• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Der Whisky-Thread

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Spodydary

Spodydary

Frührentner
Mitglied seit
24. Januar 2016
Beiträge
1.081
Gestern kam mein Paket an.
Hab den Arran weggelassen und nochmal einen Mini des Benromach 10 mitgenommen. Am Abend gleich den Springbank 10 probiert.
Sehr milder Rauch und wenn man ihn etwas länger im Mund hält, entwickelt sich eine richtig gute Note nach tiefdunkler und leicht zartbitterer Schokolade. Tendenz zu intensiven Kaffee. Dabei verschwindet der leichte Rauchgeschmack nahezu komplett.
Trinkt man den zu schnell, entfaltet er sich nicht so schön. Von dem könnte ich mir durchaus vorstellen, mal eine große Flasche zu kaufen. Leider gab´s den nur als 0,05er und nicht als 0,20er.

An den anderen beiden habe ich bisher nur geschnüffelt.
Der Benromach ist etwas rauchiger und beim Caol Ila glaube ich, das der mir nicht schmecken wird. Der Rauch ist zwar sehr angenehm und weich aber die 40ppm die er haben soll, werden wohl zuviel für mich sein. Die teste ich heute Abend.
 
S

Schnappkehle

Frührentner
Mitglied seit
15. Januar 2015
Beiträge
1.084
Coil ila ist Hammer! Die frage ist, hast Du den in Fassstärke, dann lohnt sich tatsächlich der ein oder andere Tropfen Wasser, oder hast Du die "normale" Version mit den ~45%? Der schmeckt erstaunlich anders, als er riecht...
 
Spodydary

Spodydary

Frührentner
Mitglied seit
24. Januar 2016
Beiträge
1.081
Die normale.
Fassstärke wäre ein nächster Meilenstein an den ich mich irgendwann versuchen werde.
Das der CI andere schmecken soll, hab ich schon gelesen. Das war auch ein Grund weshalb ich mich für den entschieden habe.

Werde Berichten. 😎
 
AlterZockherr

AlterZockherr

Multiplattformgamer
Sponsor
Mitglied seit
13. Mai 2008
Beiträge
2.459
Ich habe gerade eine Flasche Tomatin in Faßstärke geleert. War das erste Mal, dass ich einen Whisky in Faßstärke getrunken habe und war auch das erste Mal, dass ich den mit ein paar Tropfen Wasser verdünnt habe, weil ohne wirklich ein wenig zu kräftig. Hat mir so aber gut gemundet und Tomatin kann man definitiv trinken. :)

Heute mach ich mir dann den bunnahabhain stiùireadair auf. Da habe ich schon mal gute Erfahrungen gemacht, kann mich aber nicht mehr genau erinnern. Zwischendurch trinke ich noch an einer Flasche Aberlour, aber der schmeckt vergleichweise nach gar nichts... :confused:
 
Spodydary

Spodydary

Frührentner
Mitglied seit
24. Januar 2016
Beiträge
1.081
Mal ein Nachtrag von mir:

Der Benromach 10 war auch nicht verkehrt aber der Caol Ila 12 war dann wie erwartet doch eine Hausnummer zu groß.
Es stimmt schon, das er im Geschmack nicht so intensiv ist, wie in der Nase. Und trotz der ganz leichten medizinischen Note im Hintergrund rollen sich mir nicht die Zehennägel auf.
Nur geht das dann geschmacklich doch zu sehr in eine Richtung, die nicht meine ist. Hat sich aber trotzdem gelohnt, denn nun weiß ich, das ich die milden Raucher durchaus mag und selbst die stärkeren mich nicht mehr so umhauen, wie zu Beginn.

Mal schauen, wie ich nun weitermache. Mein "Barfach" leert sich gerade und Platz für Nachschub ist da.

Heiß bin ich auf den Tamduh 15 (12er war lecker), den Tulibardine 15 und den Carduh 15. Aber die wollte ich eigentlich zusammen mit Freunden öffnen und das hat sich dank Corona leider erstmal verschoben.
Ich denke, ich werde den Dalmore 15 mal probieren und die anderen 3 auf der Warteliste lassen.
 
Spodydary

Spodydary

Frührentner
Mitglied seit
24. Januar 2016
Beiträge
1.081
Da demnächst wieder ein kleines Tasting bei meinem besten Freund samt Anhang statt findet, habe ich mal wieder etwas für mein Barfach getan:

- Carduh 15
- Tullibardine 15
- Tamduh 15
- Deanston 12

Die ersten 3 sind Blindkäufe. Wobei ich von Tamduh den 12 mal hatte und der war klasse.
Von dem Deanston hatte ich vor ein paar Wochen einen Mini und fand den großartig. Überraschend würzig aber eine hammer Honignote - vor allem im Angang - bei gut eingebundenen Alkohol.
Da ich den schon kannte, habe ich nicht bis zum Tasting gewartet, sondern ihn gleich geöffnet. Und was eine Enttäuschung. Würzig ja, Honig weit entfernt und alkoholstichig und eher flach. Als hätte ich zwei unterschiedliche Whiskys im Glas gehabt. Sowas doofes....


Und dann als Geschenkt einen Mini Ardberg Ten bekommen. Da habe ich mich aber noch nicht getraut ihn zu probieren. Nachdem ich mal kurz geschnüffelt hatte, fand ich mich plötzlich halb bewusstlos unter dem Küchentisch wieder.... o_O
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben