• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Erbschaftssteuer jetzt im schnelldurchlauf...

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
moin,

letzte woche haben experten noch vorrausgesagt, die zeit für das basteln an der erbschaftssteuer reicht nicht mehr (bis 1.1.2009 danach ist die frist abgelaufen) nun geht es in einer woche.

hat man sich alle gesetze endlich so hingestrickt, das man in zukunft solche sachen in einer woche durch hat ? .....scheint so!

also senioren, der staat holt sich was er möchte und wir sind machtlos.

so wird es also nach der nächsten wochenendsitzung unserer wegelagerer aussehen

ich befüchte das macht schule. gesetzesvorlage ändern (im kleinen kreis ohne störenfriede) mit anschließendem sonntags spaziergang am see und der bürger hat gefälligst die fre sse zu halten.
beschluß geht montag morgen in die post, ...ende und aus her mit der kohle.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
das war ja nun ein super schnelldurchlauf der neuregelung, mal schauen welcher fisch da noch zu stinken anfängt.
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
leichter wiederstand ist noch spürbar , ich bin ja mal gespannt was den damen und herren in berlin noch einfällt. (vielleicht sowas wie im fall ypsilanti? querdenker aus der partei rauswerfen?) ende dezember muss das fertig sein, sonst ist die erbschaftsteuer verloren.

sah ja fast so aus als hätten sie das ding im kasten. :eek: ....puuh!
 
X

X30 The Schenckman

Frührentner
Mitglied seit
08. November 2008
Beiträge
1.816
Ist schon irgendwie traurig wie sich das Ganze entwickelt.
Hab schon öfter mit Leuten diskutiert,was man machen könnte.
Der Lieblingsspruch der Deutschen !!!

" Kann man doch eh nix machen! " :(

Dann kam die Idee mal ne eigene Partei zu gründen um den Elend vielleicht mal ein ende zu bereiten.Sagte man mir das ich damit eh nicht weit komme.
Entweder werde ich umgestimmt oder der Fallschirm geht mal nicht auf! :)
 
X30 Professor

X30 Professor

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
199
Für Kinder gilt das aber nur, wenn die Immobilien nicht größer als 200 Quadratmeter sind.
Was soll das denn heißen? Ist da Wohnaum oder Raum insgesamt oder ga rmit Garten gemeint oder was? Das heißt wenn man fleißig war und Keller und Boden ausgebaut hat und dann 201 qm hat dann muss man alles voll versteuern? Das kann doch wohl nicht sein!
Diese wahllose Grenze scheint mit etwas witzig! Erwarte schon deshalb erste Klagen!
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
moin doc,

durch das gründen einer partei hast du eine lebenslange aufgabe die deinen alterungsprozeß nur beschleunigt, mit wenig aussicht auf erfolg.

die drei wichtigsten utensilien zum durchsetzen deiner interressen sind:

geld, alkohol und nutten.

alles andere ist vertane zeit und führt zu nichts. da geld der haubtschlüssel ist, sorgt man systematisch dafür das der kleine mann auf der straße so wenig wie möglich davon hat. es muß nur gerade so reichen damit er nicht aufbegehrt.

@professor

richtig. weil sie wissen das wenn jemand baut, hat er diese 200 qm in der regel. welcher blödmann baut sich 120 qm ?

bei familien betrieben die weitergeführt werden, darfst du niemand entlassen (10 jahre lang) sonst wird der laden auch komplett zerlegt.

es ist so angelegt das du immer zahlen wirst, es seit den du erbst nur armut und schulden.
 
Zuletzt bearbeitet:
X30 rwlf

X30 rwlf

Frührentner
Mitglied seit
31. März 2008
Beiträge
1.186
Vorweg: Ich bin auch kein großer Fan der Erbschaftssteuer - letztendlich werden damit Sachwerte und Vermögen, die zu Lebzeiten des Besitzers bereits für Steuerlast gesorgt haben, erneut versteuert.

Aber wenn man denn schon eine solche Steuer hat (und es ist ja beileibe keine deutsche Erfindung, sondern weltweit in so ziemlich allen Industrienationen gang und gebe, meist auch mit sehr viel höheren Sätzen), dann machen die jetzt getroffenen Festlegungen von Freigrenzen für selbstgenutzte Immobilien sowie Regelungen für die Übergabe von Familienbetrieben absolut Sinn!

200qm sind meines Erachtens ein großes Anwesen! Nur weil der Deutsche partout riesige Paläste als Eigenheim bauen will - um dann von vornherein kinderlos oder nach dem Auszug der Kinder für weitere 25 Jahre zu zweit darin zu wohnen, muss ich das noch lange nicht unterstützen (zum Vergleich: wir haben gerade mit Frau und zwei Kindern ein wunderschönes Haus mit knapp 90qm gekauft. Geniale Größe, und vertretbare Betriebskosten).

Und wenn ich das Erben von Familienbetrieben einfach ohne Bedingungen steuerfrei stelle, wird es viel zu oft vorkommen, dass Sohnemann den Betrieb "übernimmt" und den Laden dann liquidiert und die Kohle verprasst. Damit ist den Arbeitsplätzen auch nicht geholfen...

Keine Regelung ist perfekt, und das Gewese um das Durchpeitschen der Erbschaftsteuer alles andere als würdevoll, aber das Ergebnis ist nicht nur schlecht!
 
X30 Professor

X30 Professor

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
199
Komisch das das kein Einzelfall ist, solche Grenzen unter die eigentlich 90% der Leute fallen ziehen sich durch fast alle Gesetze! Schöne kommen immer schön klingende Gesetze die nur leider für kaum einen gelten weil es immer so ne kleine Klausel gibt. Ähnlich wie mit der Zuzahlungsbefreiung bei den Arzneien, Bafög für Studenten usw. usw.
Dagegen bekommen Manager ganze 500.000 Euro Jahresgehalt gestattet wenn Sie mal Mist bauen und Geld brauchen! Da wurde wohl die Klausel vergessen.

Ich will ja nicht gegen alle Politiker wettern, aber etwas Augenmaß wäre schon sinnvoll.
 
X30 Professor

X30 Professor

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
199
200qm sind meines Erachtens ein großes Anwesen!

Na ja, das sehe ich aber ganz anders! Wenn du es mit einer 2 Zimmer Mietwohnung vergleichst dann ist 200 qm natürlich groß. Aber bei einem 2 stöckigem Haus, selbst Altbau, bei dem Boden und vielleicht sogar Keller ein wenig ausgebaut wurden kommt man ganz schnell an die Grenzen obwohl es wirklich kein Palast ist. Große Familien kommen nun mal nicht mit 75 qm aus! Und wenn sie Platz schaffen sollen sie bestraft werden?
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
ach rwlf,

über sinn und unsinn brauchen wir nicht zu streiten. in der praxis ist es so, das du ein haus erbst, das wenn es über die grenze kommt in der regel weg ist.

warum?

weil das finanzamt die steuer berechnet und dir ein paar tage zeit lässt um das geld aufzutreiben. bleibt von dem geerbten bargeld noch etwas über, geht das in der regel dabei drauf.

reicht das geld nicht, kommt der erste schock! das finanzamt sperrt dein konto zur ermittlung deiner zahlungsfähigkeit und holt sich erstmal alles was da so auf dem konto rumfliegt. deine monatlichen verpflichtungen sind da erstmal "nebensache". :eek: und wenn gerade der tank im auto leer ist, ist der weg zur arbeit eine völlig neue erfahrung.

die schuldenfalle startet deine neue karriere, die mit der versteigerung deines geerbten häuschen noch nicht zu ende ist.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben