• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Der 16/8 Motivationsthread

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
16.290
Dann warte ich mal bis Coca Cola so einen Test macht. Bin gespannt was dabei raus kommt. ;)
 
FaiRVolkmar

FaiRVolkmar

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
802
Dann warte ich mal bis Coca Cola so einen Test macht. Bin gespannt was dabei raus kommt. ;)
Der Genuss von zu viel Zucker ist völlig unbedenklich



.....aber Spass beiseite - ich habe mich ja selber mit meinen alten Ernährungsgewohnheiten ausführlich beschäftigt und die Menge Zucker die ich mir so unbewusst reingezogen habe war erschreckend. Zucker macht süchtig und er wird von der Industrie überall versteckt daß ist das teuflische daran. Die Auswirkungen auf den Körper sind enorm und auch diese ganzen Alternativen Süßmittel können einen zusätzlichen Freßrausch bescheren, na denn Mahlzeit.
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
16.290
Denke mal, das ist wie mit allem; in vernünftigen Mengen genossen ok und gut für den Körper und wenn man es übertreibt halt nicht. Ein bissel Genuß darf es schon ab und an sein, weil Lebensfreude irgendwie auch zum Leben gehört. Du machst es ja richtig und gönnst dir ab und an auch mal etwas. Wenn ich mir vorstelle, ich dürfte jetzt nur noch Salat essen würde das schon hart auf die Psyche schlagen und die Lebensfreude drücken.
 
FaiRVolkmar

FaiRVolkmar

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
802
Wenn ich mir vorstelle, ich dürfte jetzt nur noch Salat essen würde das schon hart auf die Psyche schlagen und die Lebensfreude drücken.
Ganz klar, ein völliges Verzichten ist Unsinn. Selbst in der veganen Küche wird gesüsst, aber mehr als 50 Gramm Zucker sollte es aber für mich nicht unbedingt sein am Tag, es gibt sogar Empfehlungen von maximal 25 Gramm am Tag.

An dem einen wöchtentlichen Cheat Day bei meiner Ernährung kann es natürlich sein daß ich die 50 Gramm an diesem Tag bewusst überschreite. Aber ansonsten halte ich mich schon ziemlich dran, vieles ist mir sogar mittlerweile zu süß geworden durch den eingeschränkten Konsum. Das ist das teuflische am Zucker, isst Du mehr willst Du immer mehr und je älter du wirst um so mehr gibt dir dein Körper die Quittung dafür im negativen Sinne.
 
Frosch

Frosch

Achievement Panda
Team
Mitglied seit
25. Februar 2009
Beiträge
27.064
Sag mal @FaiRVolkmar nutzt du eigentlich App um deine Mahlzeiten einzutragen, wie viele Kalorien du verputzt? :D
Hatte hier nicht unser @Captain Apfelsaft eine App für das Fasten?
 
Khaaoos

Khaaoos

Frührentner
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
1.978
wenn ich ohne zucker auskommen müsste würd ich wohl spätestens mittags schlappmachen.
deswegen gibt's jetzt auch süßstoff-freie limo statt cola als 'hausgetränk'. zuckerfrei ist wirklich nix für mich.
 
FaiRVolkmar

FaiRVolkmar

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
802
Sag mal @FaiRVolkmar nutzt du eigentlich App um deine Mahlzeiten einzutragen, wie viele Kalorien du verputzt? :D
Hatte hier nicht unser @Captain Apfelsaft eine App für das Fasten?
Keine App alles Kopfsache. Ungefähr 1.100 Kalorien habe ich täglich. Außer am Cheat Day da ist es seit 2 Wochen mehr.
 
Captain Apfelsaft

Captain Apfelsaft

Der einzig wahre Captain
Sponsor
Mitglied seit
12. August 2018
Beiträge
752
@Frosch
Ja, Ich nutze die App "BodyFast" die Standart- pläne sind kostenlos, willst du allerdings mit Coach, so kostet die App was. (Ich selber brauche keinen Coach)

Und um mein Essen zu tracken, nutze Ich die App "FDDB Extender"

Hoffe Ich konnte dir weiter helfen
 
FaiRVolkmar

FaiRVolkmar

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
802
Vor 26 Wochen mein Startgewicht: 105 KG - Heute: 71,5 KG = 33,5 KG abgenommen

Punktgenau wieder 1 KG in den letzten 7 Tagen abgenommen. Am letzten Samstag hatte ich meinen dritten Cheat Day, an diesem Tag esse ich bewusst mehr und auch etwas mehr ungesundes, also auch durchaus mehr Kohlenhydrate und Zucker. Dieser eine Tag in der Woche ist empfohlen um eben auf Dauer kontrolliert über die Stränge zu schlagen aber eben nicht wieder in den alten Kreislauf zu verfallen.

Seit fast einem halben Jahr habe ich meine Ernährung jetzt umgestellt und von meinem Idealgewicht von 67 KG bei 174 cm Körpergröße bin ich nur noch 4,5 KG entfernt. Gestern wieder ein altes T-Shirt ausgegraben daß ziemlich eng anliegt und kein Speckröllchen oder Rolle mehr im Hüftbereich vorhanden. Das fühlt sich ziemlich gut an wieder so auszusehen wie früher mal.

Vor allem der Verzicht auf zu viel Zucker - Fett und Kohlenhydrate bringt einen auf Dauer absolut wieder in Form. Natürlich habe ich auch den Verzehr von Wurst und Fleisch deutlich reduziert, wir essen zu viel davon. Mehr vegane Nahrung dafür und die Pölsterchen schmelzen von selbst. Das Sodbrennen an dem ich ziemlich gelitten hatte als ich in die Reha Klinik kam ist völlig verschwunden, eben auch ein Ergebnis der Umstellung von dem was ich esse im Gegensatz zu früher.

 
Oben