• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Erfahrungen mit Heimkinosystem mit kabellosen Rücklautsprechern

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Phoenix0815

Phoenix0815

Senior
Mitglied seit
17. März 2013
Beiträge
5.110
Die Grundsatzfrage ist, macht eine 5.1 Anlage überhaupt Sinn? Gibt der Raum das her? Kann das Stereo-Dreieck vernünftig gestellt werden?
Wie meinst du das "macht eine 5.1 Anlage überhaupt Sinn - auf den Raum bezogen ? Falls ja, der Raum bietet genügend Platz und wir sitzen recht mittig, sodas das Stero Dreieick vernünftig gestellt werden kann.

...und naja, so Komplettanlagen sind meistens eh nicht das gelbe vom Ei.:Frage:
Das ist mir schon klar, dass ich keine Nubert erwarten kann :zwinker:, aber für ein bisschen Filme schauen und für den Anfang ist das denke ich ausreichend.

Wenn ich dann mal Blut geleckt haben sollte, kann man sich immer noch Gedanken über Dolby Verstärker, 5.1, 7.1, 7.2 Boxen, Kabelverlegung, etc. machen.
 
Metal Master

Metal Master

Acta est fabula, plaudite!
Sponsor
Mitglied seit
04. Mai 2014
Beiträge
5.712
Meine Anlage hat damals 199€ gekostet. Fand ich 'n Spotpreis! HighEnd brauch ich nicht, mir langts wenn ich am Ende High bin.:silly:
 
Onkel Heinville

Onkel Heinville

Frührentner
Mitglied seit
23. März 2009
Beiträge
1.321
Wie meinst du das "macht eine 5.1 Anlage überhaupt Sinn - auf den Raum bezogen ? Falls ja, der Raum bietet genügend Platz und wir sitzen recht mittig, sodas das Stero Dreieick vernünftig gestellt werden kann.



Das ist mir schon klar, dass ich keine Nubert erwarten kann :zwinker:, aber für ein bisschen Filme schauen und für den Anfang ist das denke ich ausreichend.

Wenn ich dann mal Blut geleckt haben sollte, kann man sich immer noch Gedanken über Dolby Verstärker, 5.1, 7.1, 7.2 Boxen, Kabelverlegung, etc. machen.
Ohne den Raum zu kennen, klingt das schon mal gut...aber überleg Dir trotzdem evtl. zuerst mit einem 2.0/2.1 zu starten und dann im nächsten Schritt noch die anderen Lautsprecher zu kaufen...mit diesen ca. 600 € lässt sich schon was schönes kaufen. Bei diesen Kompaktanlagen ist halt immer so, wenn ein Teil ausfällt, ist die ganze Anlage fürn Arsch ;)

...nur so als kleiner Tipp :keine Panik:
 
Phoenix0815

Phoenix0815

Senior
Mitglied seit
17. März 2013
Beiträge
5.110
Was hast du denn für ein System [MENTION=1076]Onkel Heinville[/MENTION] ?
 
Khaaoos

Khaaoos

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
2.568
wenn ein Teil ausfällt, ist die ganze Anlage fürn Arsch ;)
scheint mir hier nicht ganz so gefährlich. ist ja - soweit ich das kapiert hab - lediglich bluray+amp sind in einer 'box' zusammengefasst.. wenn die abraucht, kann man durch Receiver+ ggf player ersetzen. interessant wäre aber zu wissen, ob der Sub aktiv oder passiv ist. die meisten Receiver haben ja eher anschlüsse für aktive...
 
Phoenix0815

Phoenix0815

Senior
Mitglied seit
17. März 2013
Beiträge
5.110
scheint mir hier nicht ganz so gefährlich. ist ja - soweit ich das kapiert hab - lediglich bluray+amp sind in einer 'box' zusammengefasst.. wenn die abraucht, kann man durch Receiver+ ggf player ersetzen. interessant wäre aber zu wissen, ob der Sub aktiv oder passiv ist. die meisten Receiver haben ja eher anschlüsse für aktive...
Das hat auch jemand bei Amazon gefragt:

Passiv, daher wird seine Lautstärke (und das Lautstärkeverhältnis zu den anderen Lautsprechern) auch über das Setup aller Lautsprecher eingestellt. Die verschiedenen Klang-Presets nutzen auch unterschiedliche Lautstärkeverhältnisse - so auch unterschiedliche Bass-Intensitäten.
 
Khaaoos

Khaaoos

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
2.568
pegel regeln über den avr geht auch bei aktiven subs. ich würde eigentlich auch eher nen einzelnen 5.1 receiver kaufen (bluray kann ja zb auch die one) und ein passendes ls set dazu. kann genausoviel kosten... oder weniger.. oder mehr. kann besser klingen. muss aber nicht. :D probehören wäre bei solchen käufen immer anzuraten..
 
Khaaoos

Khaaoos

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
2.568
bei mir steht ein yamaha rx-v 675, einfaches LS-Set Yamaha NS P 270 mit Heco Victa 700 als Frontlautsprecher.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Gelöschtes Mitglied 5336
Antworten
0
Aufrufe
171
Spodydary
Spodydary
Harleyluja 58
Harleyluja 58
Antworten
45
Aufrufe
2.110
3 4 5
StephanKo
StephanKo
Oben