• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Erfahrungen mit Heimkinosystem mit kabellosen Rücklautsprechern

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Phoenix0815

Phoenix0815

Senior
Mitglied seit
17. März 2013
Beiträge
5.110
:winkewinke:

Hat von euch jemand so eine Anlage zu Hause oder einen Bekannten ? Wie sind die so in der Praxis ? Ist die Verbindung zu den hinteren Lautsprechern stabil, oder reißt die des öfteren ab ? Gibt es Verzögerungen zwischen vorne und hinten ?

Danke schon mal im voraus

Gruß Markus
 
Metal Master

Metal Master

Acta est fabula, plaudite!
Sponsor
Mitglied seit
04. Mai 2014
Beiträge
5.712
Habe mir vor langer Zeit (10-12 Jahre) eine von AEG gekauft und war sehr zufrieden damit. Wenn kein Eingangssignal kam, hatte man ein leises Brummen an den Rear-Speakern. Aber wenn ich nix hören möchte, lasse ich die Aparatur halt aus!
Aber: Es waren nur die hinteren (Rear-) Lautsprecher über Funk (nix Bluetooth o.ä., war ja Anfang der 2000er!) angesteuert,und zwar über einen Empfängeran an den die Lautsprecher mit Kabel verbunden werden mussten und der auch eine eigene Stromversorgung benötigte. Ebenso der Aktive Subwoofer der als Steuerzentrale diente. Dann kam die liebe meines Lebens, zusammenziehen, Boxen "passten" nicht zum rest der Möblierung, Boxen->Garage->Kumpel->weg! Wenn ich drüber nachdenke nicht so verkehrt, war ja für heutige Verhältnisse Steinzeitlich. Primal Surround sozusagen. :fettes Grinsen:
Das ganze angeschlossen sah dann in etwa so aus...
Anhang anzeigen 5059

Edit: AAARRGGHH, ich Krieg das Bild einfach nicht gerade über Win-Phone, sorry.
 
Khaaoos

Khaaoos

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
2.568
vermutlich haben die meisten modernen und halbwegs hochwertigen Receiver heute Laufzeitkorrektur mit an Bord, damit sollten Latenzen in den Griff zu bekommen sein, falls vorhanden.
 
Metal Master

Metal Master

Acta est fabula, plaudite!
Sponsor
Mitglied seit
04. Mai 2014
Beiträge
5.712
Ach ja, Verzögerungen hatte ich nie. Zumindest hab ich sie nie bemerkt.
 
Phoenix0815

Phoenix0815

Senior
Mitglied seit
17. März 2013
Beiträge
5.110
Danke für die Zeichnung :smile: - die heutigen Systeme arbeiten noch mit dem selben Prinzip (Funkempfänger für Rear mit Strom und daran werden per Kabel die Speaker angeschlossen. (also ist/war deine AEG doch gar nicht so Primal :zwinker:)

Da ich nicht mein halbes WZ aufreißen wollte um 2 Kabel zu verlegen, dachte ich, das wär ne feine Sache.
 
Khaaoos

Khaaoos

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
2.568
dafür braucht man aber Stromleitungen 'hintenrum', was auch manchmal schwierig sein kann...

letztendlich kommts auch drauf an, ob das 'funkfeature' sich ggf teuer bezahlen lässt. alternative wäre zb, ein 'normales' System zu kaufen und funk-speaker für hinten zu verwenden.
n kumpel hat vor jahren mal ein paar JBL control gekauft.. fand den klang ziemlich gut und besonders teuer waren die auch nicht...

JBL Control 2.4G Preisvergleich - billiger.de
 
Phoenix0815

Phoenix0815

Senior
Mitglied seit
17. März 2013
Beiträge
5.110
dafür braucht man aber Stromleitungen 'hintenrum', was auch manchmal schwierig sein kann...

letztendlich kommts auch drauf an, ob das 'funkfeature' sich ggf teuer bezahlen lässt. alternative wäre zb, ein 'normales' System zu kaufen und funk-speaker für hinten zu verwenden.
n kumpel hat vor jahren mal ein paar JBL control gekauft.. fand den klang ziemlich gut und besonders teuer waren die auch nicht...

JBL Control 2.4G Preisvergleich - billiger.de
Aber wie wird das dann angeschlossen ? Die Box vorne an den Verstärker !? Und die Speaker brauchen doch auch Strom, oder nicht :scratch:

Dann wird aber auch der Aufbau der gesammten Anlage etwas komplexer - denke ich, denn so wie ich das sehe, kann man kein "reines" 5.1/7.1 System verwenden, sondern muss dann die hinteren Speaker gegen diese austauschen, richtig !?

Hatte mir in etwa sowas vorgestellt klick
 
Khaaoos

Khaaoos

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
2.568
ja klar... strom brauchen die auch. wäre nur eine alternative zum 'built-in' funk und es ist glücks oder Geschmacksache, ob die zu den anderen ls im system passen.
wobei das lg System da recht günstig ist... wenn das gefällt und der platz für säulen vorhanden, braucht man keinen workaround basteln
 
Onkel Heinville

Onkel Heinville

Frührentner
Mitglied seit
23. März 2009
Beiträge
1.321
Die Grundsatzfrage ist, macht eine 5.1 Anlage überhaupt Sinn? Gibt der Raum das her? Kann das Stereo-Dreieck vernünftig gestellt werden? Wenn nicht, wäre eine Soundbar wohl eine besser Alternative...und naja, so Komplettanlagen sind meistens eh nicht das gelbe vom Ei.:Frage:
 
Khaaoos

Khaaoos

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
2.568
ich steh voll auf surround :) ich hör auch meine musik in '5 channel stereo'...
natürlich darf man bei solchen komplettsets keinen highend-sound erwarten und probehören wäre durchaus sinnvoll. andererseits hab ich zb auch ein sehr einfaches yamaha-ls-set gekauft damals, nutze die kleinen Speaker als rear und presence Speaker, der Sub wird irgendwann mal gegen was größeres getauscht und als frontsystem hab ich ein paar größere standlautsprecher hingestellt. klingt eigentlich ganz passabel. und preislich kommt das unterm strich ähnlich... ohne funk allerdings.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Gelöschtes Mitglied 5336
Antworten
0
Aufrufe
171
Spodydary
Spodydary
Harleyluja 58
Harleyluja 58
Antworten
45
Aufrufe
2.110
3 4 5
StephanKo
StephanKo
Oben