• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

E-Gitarre - Kaufberatung?

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Lucienna

Lucienna

Frührentner
Mitglied seit
23. September 2011
Beiträge
1.233
Hi,

kennt sich jemand von euch mit E-Gitarren aus? Spiele seit einem Weilchen Akkustik, aber würde mir gerne noch die elektrische Variante zulegen, da ich schon sehr Bock auf ein paar gepflegte Riffs habe.

Hab mit Thomann bisher als Lieferant sehr gute Erfahrungen gemacht und liebäugel ein bißchen mit folgenden Anfänger-Sets:

Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Gibt es jemand, der mir da ggf. eine Empfehlung aussprechen kann, oder falls das alles nichts taugt, eine Alternative weiß? Viel mehr als 300-400€ möchte ich im Moment auch nicht dafür ausgeben, wird sozusagen mein Weihnachtsgeschenk von mir für mich :D

Wär super, wenn mir da jemand was zu sagen kann :)

Lg,
Luci
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaristi
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
12.020
Eine Fender Stratocaster habe ich auch. Empfehlenswertes Kultobjekt, robust und ein Klang... haaaaach!!!!!!! :D
Ist für Metal-Zeugs neben der Ibanez am besten geeignet. Von der Les Paul Kopie würde ich die Finger lassen, die taugen meistens nichts.
 
X30 kampfKR4UT

X30 kampfKR4UT

Frührentner
Mitglied seit
24. Februar 2008
Beiträge
1.708
Hallo Luci.

Ich bin zwar schon eine Weile (leider) raus aus dem Gitarrespielen, aber rein von den Gitarren her würde ich wohl die Ibanez nehmen. Zum einen, weil ich Ibanez schon immer spielen wollte:D (also persönliche Sympathie), zum anderen, weil sie die einzige der dreien ist, die sowohl Singlecoils, als auch Humbucker hat. Mir hat man damals gesagt, dass das wohl den besten Sound ergibt, wenn man Soli, wie auch Riffs spielen will. Die anderen beiden haben entweder nur Singlecoils (Fender, auch sehr bekannte Marke) oder nur Humbucker(Thomann, kenn ich nicht).Aber wie gesagt, ich bin da kein Fachmann.

Hier noch drei Meinungen zu der Ibanez von Amazon:
http://www.amazon.de/Ibanez-GSA6JU-BKN-Jumpstart--Gitarrenset-Verstärker/dp/B000RZMH2C/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1322845572&sr=8-1-fkmr0

(Ich hoffe, das ist die selbe)

Zu den anderen habe ich nix gefunden.
Gruß Mirco (Schwermetaller im Ruhestand auf unbestimmte Zeit:()
 
F

FaiR Volkmar

Guest
kurz und bündig: nimm die ibanez..........für ein wenig rumklimpern reicht es allemal, natürlich lässt sich eine richtig teure Gitarre oft besser spielen....aber da sollte man schon wissen dass man das auch ausnutzt

:D
 
Trikkes

Trikkes

Foren-Spinne
Sponsor
Mitglied seit
02. August 2010
Beiträge
19.098
Beim Verstärker wäre ich vorsichtig. Ich hatte mir damals die Plastik Teile im Laden angehört, die so um die 100 € kosteten. Grausig. Es geht wirklich nichts über Marshall. Ich hatte mir einen im Gebrauchtshop gekauft für 150 €. Eine Investition, die ich nie bereute. Und meine Nachbarn hasten Ihn:D:D

Bei der Gitarre schließe ich mich den Vorrednern an;)
 
X30 kampfKR4UT

X30 kampfKR4UT

Frührentner
Mitglied seit
24. Februar 2008
Beiträge
1.708
Den Verstärker kann man ja später noch nachrüsten. Für einen Anfänger reicht so ein kleiner völlig aus.
Ich hatte damals auch ein Komplettset am Anfang. Absolutes No-Name-Equipment. Trotzdem konnte ich damit die ersten Schritte meistern. Den Verstärker habe ich behalten und mich beim Aufrüsten auf die Effektgeräte konzentriert. Mit einem Multieffektgerät konnte ich dann Metallica, Slayer etc. mit CD begleiten, sodass meine Eltern dachten, bei mir steigt ein Livekonzert.
Gruß Mirco
 
RG Faith DX

RG Faith DX

Rentenbezieher
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
2.322
Hi,

kennt sich jemand von euch mit E-Gitarren aus? Spiele seit einem Weilchen Akkustik, aber würde mir gerne noch die elektrische Variante zulegen, da ich schon sehr Bock auf ein paar gepflegte Riffs habe.

