• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Digital Audio an Cinch?

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
X30 Bronco

X30 Bronco

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
23. Februar 2009
Beiträge
872
Ich habe mir einen neuen Fernseher geleistet, der einen digitalen Audioausgang in Form eines orangefarbenem Cinchausgang.

Meine Anlage besitzt aber nur einen Eingang mit 2 Cinchbuchsen (rot und weiß).

Gibt es eine Möglichkeit diese miteinander zu ehelichen, oder muss ich meinem Fernseher eine neue Partnerin aussuchen?:D

Gruß Michell
 
X30 Hotti

X30 Hotti

Frührentner
Mitglied seit
22. Dezember 2007
Beiträge
1.818
Die rot/weißen-Buchsen sind keine digitalen, sondern halt die alten analogen Anschluesse.

Diese sind leider mit dem digitalen des TV nicht kompatibel.

Ich frag mich allerdings, weswegen

a) Dein TV ueberhaupt einen AUSgang hat, denn normalerweise ist das Ding fuer Bild zustaendig und nicht fuer Tonausgaenge, denn der Ton kommt ja von einer Quelle wie zb Xbox, Settop-Box usw.
b) Du als Xboxler eine Anlage hast mit analogen Tonanschluessen, wenn man doch Dolby Digital 5.1 haben koennte ;)
 
GSXR600K2004

GSXR600K2004

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
22. Januar 2009
Beiträge
562
Zumindest A) kann ich dir beantworten;

Viele LCDs "verbessern" in bestimmten Modi die Bildqualität. Meistens sind das dann weichere Bewegungen in Schwenks, die aber meistens mit dem Soap-Effekt einhergehen. Jedenfalls erfordert diese Berechnung Zeit, in etwa 200ms. Hat man jetzt den Ton nur über einen normalen AV-Receiver ohne HDMI laufen, dann kommt es zu einer Bild/Ton-Asynchronität. Der digitale Tonausgang am TV berücksichtigt diese Abweichung allerdings und gibt für den AV-Receiver das zeitlich korrekt Audiosignal aus. Das alles gilt natürlich nur für DVD oder TV, beim Spielen sollte dieser Modus freilich ausgeschaltet werden, da man die Asynchronität zwischen dem Bild und der Steuerung schlecht ausgleichen kann...
 
Bull

Bull

Sonntagsfahrer
Sponsor
Mitglied seit
26. November 2009
Beiträge
3.381
Ich habe mir einen neuen Fernseher geleistet, der einen digitalen Audioausgang in Form eines orangefarbenem Cinchausgang.

Meine Anlage besitzt aber nur einen Eingang mit 2 Cinchbuchsen (rot und weiß).

Gibt es eine Möglichkeit diese miteinander zu ehelichen, oder muss ich meinem Fernseher eine neue Partnerin aussuchen?:D

Gruß Michell

Was für ein TV ist es denn? Wenn du keine analogen Audio-Ausgänge am TV hast, kannst du mittels Adapter das Audiosignal aus dem SCART Signal extrahieren.
 
X30 Bronco

X30 Bronco

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
23. Februar 2009
Beiträge
872
Die rot/weißen-Buchsen sind keine digitalen, sondern halt die alten analogen Anschluesse.

Diese sind leider mit dem digitalen des TV nicht kompatibel.

Ich frag mich allerdings, weswegen

a) Dein TV ueberhaupt einen AUSgang hat, denn normalerweise ist das Ding fuer Bild zustaendig und nicht fuer Tonausgaenge, denn der Ton kommt ja von einer Quelle wie zb Xbox, Settop-Box usw.
b) Du als Xboxler eine Anlage hast mit analogen Tonanschluessen, wenn man doch Dolby Digital 5.1 haben koennte ;)

Das ist mir schon klar, das ich die Box, den DVD-Player oder sonstiges an die Anlage stöpseln könnte, aber meine Anlage hat nur einen Eingang, da sie schon älter ist.

Womit ich zu (b) käme:

Ich besitze eine Anlage mit nur einem Analogen Eingang, da ich an ihr hänge. ist eine Sony 50 + 1 Wechsler-Anlage, und da ich beim Wechseln von CD's faul bin kommt diese Anlage mir sehr entgegen.

Aber wenn es wirklich keine Alternative gibt werde ich mir doch noch eine neue zulegen müssen und mir noch mehr Kram in Form von Boxen in die Bude stellen.

EDIT:

BULL hat gesagt.:
Was für ein TV ist es denn? Wenn du keine analogen Audio-Ausgänge am TV hast, kannst du mittels Adapter das Audiosignal aus dem SCART Signal extrahieren.
Es ist ein Orion TV32FX500D
 
Zuletzt bearbeitet:
Bull

Bull

Sonntagsfahrer
Sponsor
Mitglied seit
26. November 2009
Beiträge
3.381
Es ist ein Orion TV32FX500D

Wenn ich jetzt auf die schnelle richtig gekuckt habe, dann hat der in der Tat keinen analogen Audio-Out. Aber wie gesagt, wenn du das hier an den SCART anschließt, dann solltest du damit das Audiosignal aus dem SCART extrahieren können.

Edit:

Hat das Dingens den kein Lichtleiteranschluß?
Das wird ihm nix nützen, wenn seine Anlage nur analoge Cinch Eingänge hat.
 
GSXR600K2004

GSXR600K2004

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
22. Januar 2009
Beiträge
562
Bist du sicher, das das mit dem Scart klappt? Müsste die Buchse am TV dann nicht Scart OUT sein? Dachte bisher, das es da nur IN gibt...

Ist den die Sony Anlage in einem Stück? Ansonsten könntest du den Verstärker-Baustein doch durch einen neuen AV Receiver ersetzen und da dann den Wechsler dranhängen?
 
X30 Bronco

X30 Bronco

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
23. Februar 2009
Beiträge
872
Bist du sicher, das das mit dem Scart klappt? Müsste die Buchse am TV dann nicht Scart OUT sein? Dachte bisher, das es da nur IN gibt...

Ist den die Sony Anlage in einem Stück? Ansonsten könntest du den Verstärker-Baustein doch durch einen neuen AV Receiver ersetzen und da dann den Wechsler dranhängen?

Ja, ist ein Bauteil.

Mit dem Scart dachte ich auch das das am Fernseher nur ein IN ist.

Ich habe mal was von einem Wandler gehört, aber kenn mich mit sowas nicht so gut aus.
 
X30 Hotti

X30 Hotti

Frührentner
Mitglied seit
22. Dezember 2007
Beiträge
1.818
Zumindest A) kann ich dir beantworten;

Viele LCDs "verbessern" in bestimmten Modi die Bildqualität. Meistens sind das dann weichere Bewegungen in Schwenks, die aber meistens mit dem Soap-Effekt einhergehen. Jedenfalls erfordert diese Berechnung Zeit, in etwa 200ms. Hat man jetzt den Ton nur über einen normalen AV-Receiver ohne HDMI laufen, dann kommt es zu einer Bild/Ton-Asynchronität. Der digitale Tonausgang am TV berücksichtigt diese Abweichung allerdings und gibt für den AV-Receiver das zeitlich korrekt Audiosignal aus. Das alles gilt natürlich nur für DVD oder TV, beim Spielen sollte dieser Modus freilich ausgeschaltet werden, da man die Asynchronität zwischen dem Bild und der Steuerung schlecht ausgleichen kann...
Oh. Ok, das ist natuerlich mal eine perfekte Erklärung. Dann ist das ja in der Tat nicht ganz sinnlos ;)
Wobei ein guter AV-Receiver diese Latenz in der Regel auch ausgleich kann.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Oben