• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Einer muss ja damit anfangen

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
E

einauge

Guest
Was besinnliches zur Vorweihnachtszeit

Lieber guter Weihnachtsmann

jetzt ist´s soweit, jetzt bist Du dran
mein Chef ist nämlich Rechtsanwalt,
der klagt dich der stellt dich kalt


Schon seit vielen 100 Jahren,
bist Du nun durchs Land gefahren,
ohne Nummernschild und Licht,
auch TÜV und ASU gab es nicht.

Der Schlitten eignet sich nur schwer,
zur Teilnahme am Luftverkehr,
es wird vor Gericht zu klären sein,
hat der denn nen Pilotenschein.

Durch den Kamin ins Haus zu kommen,
ist rein rechtlich streng genommen,
Hausfriedensbruch-Einbruch sogar,
das gibt Gefängnis das ist klar.

Und stiehlst Du nicht bei den Besuchen,
von fremden Tellern Obst und Kuchen ?
Das wird bestraft, das muss man ahnden,
die Polizei wird nach Dir fahnden.

Es ist auch allgemein bekannt,
du kommst gar nicht aus diesem Land,
wie man so hört steht wohl dein Haus,
Am Nordpol, also siehts so aus,als kämst nicht aus der EU,
das kommt zur Klageschrift dazu.

Hier kommt das deutsche Recht zum tragen,
ein jeder Richter wird sich fragen,
ob Deine Arbeit rechtens ist,
weil Du ohne Erlaubnis bist.

Der Engel der dich stets begleitet,
ist minderjährig und bereitet,
uns daher wirklich Kopfzerbrechen,
das Jugendamt will mit dir sprechen.

Jetzt kommen wir zu ernsten Sachen,
wir finden es gar nicht zum Lachen,
das Kindern du mit Schlägen drohst,
die Supernanny ist erbost.

Nötigung heißt das Vergehen,
und wird bestraft, das wirst du sehen,
mit Freiheitsentzug von ein paar Jahren,
aus ist es mit dem Schlittenfahren.

Das Handwerk wird dir bald gelegt,
es sei denn dieser Brief bewegt,
Dich die Kanzlei- reich- zu beschenken,
dann werden wir es überdenken.
 
Kweldulf

Kweldulf

Frührentner
Mitglied seit
06. Juli 2007
Beiträge
1.581
Klasse

Hi einauge,

selbst gereimt ??? Klasse Leistung--Hut ab :D ;) !!! Das beweist Senioren sind nicht nur gut im Zocken, die lassen es auch beim Reimen tüchtig Rocken !!!
 
makossa

makossa

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
19. Oktober 2007
Beiträge
3.964
Sehr gut bis ja a Talent :D
 
X

X30 Kygh

Guest
Spitze, ich habe Tränen in den Augen:D
Danke, you made my day wie man so schön sagt
 
Greg 1704

Greg 1704

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
17. September 2007
Beiträge
3.054
Ich bin sprachlos, Göthe wäre neidisch
 
X30 FaithHealer

X30 FaithHealer

Rentenbezieher
Mitglied seit
27. Oktober 2007
Beiträge
2.332
Schönes Ding.....mehr davon
 
Germandiver

Germandiver

Jungspund
Mitglied seit
21. November 2007
Beiträge
28
Und schenkst Du mir eine schwarze Xbox-Spieleanlage,
bekommst Du von mir Personenschutz,
keine Frage
 
X30 FaithHealer

X30 FaithHealer

Rentenbezieher
Mitglied seit
27. Oktober 2007
Beiträge
2.332
Alt aber gut :

Es ist höchste Zeit mit der Weihnachtspost zu beginnen - Verzeihung: das diesjährige Weihnachts-Roll-out zu starten und die Christmas-Mailing-Aktion vorzubereiten.
Nachdem die Kick-off-Veranstaltung (früher: 1. Advent) fuer das diesjährige SANCROS (SANta Claus ROad Show) bereits am 29. November stattgefunden hat, wurde das offizielle Come-together des Organizing Committees unter Vorsitz des CIO (Christmas Illumination Officer) abgehalten.
Erstmals wurde ein Projektstatus-Meeting vorgeschaltet, bei dem eine in Workshops entwickelte "To-Do-Liste" und einheitliche Job Descriptions erstellt wurden. Dadurch sollen klare Verantwortungsbereiche, eine zufriedenstellende Performance der Kundenevents und eine optimierte Geschenk-Allocation geschaffen werden, was wiederum den Service Level erhöht und hilft "Weihnachten" als Brandname zu implementieren.
Dieses Meeting diente zugleich dazu, mit dem Co-Head Global Christmas Markets (Knecht Ruprecht) die Ablauf-Organisation abzustimmen, die Geschenk-Distribution an die zuständigen Private Schenking Center sicherzustellen und die Zielgruppen klar zu definieren.
Erstmals sollen auch sogenannte Geschenk-Units über das Internet angeboten werden werden. Die Service-Provider (Engel und Rentiere) wurden bereits via Conference Call informiert und die Core-Competences vergeben. Ein Bündel von Incentives und ein separater Team-Building-Event sollen die Motivation erhöhen und helfen, eine einheitliche Corporate Culture zu entwickeln.
Der Vorschlag, jedem Engel einen Coach zur Seite zu stellen, wurde aus Kostengründen zunächst verschoben. Statt dessen wurde auf einer zusätzlichen Client Managment Conference beschlossen, in einem Testbezirk als Pilotprojekt eine Hotline für kurzfristige Weihnachtswünsche einzurichten, um den Added Value fur die Beschenkten zu erhöhen. Durch ein ausgeklügeltes Management Information System (MISt) ist auch Benchmark-orientiertes Controlling fur jedes Private Schenking Center möglich.
Nachdem ein neues Literatur-Konzept und das Layout-Format von externen Consultants definiert wurde, konnte auch schon das diesjährige Goldene Buch (Release 99.1) erstellt werden. Es erscheint als Flyer, ergänzt um ein Leaflet und einen Newsletter fuer das laufende Updating. Ferner wurde ein Konsens ueber das Mission Statement gefunden. Es lautet "Let's keep the candles burning" und ersetzt das bisherige "Frohe Weihnachten".
Santa Claus hatte zwar anfangs Bedenken angesichts des Corporate-Redesigns, akzeptierte aber letztlich den progressiven Consulting-Ansatz und würdigte das Know-how seiner Investor Relation Manager.
In diesem Sinne noch erfolgreiche X-mas preparations ...
 
X30 FaithHealer

X30 FaithHealer

Rentenbezieher
Mitglied seit
27. Oktober 2007
Beiträge
2.332
Anzeichen dafür, dass der Weihnachtsmann ihr Kind nicht mag :

10. Der Brief Ihres Kindes kommt vom Nordpol mit dem Stempel zurück: Vergiss es, Peter!

9. Ihr Kind wünscht sich ein Fahrrad und bekommt eine Schachtel Zigaretten.

8. Neben den Geschenken lässt der Weihnachtsmann eine deftige Rechnung für Porto und Versand zurück.

7. Wenn der Weihnachtsmann zu Ihnen nach Hause kommt, hat er nur noch Styropor-Erdnüsse dabei.

6. Heilig Abend. Ihr Kind wacht neben einem Rentierkopf im Bett auf.

5. Statt in der Kategorie "ungezogen" oder "brav", befindet sich Ihr Kind auf der "schwarzen Liste" des Weihnachtsmanns.

4. Der Weihnachtsmann schickt Ihr Kind auf eine Sauftour mit Ernst August.

3. Wenn Ihr Kind auf dem Schoss des Weihnachtsmanns platznimmt, sind die ersten Worte: Fass meinen Bart an und ich werde Schmerzen über dich kommen lassen.

2. Auf allen Spielsachen Ihres Kindes steht: Made by Homer Simpson.

1. Fünf Worte: Runter von meinem Schoss, Teletubby!
 
Oben