• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Der 16/8 Motivationsthread

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
GismoX

GismoX

Foren-Gremlin
Sponsor
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
910
Kommt drauf an wieviel du davon trinkst. Dann bist nicht nur du voll, auch die Kalorien sind's (y)
 
FaiRVolkmar

FaiRVolkmar

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
802
Vor 22 Wochen mein Startgewicht: 105 KG - Heute: 75 KG = 30 KG abgenommen

Vor 5 Monaten total verzweifelt, und jetzt bin ich fast auf der Zielgeraden. Wieder sind 1,5 KG weg ohne wirklich zu hungern. Heute einen weiteren Meilenstein geschafft.

Die erste Jeans nach amerikanischer Inch Größe mit waist:33 - length:32 kann ich wieder anziehen. Was für ein Gefühl sich dabei im Spiegel zu sehen. Vor mehr als 5 Monaten konnte ich die Hose gerade mal bis zu den Oberschenkeln hochziehen, dann war Feierabend.

Bei 174 cm Körpergröße war mein Idealgewicht viele Jahre 64 bis 67 KG und die Hosengrösse waist:32 oder waist31 mit length:32 Standard. Es scheint daß ich meiner Idealfigur wieder ganz nahe kommen kann nur durch Ernährungsumstellung und Disziplin.

Ich meide nach wie vor zu viel Fett - Zucker und Kohlenhydrate, das gilt natürlich auch für vegane oder vegetarische Produkte die Industriell stark verarbeitet worden sind. Der Anteil in meiner Ernährung an veganem oder vegetarischen Essen ist im Vergleich zu früher tatsächlich mittlerweile stark erhöht. Einen Industriell hergestellten veganen oder vegetarischen Burger Patty mal zu kaufen ist ja kein Problem aber wenn man sich nur auf dieses Industrielle Fertigfutter verlässt kann man durchaus auch dick werden oder dick bleiben.

Möglichst viel selber kochen aus eigener Herstellung sozusagen lohnt sich einfach. War früher das Gemüsefach im Kühlschrank eigentlich immer so gut wie leer ist daß Heute nicht mehr so und wie ich an mir sehe lohnt sich auch der Aufwand für Körper und Geist.
 
FaiRVolkmar

FaiRVolkmar

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
802
Vor 23 Wochen mein Startgewicht: 105 KG - Heute: 74,5 KG = 30,5 KG abgenommen

Die letzten 7 Tage habe ich bewusst die Kalorienzufuhr etwas erhöht und nur 0,5 KG abgenommen da ich mich ja ziemlich schnell die letzte Zeit meinem angepeilten Idealgewicht von 67 KG bei 174 cm Körpergröße nähere.

Der Kauf neuer Unterhosen war schon ein Erlebnis, als ich im März in die Reha Klinik ging hatte ich mir noch welche mit Größe XXL holen müssen, am Samstag nun war nur noch Größe L nötig. Das ist schon ein Wahnsinn wie sich mein Körper verändert hat.
 
FaiRVolkmar

FaiRVolkmar

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
802
Vor 24 Wochen mein Startgewicht: 105 KG - Heute: 73,5 KG = 31,5 KG abgenommen

Die letzte Woche durfte ich 6 Tage durcharbeiten. Da habe ich natürlich ein wenig mehr Bewegung also sonst gehabt, denn an einem freien Tag bewege ich mich nicht wirklich viel. Am Samstag Nachmittag gab es deswegen ein extra Stück Schoko Sahne Torte mit einem Gewicht von 300 Gramm um einen zu hohen Gewichtsverlust zu verhindern. Trotzdem habe ich die letzten 7 Tage 1,0 KG abgenommen.

Meinem selbst gewünschtem Idealgewicht von 67 KG komme ich Schritt für Schritt unaufhaltsam näher. Die Ernährungsumstellung wirkt und selbst kleine eingestreute Sünden wie ein Stück Schoko Sahne Torte sind möglich.Vor allem die drastische Reduzierung von Zucker - Fett und Kohlenhydrate in meiner Ernährung tragen dazu bei. Heißhunger Attacken habe ich keine. Nach wie vor habe ich diverse Tage in der Woche wo ich mich vegan ernähre, die Lust auf massig Fleisch und Wurst ist auch nicht mehr vorhanden.

Chips - Schokolade oder ähnliches jucken mich schon lange nicht mehr, das war früher schon ein Problem. Zucker macht süchtig und wenn man im Zuckerkonsum so richtig drin ist kommt man da nicht raus. Das wurde mir auch in der Reha Klinik klar gemacht, vor allem auch auf den vielen versteckten Zucker in den verarbeiteten Lebensmitteln zu achten.
 
Raptor

Raptor

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
4.415
hmmm, in 3 Wochen nur 0,5kg abgenommen?
das ist zu wenig, bitte melde dich umgehend im Rekrutierungsbüro der Fremdenlegion

Sapß beiseite, weiter so, drück dir die Daumen (y)

Hab selber seit mittlerweie 2 Monaten meinen Zigarettenkonsum von ca. 5-6 auf max 2 Zigaretten pro Tag reduziert.
Ergebnis: bin etwas leichter reizbar beim Autofahren
 
Raptor

Raptor

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
4.415
macht das irgendeinen Unterschied? bzw wenn Du schon so weit bist, kannste die 2 nicht durch Kaugummies oä ersetzen?
Aber ich futter doch schon soviel Süßigkeiten.
Den Unterschied hab ich beim Schwimmen bemerkt: ich schaff jetzt ohne Probleme 30 Bahnen oder 2 Bahnen UW.
Mal sehen ob ich die 1-2 Kippen nicht auch eliminieren kann ...
 
FaiRVolkmar

FaiRVolkmar

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
802
Vor 25 Wochen mein Startgewicht: 105 KG - Heute: 72,5 KG = 32,5 KG abgenommen

Ein Woche vorbei und das Ergebnis wieder1 KG weg. Seit 2 Wochen habe ich Samstags meinen Cheatday, daß bedeutet daß ich an diesem Tag bewusst mehr esse als an den anderen Tagen. Da hatte ich wieder ein dickes Stück Schoko Sahne Torte und eine gehaltvolle chinesische Suppe mit diversen Einlagen.

Bald sind es 6 Monate daß ich mein Essverhalten drastisch geändert habe und es fällt mir leicht den neuen Weg für mich einzuhalten ohne Probleme. Läuft wirklich sehr gut der neue Lebensstil für mich. Die Gelenk- und Rückenprobleme sind nach wie vor drastisch weniger und auch der psychische Zustand durch die Gewichtsabnahme ist sehr gut. Das Konzept in der Reha Klinik für Körper und Geist hat sich für mich wirklich ausgezahlt, das macht einen glücklich.

 
FaiRVolkmar

FaiRVolkmar

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
802
Viele mit Gewichtsproblemen haben auch einfach zu viel Zucker konsumiert, überall findet sich das Teufelszeug - wenn man da nicht aufpasst nimmt das Unheil seinen Lauf.

Habe Gestern zufällig ein neues Video gesehen, ist etwas länger mit 45 Minuten. Ich fand es aber ziemlich interessant.

Leben ohne Zucker: Gut für die Gesundheit? | Doku | NDR | 45 Min

Inhaltsangabe: Ist ein Leben ohne Zucker gesünder? Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Berkenthin in Schleswig-Holstein sind in den Entzug gegangen. Drei Monate lang haben sie versucht, auf Zucker zu verzichten. Die Ernährungsmedizinerin Dr. Songül Gräfendorf hat ihnen zur Seite gestanden und das große Experiment mit Gesundheitschecks begleitet.

Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
 
Oben