• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Erfahrungen mit Stadia

BoondockSaint

BoondockSaint

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
11. März 2011
Beiträge
250
Dann fange ich mal an.
Hier nur reinschreiben, wenn man stadia auch tatsächlich besitzt und bei sich daheim nutzen kann.

Bestellt: am Tag als es vorgestellt wurde
Lieferung : Code kam am Dienstag und Controller am Donnerstag
Einrichtung: heute und lief fix ohne Probleme ab
Leitung: 1000 mbit

Destiny 2 angespielt und kein Ruckler, lag, Verzögerung, stottern, Bildausfall etc.
Lief perfekt und kein Grund zur Klage.
Einzig die Auflösung und somit Schärfe ist geringer als auf der xbox one x. Aber das war bekannt u das wird bestimmt noch gerichtet.

Bin sehr positiv überrascht und werde es weiterhin nutzen.

Mir egal wohin die Reise geht, da ich alles mitmache und keine Angst vor der Zukunft habe. Gruß an alle schwarzseher und Dauernörgler hier im forum 😉
 
derrauter

derrauter

Jungspund
Mitglied seit
03. März 2019
Beiträge
72
Kann mich dem nur anschließen. Wobei ich bei Destiny schon gerne Crossplay hatte, Crosssave reicht IMHO nicht. Ich kann unter Stadia mein Clanloot abholen, aber nicht mit dem Clan zocken.
 
Zäpp

Zäpp

Sonntagsfahrer
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
3.528
Crossplay gibt es ja für Destiny 2 auf keiner Plattform. Das ist aber Sache von Bungie. Die müsste da wohl Druck vor allem bei Sony machen.

Zu meiner bisherigen Erfahrung:
Ich habe am 6.6. bestellt, angekommen sind Controller und Chromecast gestern. Den Account konnte ich vorgestern Abend einrichten.

Die Einrichtung an sich war ok. Wundere mich aber sehr, dass ich die nicht an meinem Chromebook vornehmen konnte. Da ist die App aktuell nicht kompatibel. Danach der Hickhack mit der Sprache. Ich habe da aber zum Glück noch einen Redditpost gefunden und nun läuft mein Chromecast und damit auch Stadia auf English.
Gepielt habe ich bisher nur ein wenig Destiny 2 und Samurai Shodown. Beides lief bei mir gut und ohne merklich Eingabeverzögerung. habe MagentaXL (bis zu 250 MBit/s Download und bis zu 100 MBit/s Upload)
Aktuell stört mich, dass die Spielauswahl nichts für mich bietet. Entweder habe ich es schon, oder es mir den aufgerufenen Preis nicht wert. Mal sehen was da dann noch kommt mit der Zeit.
 
Seb007

Seb007

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2013
Beiträge
2.268
meine ersten Erfahrungen über den Chrome Browser und mit Xbox Controller.
Getestet wurden Destiny und Gylt auf:
Desktop-PC an einem 4k 75 Zoll TV mit LAN-Internet 100 Mbit/s down 35 up
Laptop 1080p 15 Zoll Wlan 100 Mbit/s down 35 up
Desktop-PC an einem 32 Zoll Monitor mit Lan-Internet 12 Mbit/s 2,5 Up

Gylt sah auf allen 3 Bildschirmen schon ganz gut aus und lies sich selbst mit der langsamen Internetverbindung ordentlich spielen.
Destiny machte von der Grafik schon mehr Probleme, hatte Ruckler und Artefakte, lies sich aber trotzdem erstaunlich gut spielen. Sprich der Input-Lag war kein Problem, ich denke eh dass das Thema heißer gekocht wird als nötig. Für die Freaks die selbst auf 200 Meter Entfernung den Unterschied zwischen 60 und 120 fps merken wird Stadia doch sowieso nicht in Frage kommen, aber für den normalen Zocker sollte das auch so schon passen. Aber natürlich kann ich nur von meinen Erfahrungen auf meinen Systemen berichten.
Wenn die Tage mein ChromeCast Ultra kommt wird natürlich nochmal getestet und berichtet.
Stand jetzt wäre mir das grafisch zu wenig bzw. vor allem in Destiny zu unsauber, wobei mich die Spielbarkeit jetzt schon positiv überrascht.
 
janosch

janosch

Altenpfleger
Mitglied seit
17. November 2015
Beiträge
297
Schreib gerne nochmal deine Erfahrungen mit dem Chromecast. Mein Erlebnis am PC war ähnlich wie deins. Ich hab das allerdings nicht lange getestet, weil mein Chromecast dann relativ schnell da war. Ruckler hatte ich eigentlich nicht. Die Grafik ist ja aktuell am PC noch gedrosselt. Da habe ich schon nen deutlichen Unterschied gesehen zum Chromecast.
 
Erzgebirgskind

Erzgebirgskind

Moderatorin
Team
Mitglied seit
13. Mai 2011
Beiträge
6.835
Also Mann spielt NBA und sieht dabei ganz glücklich und zufrieden aus. :unsure: Da der Chromecast plus Stadia Controller noch nicht da ist, haben wir kurzerhand einen Asbach Uralt PC (Core i5 - 3427U CPU, 8GB RAM) an den TV (55 Zoll) angeschlossen, Chrome heruntergeladen und dazu über USB einen Dualshock Controller verbunden. Wireless geht wohl auch, aber im Moment sind die noch mit der Playsi synchronisiert. Das probieren wir später aus. Wir haben übrigens ne 200er Leitung.

