine Seltenheit. Noch dazu kommt es immer wieder vor das manche Spiele einfach nicht automatisch upgedatet werden obwohl ich das in den Einstellungen so angegeben habe. Und wie gesagt so sehr hat mich das eigentlich gar nicht gestört, die Updates sind ja auch nicht von heute auf morgen gekommen genau so wie die Spielesammlung ja noch nicht immer so groß war. Ich würde also mal behaupten da hab ich mich einfach dran gewöhnt.
Aber jetzt merke ich doch wie nervig dass doch für mich ist. Bei Stadia muss ich mich weder darum kümmern wo ich mein Spiel installiere noch muss ich nervige Updates laden.
Ich kaufe ein Spiel und kann es 1 Sekunde später schon spielen.
Was mir noch am Cloudgaming gefällt, ich zocke zu Hause schon immer an mehreren Standorten. Bei der Xbox werden die Spielstände zwar auch schon alle in der Cloud gespeichert aber es gibt keine Anzeige wann dies abgeschlossen ist. Sprich wenn ich die Xbox direkt ausschalte hat es den letzten Spielstand noch nicht in die Cloud geladen, wenn ich dann auf einer anderen Xbox weiter zocken will hab ich ein Problem. Und selbst wenn der Spielstand schon in der Cloud ist kann der Datenabgleich je nach Spiel schon mal ne ganze Zeit lang dauern. Das ist zwar auch wieder ein Problem dass wohl nicht all zu viele Betrifft, aber für mich schon sehr angenehm bei Stadia ist. Auch die ganzen zusätzlichen Installationen auf den anderen Konsolen entfällt nun einfach.
Das ärgerlich dabei ist, für Leute mit langsamen Internet wo so eine Installation oder ein Update auch mal mehrere Stunden dauern kann, für die ist auch Stadia nix denn ohne gutes/schnelles Internet wird man hier nicht glücklich.

Und das ist mein nächster Punkt, das Internet bzw. das Heimnetzwerk. Ich denke hier kommen noch viele Probleme auf Stadia aber auch auf alle anderen Cloud-Gaming Anbieter zu. Denn eine schnelle Internetleitung allein reicht nicht für Stadia, nein man sollte sein Heimnetzwerk auf im Griff haben. Ich selber habe zB nicht mal gewusst dass die Controller extra übers Wlan verbunden werden weil es dadurch angeblich besser für die Eingabeverzögerung ist. Und über eben diese Eingabeverzögerung gibt es ja sehr unterschiedliche Aussagen im Internet. Ich für mich kann sagen dass ich hier keinen Unterschied zur Xbox merke, ich behaupte aber auch dass ich mein Heimnetzwerk so einigermaßen im Griff habe. Gerade im Wlan kann eine Verbindung sehr schwankend sein und je weiter der Wlan-Router entfernt ist desto tükischer ist das alles. Noch dazu sind ja in den meisten Haushalten inzwischen zig Geräte im Wlan, da kann schon mal auch spontan die Post abgehen.
Trotz alledem hab ich versucht mein Heimnetzwerk weiter zu optimieren. Bei meiner Fritzbox kann man einzelne Geräte oder Verbindungen bevorzugt behandeln. Das kling in der Theorie auch ganz gut und ist auch einfach einzustellen, aber das gilt leider nur für den Upload. Und laut Internet ist das auch nicht so einfach möglich für den Download umzusetzen, vor allem nicht vom Router aus. Und so ist kommt es dann vor dass wenn ich auf Stadia zocke und der PC oder eine Xbox ein Update lädt dass ich dass dann schon im Spiel merke.
Wenn das Cloud-Gaming irgendwann weiter verbreitet ist kann ich mir schon vorstellen dass es da vielleicht Einstellungen in den Routern geben könnte, aber aktuell muss man das einfach mit berücksichtigen.
Genau so wie man halt einfach nicht weiß wie sich das Internet entwickelt. Wenn ich daran zurückdenke, da wo ich jetzt wohne hatten wir 2012 nur DSL light mit nicht mal 1 MBit, 2013 haben wir 50 MBit bekommen und seit Dezember 2018 sind hier maximal 100 MBit down und 30 MBit up vorhanden. Aktuell reicht das locker auch für Stadia und umziehen werde ich so Gott will erst wieder wenn ich ins Gras beiße, aber wer weiß denn schon sicher was in einem Jahr ist. Das ist einfach ein Punkt den man beim Cloud-Gaming mit berücksichtigen muss.
Dass man nicht spielen kann wenn das Internet ausfällt, der Punkt zählt für mich nicht, hier ist die letzten 7 Jahre der Strom gefühlt öfters ausgefallen als das Internet. Und ohne Strom geht auch keine andere Konsole, Handhelds natürlich ausgenommen.

Und nun, nun warte ich wie sich Stadia entwickelt und hoffe dass bald mehr Spiele erscheinen. Denn die geringe Spieleauswahl ist aktuell einfach das größte Problem. An sich ist die Auswahl für einen Launch zwar eigentlich richtig gut, aber für Leute die ebene schon PS4, Xbox usw. mit zig Games zu Hause haben ist das natürlich gerade zu lächerlich.
Und es fehlen leider auch noch sehr viele Funktionen (Erfolge, Nachrichten schreiben, Bilder/Videos teilen, Streaming, Youtube-Einbindung) und eine Road-Map gibt es auch nicht. Das ist auch dass was die Stadia-Community aktuell am meisten bemängelt, die schwache Kommunikation seitens google.
Auch wann die kostenlose Basis-Version kommt kann man noch nicht sagen, spätestens dann sollte es ja richtig los gehen mit Stadia.

Ganz vereinfacht gesagt: Stadia funktioniert für mich jetzt schon sehr gut, aber es sind aktuell halt noch Fragen offen.

Was ich noch erwähnen muss, beim Cloud-Gaming muss man sich natürlich auch keine Gedanken machen ob einem die Konsole gefällt bzw. wo man sie aufstellt oder aufstellen darf und hören tut man den sie auch nie, aber das nur so nebenbei:D
 
janosch

janosch

Altenpfleger
Mitglied seit
17. November 2015
Beiträge
297
Bei mir ist aktuell eine kleine Stadia Pause eingetreten. Nach dem anfänglichen ausprobieren und begeistert sein liegt es bei mir jetzt hauptsächlich an der mangelnden Spieleauswahl. Die im Pro Abo enthaltenen Spiele interessieren mich entweder nicht oder ich habe sie bereits auf einer anderen Konsole gespielt. Ich bin nach wie vor auch großer Freund Von Stadia und hoffe dass sich das alles weiter positiv entwickelt.
Nach der Enthüllung über die neue Xbox dreht sich aktuell ja alles hauptsächlich um das Aussehen dieser Konsole und wie die Kühlung funktioniert und wie viel Strom sie verbraucht wie laut sie ist und wo ich sie überhaupt aufstellen kann und ob stehend oder liegend. Alles Probleme die ein Stadia Nutzer zum Glück nicht hat.
 
SneakySnake

SneakySnake

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
03. November 2018
Beiträge
735
Nach der Enthüllung über die neue Xbox dreht sich aktuell ja alles hauptsächlich um das Aussehen dieser Konsole und wie die Kühlung funktioniert und wie viel Strom sie verbraucht wie laut sie ist und wo ich sie überhaupt aufstellen kann und ob stehend oder liegend. Alles Probleme die ein Stadia Nutzer zum Glück nicht hat.
Für dich sind es Probleme die du nicht magst, für mich sind es Dinge dir mir die Vorfreude steigern denn ich mag das Planen etc. Wo alles hinkommt und wie ich alles aufstellen kann und versüße mir somit die Wartezeit :)
 
Seb007

Seb007

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2013
Beiträge
2.268
ich hab grad meine erste Rückerstattung für ein Spiel beantragt, das ging echt super easy (y)
 
BlackOmega368

BlackOmega368

Foren-Diva
Sponsor
Mitglied seit
29. Mai 2019
Beiträge
279
Und welches Game war nicht so dolle ?
 

Ähnliche Themen

Oben