• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Dragon Age 2

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
OldieFluppie

OldieFluppie

Kaffeefahrtpendler
Sponsor
Mitglied seit
05. April 2008
Beiträge
4.228
Ui noch kein Thread für das Spiel nu aber:D

Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Dragon Age 2 - Weitere Details zum Rollenspiel

Nachdem es heute schon erste Fakten zum Spielhelden Hawke in Dragon Age 2 gab, folgen nun weitere Details zum kommenden Bioware Rollenspiel, denn einige Abonnenten des englischsprachigen Videospielmagazins Gameinformer haben das Heft, in welche es die ersten Fakten gibt, schon in den Händen.

Entscheidungen die man in Dragon Age: Origins vollzogen hat, kann man in Dragon Age 2 übernehmen. Das System ist ähnlich aufgebaut wie bei Mass Effect 2: Ihr importiert also euren Speicherstand in das Spiel. Dies soll sogar systemübergreifend funktionieren. Und zu Beginn von Dragon Age 2 ist die Geschichte von Dragon Age: Origins noch nicht beendet. Einige Szenen aus dem Vorgänger wird man also wiedersehen, wenn auch diesmal aus einer anderen Perspektive. Und nicht nur das: Flemeth, die Mutter von Morrigan, wird ebenfalls im Nachfolger wieder auftauchen.

Zur Geschichte des Spiels selber: Die Konsequenzen einer Entscheidung wird man diesmal auch früher bemerken und nicht nur am Ende des Spiels. Dies hängt mit der neuen Erzählstruktur zusammen, die sich über zehn Jahre lang streckt. Diesmal ist die Geschichte eingerahmt und unterscheidet sich damit auch von den anderen Bioware-Spielen. Die Abenteuer von Hawke werden zwar in der Gegenwart erzählt, sind aber in der Vergangenheit schon geschehen. Darum wird es auch verschiedene Erzähler geben, die zumeist viel mit dem jeweiligen Abschnitt zu tun gehabt haben. In der Handlung wird es auch öfters kleinere oder größere Sprünge geben. Bioware hat auch die Dunkle Brut überarbeitet. Die soll nun mehr nach transformierten Menschen aussehen.

Behandelt ihr im Spiel eure Gefährten schlecht, so werden sie nicht zwingend die Gruppe verlassen. Allerdings werden sie versuchen euch die Konsequenz eurer Handlung zu zeigen und das kann in einigen Fällen zu Problemen in den Kämpfen führen. Außerdem wird Dragon Age 2 ein ähnliches Dialog-System besitzen wie Mass Effect. Im inneren des Dialog-Ringes werdet ihr anhand eines Symbols erkennen, wie die jeweilige Antwort gemeint ist.

Das Kampfsystem auf dem PC wird zum Großteil gleich bleiben wie in Dragon Age: Origins. Damit sollten zumindest vorerst die Befürchtungen vom Tisch sein, dass Bioware das Spiel zu actionlastig aufbaut. Allerdings werden die Konsolenversionen (PlayStation 3 und XBox 360) ein spezielles Kampfsystem bekommen, was an die Konsolen angepasst wird.