Hab mit Thomann bisher als Lieferant sehr gute Erfahrungen gemacht und liebäugel ein bißchen mit folgenden Anfänger-Sets:

Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Gibt es jemand, der mir da ggf. eine Empfehlung aussprechen kann, oder falls das alles nichts taugt, eine Alternative weiß? Viel mehr als 300-400€ möchte ich im Moment auch nicht dafür ausgeben, wird sozusagen mein Weihnachtsgeschenk von mir für mich :D

Wär super, wenn mir da jemand was zu sagen kann :)

Lg,
Luci
Zuerst einmal würde ich,wenn Du max. 400€ ausgeben willst,die Finger von den Harley Bentons lassen. Als Einsteigergitarre ist die ok,allerdings läßt die Qualität deutlich zu wünschen übrig ! Ich habe hier auch noch eine hängen...da klimpert aber mittlerweile der Junior mit rum. Die würde ich höchstens noch zum smashen nehmen!!
Ibanez ist an sich immer eine gute Wahl. Bei den billigeren sogar ein sehr guter Preis-/Leistungskompromiss. Da kannst du sogar eine für 200 Eus zum Anfang kaufen. Haben zwar nicht die besten Tonabnehmer aber zum rumreißen reichen die allemal . Natürlich sind die auch abhängig vom Verstärker - da gleich der nächste Tipp - lass die Finger von den 15 Watt Real-Kaufhaus Verstärker - totaler Schrott. Ebenso die in den von dir geposteten Thomann Bundles. Du ärgerst dich nur grün und blau. Marshall ist eh das Nonplusultra aber ein Mittelklasse Modell von Peavey sollte es auch tun.
Willst Du eine E-Gitarre etwas länger behalten und einen guten Kompromiss eingehen,der etwas teurer als von dir angedacht ist,empfehle ich dir "meine alte" Gitarre :

Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaristi
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
12.020
Was habt ihr alle mit der Ibanez? Die ist gerade für Anfänger ungeeignet. Da verbraucht man so viele Saiten, wie vom Klopapier täglich!
Nein, die Fender mit dünnen Saiten und so'n Wabbel-Plektron und gut is. Man kann die sogar mit langen Fingernägeln spielen. Davon rate ich aber ab. ;)
Wer schnell Erfolge einfahren will und Metallica-Cover spielen will, nimmt die Fender. Auch wenn Hetfield die Les Paul bevorzugt. :p
 
RG Faith DX

RG Faith DX

Rentenbezieher
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
2.322
Ich weiß ja nicht,was Du mit ner Ibanez machst,aber von einem erhöhten Saitenverbrauch auf einen Gitarrentyp bezogen zu sprechen ist völliger Nonsens.
Und für einen Einsteiger finde ich die RG-Varianten von Ibanez zum shredden mehr als tauglich - wenn z.B. eine LTD oder ESP/LTD zu teuer ist.
 
Honkman69

Honkman69

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
25. April 2011
Beiträge
129
Von den drei genannten eindeutig die Ibanez.

Aber:

Ich rate dir dringenst zu einer Yamaha Pacifica und einem guten Verstärker.
Ein schlechter AMP tötet den Spielspass ernorm. Deswegen rate ich dir dazu, dir die Mühe zu machen und ein Musikgeschäft aufzusuchen.
Da gibts himmelweite Unterschiede und die Dinger kosten auch kein Vermögen.

Oder wenn du Gas geben willst, ohne die Nachbarn zu nerven und du auch dein Gespiele aufnehmen willst, nimm ein Effektgerät.

Ich zocke zur Zeit nur noch auf meinem BOSS ME-70, kann mir Backingtracks durch das Gerät leiten und dazu spielen.
Mit einem TASCAM kannst du das ganze auch problemlos per USB und ohne große Latenzen auf deinem Rechner aufnehmen.

Das wären:

BOSS ME 70 : 259 Euro
Yamaha Paciifica PA112CXBL: 259 Euro
TASCAM 122MKII: 130 Euro

Und du wärst gut aufgestellt. Dann irgendwann einen AMP dazu. Mach nicht den Fehler und spare bei deinem Hobby.
Schlechter Sound frustriert in der Lernphase.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Antworten
61
Aufrufe
4.617
5 6 7
Antworten
43
Aufrufe
3.980
3 4 5
X30 kampfKR4UT
X30 kampfKR4UT
Antworten
20
Aufrufe
2.750
2 3
RG Faith DX
RG Faith DX
Oben