Vom erstmaligen Anmelden im Stadia Konto bis ins Spielemenü hat es keine Minute gedauert. Allerdings ist uns beim ersten Start von NBA das Spiel sauber abgestürzt mit schwarzem Bildschirm. Der zweite Versuch hat dann funktioniert.

Für mich als Zuschauer gibt es keinen Unterschied zur Konsolenversion zu sehen, läuft alles sauber und flüssig. Das Spielgefühl sowie Controllereingabe / -reaktion ist auch lt. meiner besseren Hälfte genau gleich wie zur Konsole.

Jetzt wollten wir noch Gylt kaufen, ist aber tatsächlich ein kompletter Schmarrn, dass es keinen Store im Browser gibt sondern nur auf Handy. Da sollten die dringend nachbessern.

Also ich würde sagen, der erste Test wurde erfolgreich absolviert. Uns gefällt es. (y)
 
Misc

Misc

Frührentner
Mitglied seit
22. Februar 2016
Beiträge
1.313
Schwarzer Bildschirm? Oh Gott, ich hoffe mal ihr entwickelt euch nicht zum googleschreck, von wegen BSoD im Google Rechenzentrum :ROFLMAO:
 
Seb007

Seb007

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2013
Beiträge
2.268
gestern kam mein Paket mit Chromecast und dem Stadia-Controller.
Die Einrichtung beide Teile funktionierte Problemlos, hat aber schon ein paar Minuten in Anspruch genommen.
Der Controller liegt angenehm in der Hand und fühlt sich für mich nicht besser oder schlechter als andere an. Der Akku ist fest verbaut was ich persönlich gut finde wenn er erstens lange hält und zweitens natürlich nicht zu früh hops geht. Gefühlt wiegt er mehr als die anderen Controller (natürlich auch mit Akku) was mir aber nur im direkten Vergleich aufgefallen ist, während dem Zocken merk ich das nicht negativ. Was mir aktuell nicht so gut gefällt sind die extra Tasten für Bild-/Videoaufnahem bzw. diesem Google Dienst der erst noch kommt. Hier habe ich noch Probleme die Start/Select-Taste blind zu finden, das ist aber evtl. auch nur eine Frage der Zeit bis man das so gewohnt ist.
Ich hatte etwas Sorgen weil im Internet einzelne User berichten dass der Input-Lag mit dem Stadia-Controller per Wlan größer ist als zB mit einem Xbox-Controller über USB am PC direkt. Bei mir ist das zum Glück nicht der Fall, auch hier merke ich für mich persönlich keine Eingabeverzögerung die den Spielfluss bremst.
Mit dem Chromecast kann ich Stadia nun endlich so nutzen wie es für mich sein soll. Es läuft nur der TV und ich hab nen Controller in der Hand und los gehts. Dieses Gefühl ohne Hardware (also Konsole usw.) zu zocken, diese Stille im Raum, das hat schon etwas, auch wenn es sich aktuell noch irgendwie "anders" anfühlt.
Die Grafik ist durch den CCU (Chromecast Ultra) nun deutlich schöner auf meinem 75 Zoll 4k TV, aber da ich nur ca. 2 Meter vom TV entfernt sitze bin ich natürlich sehr empfänglich für Bildfehler usw.
Und ich muss schon sagen auch wenn google mich insgesamt mit der Technik echt beeindruckt, aber rein vom Bild her weiß ich nicht ob ich damit langfristig glücklich werde. Getestet hab ich aber nur Destiny und Gylt. Bei Destiny ist ja bekannt dass es aktuell nur in 1080p berechnet und dann hochskaliert wird und das sehe ich schon, auch wenn es mit deaktiviertem HDR wohl etwas besser ist.
Gylt sieht soweit zwar ganz gut und auch sauber aus, aber bei schnellen Bewegungen wirkt es teilweise etwas verschwommen, was aber jetzt nicht direkt aufs Streaming zurück zu führen ist sondern auch vom Spiel selber kommen kann. Deswegen ist es für mich auch noch viel zu früh für ein Fazit zu ziehen, außerdem bin ich aktuell noch im Fehler-Suchen-Modus. Sprich ich spiel das Game nicht normal wie auf der Konsole sondern ich begutachte jede Bewegung, suche den Bildschirm nach Grafikfehlern ab usw.
Bald kommen ja LWS 19 und Tomb Raider, da bin ich schon gespannt was die optisch hermachen. Und richtig interessant wirds dann für mich am 5.12. mit Darksiders Genesis, weil dass das erste Spiel wird dass ich einfach nur zocken will/werde ohne extra darauf zu achten auf welcher Plattform ich nun eigentlich spiele.

Aber trotz der nicht optimalen Grafik in Destiny (und eigentlich hab ich auf das Spiel auch keinen richtigen Bock mehr) hab ich doch schon einige Zeit mit dem Spiel verbracht, denn es verblüfft mich immer noch wie gut dieses Cloud-Gaming aktuell schon funktioniert.
 
Misc

Misc

Frührentner
Mitglied seit
22. Februar 2016
Beiträge
1.313
Was hast du für ne Internetleitung? Wo siehst du das verschwimmen bei schnellen Bewegungen bei Gylt genau, oder ist das generell so?
Hast du am TV irgendwelche Bildverbesserer aktiv? Bei meinem Phillips Oled hab ich zwar die Bewegungsglättung an, aber sehe nichts verschwommenes.
Das einzige was ich etwas anpassen musste war der hdr Modus, da es sonst unter Laternen etc. zu einer Art Colorbanding kam.
Vielleicht muss ich nochmal genauer hinschauen!
 

Ähnliche Themen

Oben