Die unterschiedlichen Klassen im Spiel sollen sich diesmal auch unterschiedlich anfühlen. So wird es mehr Kombos geben, die Zauber werden mehr Tiefe bekommen und man wird sie wohl anpassen können und auch Magier bekommen Finishing-Moves.
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
  • Entscheidungen aus Dragon Age: Origins können in Dragon Age 2 übernommen werden (auch systemübergreifend) durch Import des Spielstandes.
  • Flemeth werden wir wiedersehen.
  • Werden Gefährten schlecht behandelt, muss das nicht heißen, dass sie die Gruppe verlassen. Aber sie könnten versuchen es dem Spieler zeigen zu wollen und das könnte Einfluss auf die Kämpfe haben.
  • Das Dialogsystem wird Ähnlichkeiten mit dem aus Mass Effect 2 haben, d.h. ein Dialograd, wo nur die Richtung vorgegeben ist. Im Inneren wird dann zusätzlich ein Symbol erscheinen, das verrät, wie die Antwort gemeint ist (aggressiv, sarkastisch...)
  • Die Erzählung der Geschichte wird komplett anders sein, als in vergangenen BioWare-spielen. Dragon Age 2 hat eine eingerahmte Erzählstruktur. Das bedeutet das die Heldentaten von Hawke in der Vergangenheit geschehen sind, aber in der Gegenwart erzählt werden. Erzähler, die einen besonderen Zugang zu den Taten haben, erzählen die Geschichte.
  • Dragon Age 2 beginnt zu der Zeit, wo die Ereignisse in Dragon Age: Origins noch nicht abgeschlossen sind. Man wird also bekannte Szenen aus einer anderen Perspektive sehen können.
  • Da sich die Handlung über 10 Jahre erstreckt, sieht man auch die Konsequenzen früher und nicht erst am Ende des Spiels in einemkurzen Text.
  • Das Kampfsystem der PC-Version bleibt zum größten Teil gleich. Statt zu versuchen die PC-Erfahrung an die Konsolen anzupassen wird es ein Kampfsystem speziell angepasst an die Stärken der PS3 und 360 geben.
  • Es gibt mehr Spezialisierungen.
  • Die unterschiedlichen Klassen sollen sich auch unterschiedlich anfühlen.
  • Es soll mehr Kombos geben.
  • Die Zauber sollen mehr Tiefe erhalten. Man soll sie z.B. anpassen können.
  • Da das Spiel als Erzählung geplant ist, wird es Sprünge zwischen großen Events geben.
  • Die Magier bekommen Finishing Moves.
  • Die Dunkle Brut sieht etwas anders aus, mehr nach transformierten Menschen.
http://dragon-age-game.de/
 
X30 BlackLisson

X30 BlackLisson

Rentenbezieher
Mitglied seit
04. Oktober 2008
Beiträge
2.657
Klingt extremst interessant :)
Da werd ich auf jeden Fall genauer hinschauen.
 
S

Symmos

Altenpfleger
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
279
Weiss nicht was ich davon halten soll... ich habe Dragon Age immer als Hommage an die klassischen Systeme gesehen. Mit starken Rollenspielelementen und eben sehr ausgefeilter Charaktergestaltung - und eben dem klassischen "nichtredenden Helden". Mass Effect hingegen war eher ein gutes Erzählspiel mit wenigen Rollenspielelementen, aber dafür viel Story und viel cineastischen Einlagen - nicht zuletzt wegen dem "redenden Hauptakteur". Jetzt die DragonAge Franchise mit der Mass Effect Franchise zu verschmelzen? (zumindest stilistisch: nur noch ein Held anstelle von multiplen Originstories - abgespecktes Icon Dialogsystem uvm.). Wieso? Dragon Age war doch sehr erfolgreich. Er fasziniert mich immer wieder auf ein Neues für wie dumm die Entwickler den "Wald und Wiesen"-Spieler halten (und haben damit sicher nicht unrecht) - aber dieses Runterdummen an Gameplay und Spielinhalten. Nein. Irgendwann gibt es nur noch solche iconografische pseudoverbale Spiele wie Sims.

Nicht das es Missverständnisse gibt. Ich verbeuge mich vor Bioware und ihren gleichweg qualitativ hochwertigen Produkten. Aber schon bei Mass Effect 2 hat mich das Wegfallen vieler Rollenspielelemente doch sehr gewurmt. Es ist eine interessante Entwicklung. Die vormals "puren" Rollenspiele werden immer mehr mit anderen Genres verwässert (Autorennen, Shooter, ActionAdventure, Simulation etc..) und die anderen Genres werden zunehmend mit Rollenspielelementen durchzogen. Es scheint fast so als verkomme das Rollenspielgenre zunehmend zur Grande Dame der Industrie ohne die ein erfolgreicher Titel nicht mehr auskommt. *lacht* Aber hey, zum Glück gibt es ja noch den Nintendo DS der uns in regelmässigen Abständen mit klassischer (und sogar rundenbasierter!) Rollenspielkost versorgt (siehe das neue Dragon Quest).

in diesem Sinne, sollte ich mal wieder Dragon Age auspacken und anfangen die ganzen DLCs zu kaufen

Sym
 
OldieFluppie

OldieFluppie

Kaffeefahrtpendler
Sponsor
Mitglied seit
05. April 2008
Beiträge
4.228
Das gibt nen klasse Herbst mit DA2, Fallout Vegas und Gothic4 *freu*:)
Edit: Ach ne kommt ja erst nächstes Jahr ups:D

Dragon Age 2

EA nennt genauen Termin


Electronic Arts hat auf seiner gerade beendeten Pressekonferenz ein genaues Datum für das Rollenspiel Dragon: Age 2 bekannt gegeben. Der Titel wird demnach am 10. März 2011 in Europa für Xbox 360, PlayStation 3 sowie PC erscheinen. Dragon Age 2 versetzt uns in die Rolle des Flüchtlings Hawke, der die Verderbnis überlebt und zum Champion von Kirkwall aufsteigt.

„Die Dragon Age-Spielereihe hatte einen fulminanten Start. Mit Dragon Age 2 bauen wir auf den herausragenden Rollenspiel-Grundlagen des ersten Teils auf und führen die Reihe gleichzeitig mit schnelleren und intensiveren Kämpfen in eine neue Richtung", so Mark Darrah, Executive Producer bei BioWare. „Das Spielerlebnis wird um einen Schuss Adrenalin erweitert. Wir können es kaum erwarten, dass die Spieler es selbst spielen und den Unterschied erleben können. "
gamezone.de
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Symmos

Altenpfleger
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
279
Yeah wieder ein Schuss in den Ofen. Das deutsche Trailer Destiny (Schicksal für alle Googlefaulen) wir von einem Wald und Wiesen Sprecher vertont was dann auch so klingt als würde er eine Autowerbung sprechen. Und im Original spricht Flemeth aka Kate Mulgrew aka Capt. Janeway das Intro mit so viel mehr Inbrunst, Gefühl, Stil .... mit so viel mehr von ALLEM. Meine ******. Hätte ich nie gedacht das Deutschland vom Synchro-Niveau irgendwann Polen oder Rumänien schlägt. Mann Mann Mann
 
xMOVIEMAKERx

xMOVIEMAKERx

Frührentner
Mitglied seit
17. Dezember 2007
Beiträge
1.031
Er fasziniert mich immer wieder auf ein Neues für wie dumm die Entwickler den "Wald und Wiesen"-Spieler halten (und haben damit sicher nicht unrecht) - aber dieses Runterdummen an Gameplay und Spielinhalten. Nein. Irgendwann gibt es nur noch solche iconografische pseudoverbale Spiele wie Sims.


SIMS ist cool und ich hab sie alle gespielt!
 
OldieFluppie

OldieFluppie

Kaffeefahrtpendler
Sponsor
Mitglied seit
05. April 2008
Beiträge
4.228
BioWare über Savegame-Import

Mit der Hexenjagd hat BioWare die DLC-Produktion für Dragon Age: Origins abgeschlossen und konzentriert sich nun voll auf die Produktion der Fortsetzung. Die soll im kommenden Frühjahr erscheinen und wartet bekanntermaßen mit einem neuen Hauptprotagonisten auf. Die Kollegen von NowGamer wollten nun wissen, ob denn nun überhaupt Daten aus dem Vorgänger importiert werden können, und hakten im Rahmen eines Interviews nach. Mike Laidlaw beantwortete die Frage folgendermaßen:

"Wir sehen das so, dass man da wirklich die ganze Welt importiert. Für mich war Dragon Age schon immer eine Marke, in der es um mehr als einen einzigen Charakter geht. Es geht um eine ganze Geschichte und die Welt, die durch das, was geschieht, beeinflusst wird. Das war unsere Herangehensweise, und ich denke, dass der Import dem auch gerecht wird. Die Entscheidungen, die euer Charakter getroffen hat, die Person, die er war, haben einen Einfluss auf Dragon Age 2. Ihr wisst schon, wer trägt die Verantwortung in Ferelden, was ist mit den Zwergen passiert, wer herrscht in Orzammer? Alle diese Dinge werden in Dragon Age 2 berücksichtigt werden."
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.

 
Frosch

Frosch

Achievement Panda
Team
Mitglied seit
25. Februar 2009
Beiträge
27.921
Eine Spezialversion :)

 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben